Frage von JasminaAlthaus, 170

Neues Zahnfleisch oder was ist das nach der Wurzelbehandlung (siehe Bild)?

Ich hatte vor ca. 1 Jahr eine Wurzelbehandlung und der Zahn machte immer wieder Probleme, zuerst verfärbte er sich grau und bis heute ist er nicht ganz schmerzfrei, wenn man draufklopft oder stark drauf drückt. Eine Zweitmeinung hat ergeben, dass die Füllung ca. 2mm zu lang gemacht wurde. Nun ja, heute plötzlich dachte ich es hätte sich was Essbares in meinem Mund verfangen, aber dann stellte ich mit Schrecken fest, dass es Zahnfleisch oder so ist. Genau über dem besagten Zahn. Es schmerzt nicht und lässt sich leicht bewegen, ist aber trotzdem fest und geht beim Essen oder Zähneputzen nicht weg. Ich möchte nicht daran reissen. Morgen gehe ich zum Zahnarzt. Aber um mich vorzubereiten, ist das schlimm oder was macht er dann?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo JasminaAlthaus,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit Körper

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von siney1, 94

Könnte eine Fistel sein. Kann man erst sicher sagen wenn man den Fistelgang ertastet. Aber würde mich mal auf eine Wurzelspitzenresektion einstellen... Dafür bekommst du bestimmt einen neuen Termin.

Kommentar von JasminaAlthaus ,

Du hast es erraten! ;-) nach dem Arztbesuch heute ist es eine Fistel, welche sich bei dem wurzelbehandelten Zahn gebildet hat! Leider muss der Zahn/Wurzel nochmals geöffnet werden ;-( Der Arzt meinte, das würde nicht sehr weh tun, aber ich hätte danach eine dicke Oberlippe!? Ich lasse mich überraschen und bin froh, wenn der Zahn endlich Ruhe gibt!

Antwort
von Samila, 80

da wird sich eine entzündung nach aussen gedrängt haben. die spitze muss wohl entfernt werden, aber das wird nicht morgen gemacht. dafür muss extra zeit eingeplant werden oder du musst zum chirurgen falls dein ZA das nicht macht.

nennt sich wurzelspitzenresektion.

ist aber nichts schlimmes, hört sich im kopf nur komisch an die geräusche aber schmerzen wirds nicht

Kommentar von JasminaAlthaus ,

Danke, geh ich gleich googeln evt. finde ich Bilder zum vergleichen. Das wird also nur aussen entfernt?

Kommentar von Samila ,

du wirst schon geggooglet haben und heraus gefunden haben das sowas, wenn es denn gemacht wird, nicht aussen geschieht......

irgendwie muss man ja an die spitze ran ;-)

evt. kann man ja alles auch nur äusserlich entfernen und medikamentös behandeln. 

Kommentar von JasminaAlthaus ,

Nach dem Arztbesuch heute ist es eine Fistel, welche sich bei dem wurzelbehandelten Zahn gebildet hat. Leider muss der Zahn/Wurzel nochmals geöffnet werden ;-( Der Arzt meinte, das würde nicht sehr weh tun, aber ich hätte danach eine dicke Oberlippe!? Ich lasse mich überraschen und bin froh, wenn der Zahn endlich Ruhe gibt! Ich hasse Spritzen, aber Schmerzen auch ;-(

Antwort
von Princessin1996, 74

Das er sich grau verfärbt ist normal da der zahn keine Blutgefäße mehr hat, sprich der zahn ist eigentlich tot und braucht zum schutz das er nicht bricht benötigt er eine Krone (da sie leicht brüchig werden und so blöd brechen KÖNNTEN das er unters Zahnfleisch abbricht und man dann nur noch den Rest entfernen kann)

Es sieht nach einem Abszess aus. Geh bitte zum ZA der macht entweder eine Revision also die wurzelkanalbehandlung neu oder eine WSR da wird es betäubt und die wurzelspitze abgetrennt. WSR ist eine gute sache keine angst davor. Lass dich darüber vin deinem ZA aufklären

Kommentar von JasminaAlthaus ,

Danke. Eine Krone möchte ich machen lassen, aber das geht frühestens im Herbst, weil der Zahn bis jetzt immer noch Probleme macht. Er muss erst Ruhe geben, hiess es. Nach dem Arztbesuch heute ist es eine Fistel, welche sich bei dem wurzelbehandelten Zahn gebildet hat. Leider muss der Zahn/Wurzel nochmals geöffnet werden ;-( Der Arzt meinte, das würde nicht sehr weh tun, aber ich hätte danach eine dicke Oberlippe!? Ich lasse mich überraschen und bin froh, wenn der Zahn endlich Ruhe gibt!

Kommentar von Princessin1996 ,

ja das ist klar, das er erst ruhe geben muss :) dicke Oberlippe? so ein schmarn machte er genau das gleiche wie das letzte mal? der soll eine WSR machen und gut ist's

Antwort
von Repwf, 85

Hab hab sowas schonmal ähnlich wenn ich was hartes, scharfkantiges gegessen habe und mich "geratscht" habe, also ein winziger kleiner Schnitt der anschwillt aber am nächsten Tag ist das meist schon fast wieder weg 

Kommentar von JasminaAlthaus ,

Es ist leider schon 2-3 Tage...

Antwort
von JasminaAlthaus, 47

So nach dem Arztbesuch heute ist es eine Fistel, welche sich bei dem wurzelbehandelten Zahn gebildet hat! Leider muss der Zahn/Wurzel nochmals geöffnet werden ;-( Der Arzt meinte, das würde nicht sehr weh tun, aber ich hätte danach eine dicke Oberlippe!? Ich lasse mich überraschen und bin froh, wenn der Zahn endlich Ruhe gibt!

Antwort
von steinbocks, 56

Das sieht aus wie eine Zahnfistel. Diese sollte vom Arzt behandelt werden. Dringend.

Kommentar von JasminaAlthaus ,

Richtig, nach dem Arztbesuch heute ist es eine Fistel, welche sich bei dem wurzelbehandelten Zahn gebildet hat...Termin steht nächste Woche. Er hat heute nur ein bisschen entfernt, dass der Eiter ablaufen konnte.

Kommentar von steinbocks ,

Das dachte ich mir :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community