Frage von TheophilSchnitl, 63

Neues Rauchergesetz gegen Wirtesterben?

Viele Leute sagen ja das das neue Rauchergesetz in Lokalen das Wirtesterben ankurbeln wird. Warum ist das so? Wurde das Gesetz nicht gemacht damit weniger Wirte sterben?

Antwort
von Rolf42, 15

Welches Rauchergesetz? Um welches Land geht es überhaupt?

In Nordrhein-Westfalen besteht seit einigen Jahren in der Gastronomie ein generelles Rauchverbot, aber ich habe nicht den Eindruck, dass es deswegen in den Lokalen leerer geworden ist. Wer rauchen will, geht kurz vor die Tür, ansonsten läuft alles wie bisher.

Kommentar von vanillakusss ,

So ist es auch.

Unser Lieblingsitaliener (den gibt es bestimmt noch in 100 Jahren...) hat sehr gut zu tun, da hat sich gar nichts geändert. Nur müssen wir jetzt immer erst durch die ganzen Raucher durchgehen wenn wir rein wollen.

Andere Restaurants habe auch keine Sorgen wegen dem Rauchverbot.

Antwort
von berlina76, 23

Nicht die Wirte sondern die Wirtshäuser. 

Man befürchtet, das niemand mehr abends auf ein Bier und eine Zigarette einkehrt, die Wirtshäuser leer bleiben und die Wirte die Wirtschaft aufgeben müssen. Wodurch natürlich auch mehr Arbeitslose gibt.

Bis jetzt ist es aber noch nicht bewiesen.

Kommentar von TheophilSchnitl ,

Aber jetzt muss ja jeder Wirt 2 Lokale besitzen. 1 für Raucher und 1 für Nichtraucher. Das müsste es ja eigl. für die Wirte viel lukrativer machen...?

Kommentar von berlina76 ,

Wo hast du denn den Müll her?

Kein Wirt wird gezwungen 2 Lokale zu betreiben. Er müsste ja auch für beide Miete zahlen.

Nein wenn nur ein Gastraum vorhanden ist muß er sich entscheiden ob er ein Raucherlokal führt, in dem Moment darf niemand mehr unter 18 das Lokal betreten.

Oder ein Nichtraucherlokal. Dann dürfen zwar alle rein, aber innen darf nicht mehr geraucht werden.

Wenn mehrere Gasträume vorhanden sind, kann einer davon als Rauchergastraum genutzt werden, muß aber so liegen, das er die Nichtraucher nicht stört.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community