Frage von dergutedeutsch, 50

Neues longboard welches könnt ihr empfehlen?

Hallo ich würde mir gerne ein neues longboard kaufen und wollte euch fragen welche ihr so empfehlen könnt? Mein maximal budged wäre etwa bei 350-400.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Layup23, 47

400 was? Äpfel, Birnen, Gulden, Euro?

Wenn wir von Euro reden, ist dir mit 400€ fast(!) alles offen. Sag mal, was du denn damit vorhast, dann finde ich vielleicht was.

Kommentar von dergutedeutsch ,

400 schweizer franken:D ich will damit eigentlich einfach normal rumfahren. trotzdem sollte das fahrgefühl sehr gut sein da ich warscheinlich damit fast jeden tag fahren werde ausser es ist nass oder hat schnee:D es sollte wenn möglich auch sehr wendig sein. danke für deine hilfe

Kommentar von dergutedeutsch ,

ich hab schon an das loaded tan tien oder loaded dervish sama gedacht. kannst du mir eines von denen empfehlen oder sind die nicht so gut?

Kommentar von Layup23 ,

Ok, gut zu wissen, 400 Franken = 369 € ^^

Vorerst: Du sagtest, "ein neues Longboard". Heißt das, du hattest schonmal eins? Wenn ja, welches? Was gefiel dir daran, was nicht?

Nun zu Loaded: Eins Vorweg, die Qualität bei Loaded ist gut. Der Haken an der Sache ist, dass viele den Hersteller kritisieren, dass die Boards einfach viel zu überteuert sind. Speziell auf das Tan Tien und das Dervish Sama bezogen wird oft gesagt, dass die tordieren ( Torsion, Verwindungen auf die man keinen Bock hat) und der Aufbau auch nicht sooo komplex ist, 192€ (=208 chf) für das Deck alleine ist schon eine Hausnummer. Zum Cruisen ist das Tan Tien zweifellos ganz gut, das Shape generell ist ja sehr beliebt. Ich meine ja nur, am Deck kann man eine ordentliche Summe sparen.

Ich würde mir an deiner Stelle, wenn dir das Tan Tien zusagt, etwas auf Basis des Ninetysixty Flexkick Decks aufbauen, die sind vergleichbar: http://www.longboardshop.de/shop/product_info.php?cPath=78_269&products_id=4...

Das Deck kostet nur 115€ ( 125chf). Und die 75€ Aufpreis zum Tan Tien wären es mir echt nicht wert, da lege ich sie mir lieber zurück, gerade beim Longboarden ists immer gut, jederzeit was parat zu haben, es kann ja immer mal was anfallen.

Vorteil ist vorallem, dass du bei dieser Website direkt einen Konfigurator dabei hast, wo du die Einzelteile auswählen kannst, gehe dazu mit dem PC auf den Link, am Handy geht es nicht. Dort kannst du jedes Teil nach deinen Belieben anpassen.

Ich habe jetzt mal spaßeshalber ein Setup erstellt, wie ich es mit diesem Deck zum Cruisen benutzt hätte:

- Ninetysixty Flexkick Deck

- Paris V2 50* Achsen in blau

- Ninetysixty Standard Wheel schwarz

- ASK Abec 7 Kugellager

- Standard Spacer

- Drop Through Shockpads 1,5mm

- Linsenflansch Schrauben 30mm

Zum Cruisen cool, die Achsen sind wendig, die Rollen schnell. Un das beste: Es kostet so nur 239€, das sind gerademal 259 chf! Lass dich nicht abschrecken, es ist zwar günstiger als du wolltest, die Qualität aber durchgehend hoch.

Da du anscheinend Schweizer bist, fallen noch 18,5€ Verzollungskosten an, 20chf, damit bist du bei rund 279chf. Der Shop ist auf jeden Fall seriös, habe da schon mehrmals bestellt.

Kommentar von dergutedeutsch ,

ok danke viel mal ich schau mir das mal an

Kommentar von dergutedeutsch ,

hast du schon erfahrungen mit dem board gemacht? hab es mir mal angeschaut und bin eigentlich ziemlich überzeugt

Kommentar von Layup23 ,

Mit dem Flexkick selber nicht. Das ist relativ neu und ich habe schon was in die Richtung. Allerdings mit einem anderen Deck von Ninetysixty, die Qualität ist gemessen am Preis gut.


Mit allen anderen Einzelteilen habe ich Erfahrung, ja. Die Achsen habe ich selber, die Rollen hat eine Verwandte, der ich ein Ninetysixty angedreht habe (da die einfach so gut sind).


Was hast du dir denn angeschaut? Das Deck oder das Komplettboard für 180€?

Kommentar von dergutedeutsch ,

beides aber ich stell es mir selbst zusammen da ich in der schule auch ein longboard mache und dort haben wir paris v2 achsen und ich bin sehr überzeugt von denen und so kann ich noch ein bisschen mit achsenfarbe und wheels variieren.

Kommentar von Layup23 ,

Ok. Dann würde ich dir halt mein oben gennantes Setup ans Herz legen ;-)

Kommentar von dergutedeutsch ,

ja ich nehme dieses setup aber mit weissen achsen und grünen rädern danke für deine hilfe

Kommentar von sk8terguy ,

ganz hervorragende antwort.

Kommentar von dergutedeutsch ,

das longboard ist gestern angekommen und bin es probe gefahren. Es ist sehr guat besser als ich gedacht hätte. Vielen dank für die empfehlung

Kommentar von Layup23 ,

Wow, schön das zu hören. Freut mich wirklich sehr. Viel Spaß damit!

Kommentar von dergutedeutsch ,

danke👍

Antwort
von Car0xxxx, 50

Einfach mal in nem Skateshop (z.B. Titus) beraten lassen

Kommentar von Layup23 ,

Die Beratung in Skateshops ist oftmals nicht das Wahre.

Kommentar von dergutedeutsch ,

naja dort wo ich wohne gibt es zwar einen skateshop aber der hat sehr wenige longboards und ist ein bisschen überteuert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten