Neues selbstgenähtes Kleid verkaufen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich denke, dir ist nicht klar, warum das Kleid so viel an Wert verliert, sobald du es weiter verkaufen willst. Der hohe Wert besteht darin, dass es extra nach deinen Vorstellungen maßgefertigt wurde, dafür hat eine Schneiderin viel Zeit und Arbeit investiert. Für die meisten anderen Menschen hat es aber nicht diesen hohen Wert (den es mal für dich hatte), da es nicht in allen Punkten 100 % ihren Vorstellungen entspricht. Du könntest natürlich auch dein Kleid so weitreichend promoten, bis du jemanden findest, dem es auch sehr, sehr gut gefällt, die Werbungskosten würden dann aber auch über dem Gesamtwert des Kleides liegen. Deshalb wird dir auch jeder 2nd hand shop nicht allzu viel dafür geben, weil andere Kunden es eben auch nicht 100% toll finden, es aber als günstiges Schnäppchen eher kaufen. Also: sei froh, wenn du noch in einem 2nd hand shop ein wenig Geld dafür bekommst und schreib es als Lehrgeld ab ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde es privat verkaufen, zb. 2. hand-laden oder Flohmarkt für etwas weniger Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst es bei eBay, Spock oder Kleiderkreisel anbieten. Die Chance, 300 Euro dafür zu bekommen, ist allerdings gering. Es gibt in Städten oft Second Hand Geschäfte. Manchmal nehmen diese auch einzelne Kleidungsstücke an - allerdings nicht zum Einkaufspreis. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Neupreis wirst du nicht bekommen.

Second Hand Läden oder sonstige Händler werden dir nur einen Bruchteil zahlen, denn sie müssen es ja dann selbst weiterverkaufen und wollen selbst Gewinn machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?