Frage von mariobalotelli, 45

Neues Motorrad, zwischen Supersport und Tourer?

Hallo,

ich möchte mir ein neues Motorrad zulegen. Wegen dem coolen Look gefallen mir Supersportler sehr gut, doch ich möchte das Bike auch ein wenig zum Touren (ca. 3 stunden) verwenden. Hauptsächlich aber benutze ich es eben als "Transportmittel" und da mein Favorit 650 ccm und "nur" 87 ps hat kann man auch mal durch die Stadt fahren?!

Ich bin auf die Honda cbr 650 f gestoßen und da mir der Look gut gefällt wollte ich fragen, ob dieses Bike meinen Anforderungen ca. entspricht.

(Mit Motorrädern bin ich noch recht "unerfahren" aber sehr sehr interessiert. Und JA ich weiß welche Risiken das alles hat :-))

Danke

Antwort
von Papassohnnemann, 21

Die Kategorie die du meinst heißt Sporttourer. Die bietet jeder Hersteller an. Eigentlich sind das verkleidete Nakets obwohl das wieder nackte Sportler sind. Also eigentlich Sportler mit gemütlicherer Sitzhaltung. Alles klar?????

Kommentar von mariobalotelli ,

ja, aber ich gehe davon aus, dass diese eben NUR für Touring gemacht sind und daher eher schlechtes handling usw. haben und für die stadt gar nicht geeignet sind. Danke trotzdem

Antwort
von ProfGSteiner, 34

Da würde ich dir eher zum naked bike oder zur SuMo raten. Die Sitze von Sportlern sind sehr hart und unbequem. Sonst einfach mal unterschiedliche Arten für 2 Std Probe fahren, dann bekommst du ein gutes Gefühl

Kommentar von mariobalotelli ,

dachte ich mir schon, aber die naked bikes gefallen mir eben nicht so... auf der Honda seite, sehe ich bei Touring, motorräder die ein bisschen aussehen wie supersportler... wo liegt denn der unterschied?

Kommentar von ProfGSteiner ,

In welchem Preisrahmen soll das überhaupt liegen. Ich persönlich bin kein Fan von Honda

Kommentar von mariobalotelli ,

hmm.. ja ich spielen mit den gedanken, ob es nicht sinnvoller wäre als fahranfänger vorerst auf eine weniger "kostspieligere" gebruachte maschine zurückzugreifen... nur da weis ich grad nicht welche...

so um die 2-3 tausend?

Kommentar von ProfGSteiner ,

Von einem neuen Motorrad würde ich dir abraten... Du wirst so oder so irgendwann wenigstens das Motorrad umkippen lassen, außerdem findest fast jeden "neueres" Motorrad viel günstiger gebraucht wenn es paar tausend Kilometer runter hat. Hoffe ich konnte dir helfen

Kommentar von blackhaya ,

Gebrauchte Motorräder sind auch nicht immer das gelbe vom Ei, wird auch teilweise viel Schrott verkauft oder ziemlich überzogene PReisvorstellungen für alte Möhren. Augen auf beim Gebrauchtkauf

Kommentar von Effigies ,

Klar, ne Sumo. Weil man ja auch auf so nem Sitzbalken voll den Komfort hat..........

Expertenantwort
von blackhaya, Community-Experte für Motorrad, 15

Als Alternative gibt es auch das selbe von Suzuki

GSX 650 F, momentan im Abverkauf

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Motorrad, 17

Die CBF650F ist genau für das gemacht was du suchst.

Allerdings hast du selbst schon bemerkt, daß eine Neumaschine für nen Anfänger vielleicht eine nicht ganz perfekte Idee ist ;o) 

Alternative wäre da z.b. ne Suzuki SV650

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten