Frage von shikisucc, 66

Neues Kaninchen flüchtet und grunzt?

Hallo! Nachdem eines meiner Kaninchen beim ersten Aufenthalt im Freien weggelaufen ist, habe ich heute ein neues bekommen um meinem anderen Gesellschaft zu leisten. Beide sind ca. im selben Alter (ca. 6-7 Monate alt). Ich habe sie zuerst auf neutralem Boden für ca. 3 Stunden laufen lassen, und da ging alles ganz gut. Nun sind sie im Gehege, wo das Kaninchen was ich vorher schon besaß, seinen Kopf immer in Richtung After des anderen dreht, worauf dieses grunzent flieht. Ist dieses Verhalten normal oder sollte ich die beiden lieber trennen?

Expertenantwort
von Ostereierhase, Community-Experte für Kaninchen, 11

Hi du,

schade, dass du nicht vorher nochmal intensiv nachgefragt hast.

3 Stunden im neutralen Gebiet sind deutlich zu wenig. Du hättest sie erst nach 3-4 Tagen umsetzen dürfen. So fangen sie nun nochmal von vorne an die Rangordnung zu klären, das ist also vollkommen normal und kann noch heftiger werden. Bitte trenn sie nicht!

Ich hoffe, das klappt mit zwei Weibchen. DIe Kombination ist leider eher ungünstig. Es kann funktionieren, aber falls es das nicht tut, solltest du einen Plan B in der Hinterhand haben.

Antwort
von wobfighter, 40

2 Weibchen kann Zoff bedeuten... Und das im Käfig bzw. Gehege es Stress gibt liegt an einem Fehler den die meisten machen wenn sie Kaninchen neu verpaaren. Und eine 3 er Kombi halte ich persönlich sowieso für unangebracht..

Wenn Kaninchen Nummer 1 das Gehege markiert hat und es vor Neuverpaarung nicht komplett gereinigt und geruchsneutral behandelt wird begünstigt das Revierverhalten und fördert Rangkkämpfe.

Besser wäre gewesen alle drei draußen zu lassen und sich beschnuppern und die Rangfolge klären zu lassen, das gereinigte und vor allem den vorhanden Geruch zu entfernen und alle drei in diesen zusetzen..

Solange keine Bisswunden, Schreie zu hören sind oder Blut fließt sollte man es weiter beobachten...

2 Weibchen und 1 Männchen wird immer heikel weil man sich um die Gunst des Bockes streitet..

Kommentar von shikisucc ,

Es sind nur 2, das andere ist entlaufen, deshalb ja ein neues. Ich habe sie wie gesagt, die beiden 3 Stunden im Badezimmer herumlaufen lassen und sie danach in das Gehege gesetzt. Und im Bad lief es ja gut, deshalb hatte ich keine Sorgen das sie sich im Käfig irgendwie gegenseitig beißen etc.

Kommentar von wobfighter ,

Also nur 2 Stück. Du hättest den Käfig oder Gehege reinigen müssen und den Geruch von Kaninchen Nummer 1 überdecken müssen wie mit Essig etc. Kaninchen sprühen um zu markieren ganz fein Urin als Nebel und wenn das Revier markiert ist und ein neues dazugesetzt wird provoziert man quasi den Revierkampf und Revierverhalten das Kaninchens welches bereits da war.

Kommentar von shikisucc ,

Achso, danke sehr! Soll ich die beiden jetzt trennen und erstmal morgen das Gehege reinigen, oder sie zusammen lassen?

Kommentar von Deamonia ,

du solltest sie jetzt nicht mehr trennen, wenn es nicht sein muss, da die Vergesellschaftung dann jedes mal von vorne los geht. 

Aber du kannst sie ja wieder zusammen ins Bad setzen, und dann das Gehege komplett reinigen ;) 

Kommentar von Viowow ,

lass sie zusammen, da das andere kaninchen weg ist, ist es jetzt egal. informiere dich lieber zum thema haltung und gruppenkonstellation. zwei weibchen streiten sich im ubrigen nicht um einen kastraten, sondern ein kastrat bringt da ruhe rein.

Kommentar von monara1988 ,
2 Weibchen und 1 Männchen wird immer heikel weil man sich um die Gunst des Bockes streitet..

Weibchen streiten sich nicht um die Gunst des Männchens sondern weil sie zu dominant sind und nicht genug Männchen da sind um Ruhe in die Gruppe zu bringen XD

Kommentar von wobfighter ,

Monara. Jeder mag andere Erfahrungen und Beobachtungen gemacht haben.. Ich halte es lieber so das ich nie 3 zusammen halten würde noch zwei gleichen Geschlechts...

Kommentar von monara1988 ,

Was hat das mit Erfahrung zu tun?! XD
Das ist Tatsache das sowas an der Dominanz der Weibchen liegt und nicht an der Gunst die irgendwer von irgendwem will. Das solltest Du als Kaninchenhalter eigentlich wissen.

Antwort
von liayn, 48

Ich habe selber 2 Kaninchen. Sind beide mändlich und machen das öfters. Du solltest sie erst einmal aneinander gewöhnen lassen. Das Kaninchen muss sich auch erst an sein neues Zuhause gewöhnen. Trennen ist die letzte Option. Streit zwischen Kaninchen ist normal so lange es nicht zu Bisswunden kommt oder einer der Kaninchen einen traumatisierten Eindruck erweckt. 

Kommentar von wobfighter ,

Deine beiden grunzen ständig und schnuppern am After, dann muss ich was seit Jahren als Besitzer falsch gemacht haben. Mein Paare lieben sich innig und gehen liebevoll um. grunzen oder fauchen sehr sehr selten wenn nicht sogar noch nie vorgekommen..

Kommentar von liayn ,

Naja meine sind ach liebevolm zu einader. Sind gerade im slter der Pubertät vermutlich liegt es an dem meine Kaninchen sind auch Geschwister. Ich denke, dass es normal ist, dass sie sich mal zanken. 

Antwort
von Viowow, 36

NICHT TRENNEN sorry das ich schreie. aber das gut geneinte trennen ist die häufigste ursache, warum kaninchen sich augenscheinlich nicht verstehen.
lass die beiden zusammen.
getrennt wird nur, wenn einer schwer verletzt ist, stark blutet(nicht bei nem kratzer)oder ähnliches.
welches geschlechter hast du und wieviel platz haben die zwei?

Kommentar von shikisucc ,

Die beiden sind weibchen und haben ca. 3m² platz (das gehege ist normalerweise 5m² groß, aber ich habe irgendwo gelesen dass das zu groß ist und die sich nur verstecken würden.).

Kommentar von wobfighter ,

Ernsthaft? Zu großes Gehege für Kaninchen weil diese sich verstecken könnten. Kaninchen sind Fluchttiere und benötigen Räume um sich zurückzuziehen. In der Natur selbst Leben sie ja auch im Bau unter der Erde versteckt..

Kommentar von shikisucc ,

Ich bin nun mal kein Kaninchenexperte und halte mich an Tipps aus Foren. 

Kommentar von monara1988 ,

Bei einer Vergesellschaftung darf das Gehege tatsächlich nicht zu groß sein. Aber 3qm ist bei weitem viel zu wenig...

Kommentar von Viowow ,

zwei weibchen sind eine denkbar schlechte kombi. da brauchst du mindestens 8m2. zu groß gibts nicht bei kaninchen. aber zu klein. und das sind 3 m2 definitiv. vergiss mal die foren in denen du warst, du scheinen nichts zu taugen. hier zwei gute links(die besten;) : diebrain.de kaninchen-info.de

Kommentar von shikisucc ,

Tut mir leid wenn ich mich nicht klar ausgedrückt habe, aber das Gehege hat 5m² und ist nur zur Vergesellschaftung etwas verkleinert worden.

Kommentar von Viowow ,

richtig, habe ich gelesen oben. warum verkleinert man das gehege? man muss es vergròssern.5 m2 sind für zwei weibchen trotzdem zu klein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten