Frage von poodiepuh, 36

Neues instrument: das cello?

Hallooo! endlich hab ich nach nem jahr mal wieder mehr freizeit und habe mich in der zwischenzeit sehr mit musik und instrumemten befasst. Da ist mir dann doch sehr das cello ins visier gekommen. Nun ist meine frage, ob das ein sehr schwer zu lernendes instrument ist. Ich habe oft gehört es sei etwas schwerer, aber keiner kann mir das so genau erklären. Ich spiele schon seit ich jünger bin klavier und etwas gitarre, nur hab ich mir das selbst beigebracht-noten lesen kann ich so ziemlich kaum. Kann ich das beim cello genauso machen? Oder wäre es empfehlenswerter musikunterricht zu nehmen? Ich hab das bisher eher vermieden, da ich schon etwas negative erfahrung mit musikschulen gemacht hab, aber wenn es keinen weg drumrum gibt, dann ist es auch egal . Nun leb ich relativ außerhalb von läden mit instrumenten und so weiter. wäre es gut mir ein cello im internet zu bestellen oder sollte ich das lassen? Wie teuer sollte das cello ungefähr sein? Ich will natürlich für den anfang kein absolut perfektes extrem teures teil, aber vielleicht habt ihr ja ein paar empfehlenswerte hersteller c: ich würde zu gern wissen, was für persönliche gute oder schlechte erfahrungen ihr mit dem instrument gemacht habt. Irgendetwas auf was ich sehr achten sollte....Am besten soviel wie ihr könnt :) vielen vielen dank im voraus!!!! Schönen tag euch c:

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Fluffy7, 11

Hallo :) Ich spiele Cello und finde es super!Ob es leicht oder schwer ist musst du selbst herausfinden,sonst fand ich es aber relativ leicht,wenn man richtig anfängt..daher würde ich dir,auch wenn du keine guten Erfahrungen gemacht hast,Unterricht empfehlen!Und wegen dem eigenen Cello,das sollte schon so 900-3000€ kosten,sonst könntest du vlt noch im Internet schauen,ob jemand ein benutztes Cello für ein bisschen weniger Geld verkauft,solltest da aber auch gut aufpassen und dir das Instrument genauer anschauen.Überhaupt kann man sich bei den meisten Musikschulen auch ein Instrument leihen,was ich für den Anfang sehr praktisch finde..und das kostet dann auch weniger,solang du es in einem guten Zustand wieder zurück gibst ;-) Hoffe konnte helfen,wenn du noch Fragen hast,schreib sie mir einfach :) LG Fluffy7

Kommentar von Fluffy7 ,

Danke fürs Sternchen☆ :)

Antwort
von ami2843, 8

Ich spiele cello und würde dier empfehlen Unterricht zu nehmen, wenn du keine Erfahrung mit Streichinstrumenten hast. Denn die Haltung ist heute wichtig! Ein Instrument mit dem man Spaß hat und nicht zu teuer ist sollte zwischen 1000 und 3000 Euro kosten. Ich würge aber empfehlen zB. Beim Geigenbauer eins zu mieten (sind gute Instrumente) und dann später eins kaufen.
Wünsche dier auf jeden Fall fiel Spaß

Antwort
von Halloeugen, 3

Ich spiele auch Cello in einem Orchester und kenne mich relativ gut damit aus. Man kann sich das selber beibringen aber wenn man Musikunterricht nimmt dann lernt man sauber zu spielen und die richtigen fingersätze u.s.w. Daher würde ich Musikunterricht schon empfehlen. Es sollte nicht unter 1500€ Kosten sonst ist es im wahrsten Sinne des Wortes totaler Schrott. Du solltest es schon im Geschäft und nicht online kaufen, da du im Geschäft Probespielen kannst und du auch eine bessere Beratung bekommst. Ich habe persönlich nur gute Erfahrungen gemacht. Es macht sehr viel Spaß auch auf die Dauer. 

Viel Spaß bei Spielen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten