Frage von iteach, 34

Neufahrzeug defekt! Wer zahlt Transport zur Werkstatt?

Bei einem eine Woche alten Fahrzeug geht der Anlasser kaputt. Es besteht eine 2 Jahre Neuwagengarantie vom Hersteller.

Die nächste Vertragswerkstatt befindet sich 50km entfernt. Der Verkäufer befindet sich 120 km entfernt.

In den Garantiebedingungen ist zu Transportkosten nichts zu finden. Wie sieht es, falls der Transport nicht über die Garantie abgedeckt ist, mit der Gewährleistung gegenüber dem Verkäufer aus? Muss der im Rahmen der Gewährleistung auch die Transportkosten übernehmen?

Wer übernimmt die Transportkosten zur Werkstatt? Ich? Vertragshändler über Garanie? Verkäufer über Gewährleistung?

Antwort
von KfzSVnrw, 7

Die erforderlichen Transportkosten sind vom Verkäufer nach § 439 des BGB

(2) Der Verkäufer hat die zum Zwecke der Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten zu tragen.

zu tragen. In der Praxis werden diese im Rahmen der Garantie vom Hersteller übernommen.

Du solltest jetzt mit deinem Verkäufer klären ob er die Nachbesserung und damit den Transport über 120 km durchführen möchte oder ob du dich über die Neuwagengarantie an den nächst gelegenen Vertragshändler wenden sollst.

Antwort
von derhandkuss, 23

Wenn es um die gesetzlich geregelte Gewährleistung geht, ist für Dich § 439 Abs. 2 BGB interessant:

https://dejure.org/gesetze/BGB/439.html

Kommentar von iteach ,

Danke! Bezieht sich Transportkosten auf den Transport des Fahrzeugs zur Reparatur oder nur auf die Transportkosten des Ersatzteils?

Kommentar von derhandkuss ,

auf die Transportkosten des Fahrzeugs

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community