Frage von WilliamMcLovin, 64

Neues Tattoo : Schorf oder nur dreckig?

Hallo und guten Morgen ersteinmal. Ich habe mir gestern zum ersten Mal ein Tattoo stechen lassen. Zur Schilderung gehe ich erstmal meinen Tagesablauf durch: Die Folie welche darüber war habe ich ca. 5 h danach entfernt (um ehrlich zu sein hat sie aber zwischendurch nicht so gut gehalten, wegen dem vielen Wind in letzter Zeit und daher dass es am Nacken ist wo man sich nunmal viel bewegt). Nachdem ich die Folie also ganz abgemacht habe, habe ich die Stelle vorsichtig mit einem Waschlappen gereinigt (nur mit wasser) und habe es von selbst trocknen lassen. Danach habe ich einmal Bepanthen-creme benutzt. Ich bin jemand der auf dem Bauch und auf der Seite schläft also hatte ich eigentlich kein großes Schmerzproblem, allgemein auch gerade nicht. Nun bin ich mitten in der Nacht aufgewacht und habe gemerkt dass die Haut an manchen Stellen dicker geworden ist. Ich habe kurz etwas gekratzt (unter meinem Fingernagel befand sich dann etwas schwarzes krümeliges) habe es dann aber sofort gelassen und die Stelle wieder eingerieben da ich sie etwas trocken fand. Nun zur Sache: auf meinem Kissen sind einige schwarze Stellen (wahrscheinlich Tinte) und die Linien sind an manchen Stellen dick. Ich kann nun schlecht beurteilen was es genau ist. Sollte ich die Stelle nun nochmal gründlich von einer zweitperson reinigen lassen und alles abmachen oder einfach weiter eincremen? Wenn ich mit dem Finger darüber gehe, kommen kleine dunkle Partikel mit, was bei normalen Schorf eigentlich nicht passiert. Die Stelle tut nicht enorm weh, nur wenn ich sie anfasse oder meine Schultern bewege und die Haut sich an der Stelle spannt.

Was sollte ich also am besten tun ?

Antwort
von Hamburger02, 18

Wenn das gestern war, ist es völlig normal, dass am ersten Tag Farbe rausgeht und die Linien etwas anschwellen. Die werden sich jetzt erstmal ordentlich verformen, weil die oberste Hautschicht abgelöst wird. In etwa 3-5 Tagen wird die oberste Hautschicht incl. Farbe abblättern und dann hast du jede Menge Farbe im Bett.

Wenn sich das anfangs anfühlt wie ein starker Sonnenbrand (spannen, berührempfindlich) ist das auch normal.

Kommentar von WilliamMcLovin ,

Danke, genauso eine Antwort wollte ich haben :)

Antwort
von Siskin, 21

Nicht kratzen!
Und keinen Waschlappen benutzen! Nur abspülen und leicht mit der flachen Hand waschen.
Nur dünn eincremen, damit die Haut atmen kann. Die Salbe soll nur geschmeidig halten.

Wenn es in ein paar Wochen abgeheilt ist, wirst du sehen, ob es gut geworden ist.

Antwort
von dutch888, 36

Zunächst mal:

1. Es is schlecht es einfach trocknen zu lassen. Die restfeuchtigkeit kann die Haut aufweichen was es der Farbe erleichtert zu entweichen. Sowas kann ein Tattoo ruinieren. Stattdessen mit nem fusselfreien Tuch vorsichtig abtupfen

2. Ich weiß nicht wie viel bepanthen kostet, aber ich hatte einfach ne Panthenol Salbe. Ne schön große tube kostet da blos um die 7 euro oder so^^

Dann weiter: Es is schlecht das du gekratzt hast, aber lässt sich jetzt nicht mehr ändern.
Es is normal das in der ersten zeit die tinte teilweise entweicht. je nach Hauttyp stößt die Haut die tinte mehr oder weniger wieder ab. 

Einfachh weiter regelmäßig eincremen, abwaschen und trocknen. Nicht kratzen! Und fummel nicht dran rum. Mehr kannst du nicht machen. In ca 2-3 Wochen siehst du dann ob du schaden angerichtet hast oder nicht^^

Kommentar von WilliamMcLovin ,

Mein tattoo ist nicht groß deswegen mache ich mir wegen der Stelle an der gekratzt habe eigentlich keine sorgen, es war mehr weil ich verwundert war und etwas neugierig aber es war wirklich fast nichts. Hat die panthenolsalbe noch einen extra Namen? wund und heilsalbe oder so ? :^)

Kommentar von dutch888 ,

du kannst einfach zur apotheke gehen und da "Panthenol Creme für ein neues Tattoo" sagen und die geben dir das richtige^^

Na ja eigentlich hätte dir dein Tattoowierer sagen sollen das da schorf kommt und du keinesfalls kratzen sollst^^ Hat er das nicht?

Antwort
von FrancaFrance, 20

Als ich mir ein Tattoo stechen ließ, hätte ich mir jeden Tag die Stelle mit Ringelblumensalbe (erhältlich bei DM, Rossmann...) eingecremt. Nicht kratzen!

Antwort
von Tofurky, 20

Nicht kratzen!!!
Nur mit lauwarmem Wasser säuber, nicht großartig drüber rubbeln.
2-3 mal am Tag mit Wund ubd Heilsalbe eincremen. Erstmal kein Schwimmbad und Solarium.
Wenn das Tattoo handwerklich gut gemacht ist, dann kriegst du aller Wahrscheinlichkeit nach auch keine Probleme mit der Heilung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community