Frage von gta5fan, 55

neues sparbuch beantragen und altes kündigen?

hallo ich wollt mir ein neues sparbuch zulegen da ich 18 bin und meine eltern meins einkassiert haben und denken das es in ihrem aktenkoffer sicherer ist.... ein einbrecher würde einfach den koffer mitnehmen. aber geht das so das ich ein neues beantrage und das dann mein geld was auf dem anderen sparbuch drauf ist sich auf das neue draufzählt ohne das ich mein altes sparbuch mitnehmen muss? denn ich will nicht das meine eltern davon erfahren sollen. weil ich sooo kein zugriff auf mein geld habe. die jammern schon rum wenn ich 100€ abheben will. gehst das dasnn also ein neues zu beantragen mit dem kontostand was der alte hatte ohne den alten dort mitzunehmen? danke schonmal

Antwort
von passaufdichauf, 29

Vorweg: ich glaube, dass deine Eltern gute Gründe haben, dir dein Sparbuch vorzuenthalten. Vermutlich haben sie lange für dich gespart, um dir den Start in ein eigenes Leben (eigene Wohnung) zu erleichtern.

Ausgegeben ist das Geld schnell für kurzweilige, teure Wünsche.

Aber egal. du bist 18, es ist dein Geld.

Geh zur Bank, wo das Sparbuch ausgestellt wurde, und melde das Buch als verloren. Dann bekommst du (nach einer Frist von [ich glaube etwa 8 Wochen] ein neues Buch ausgehändigt. Das alte Sparbuch ist dann wertlos.

Kommentar von gta5fan ,

Ne aufm sparbuch ist nur mein gespartes geld was ich mir seit meiner ausbildung anhäufe.

Antwort
von webya, 40

Du brauchst für jede Verfügung immer das Sparbuch.

Falls es auf deinen Namen angelegt wurde, dann wirst du sowieso von der Bank angeschrieben.

Antwort
von Genpc, 41

Ganz einfach:

Du bist 18, damit bestimmst du darüber, entweder deine Eltern rücken das Ding raus, oder du gibst der Bank Bescheid, dass sie das Sparbuch UNVERZÜGLICH sperren ( denn wer das Ding hat, kann das geld abheben). 

Dann wird die Bank das Dokument für ungültig erklären lassen, das Konto sperren und nach zahlreichen Formalitäten ein neues Sparbuch ausstellen. einfacher wäre es natürlich, deine Eltern zur Herausgabe zu zwingen - ist schlichtweg Unterschlagung.

Kommentar von gta5fan ,

und wenn ich dann ein neues sparbuch eröffne habe ich den betrag vom alten auch aufm neuen?

ich hab was mit sparbuch auflösen gelesen. das das ausgezahlt wird das geld. stimmt das?

Kommentar von Genpc ,

Löst du das Sparbuch auf, wird das Geld ausgezahlt. Dafür braucht man aber glaube ich das Sparbuch.

Die Bank löst das Sparbhuch nicht auf, wenn du den Verlust meldest. Sie sorgt nur dafür, dass das alte Sparbuch ungültig wird und stellt ein neues Buch aus - dein geld bleibt dabei erhalten.

Nochmal: Deine Eltern müssen (sofern das Sparbuch auf deinen Namen läuft) das Ding rausrücken. Punkt. Alles weitere ist rechtswidrig. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten