Frage von EmilyMusic, 11

Neues E-Piano (Empfehlungen)?

Hallo! Ich habe bis jetzt auf einem Keyboard gespielt. Früher hatte ich auch schon mal ein Klavier aber das ist alt und nicht mehr stimmbar :O Ich spiele seit etwa 12 Jahren mit Unterbrechungen. Nun suche ich ein E-Piano, weil ein "echtes" Klavier zu viel Platz braucht und wahrscheinlich auch zu teuer ist. Ich kenne mich damit nicht so gut aus. Ich brauche das Keyboard nur für Zuhause, habe keine Auftritte oder so..

Voraussetzungen wären eigentlich nur ein Midi-Anschluss und 88 gewichtete Tasten. Möglichst günstig auch, ohne dass die Qualität darunter leidet.

Habt ihr Empfehlungen? Kann man für unter 500€ was Gutes bekommen? Und braucht man einen Arranger?

Vielen Dank!

Emily

Antwort
von Alexander22i,

Also ich hätte dir jetzt zu dem Yamaha P-45 geraten. Der Midianschluss ist aber durch einen USB anschluss erstetzt. Kostet glaub irgendwie 430 euronen oder so. Ich such das mal raus wo ich das gefunden hatte.  Hier hatte ich das alles nachgelesen: 

http://e-pianos-kaufen.de/produkt/yamaha-p-45b-digital-piano-schwarz/ 

Ist sehr Praktisch da ich es des Öfteren auch mitnehme. Von Yamaha sind die algemein sehr gut verarbeitet finde ich und es Klingt fast wie ein echtes Klavier .. ich hör da kein unterschied heraus .. spiele auch seit 10 Jahren

Antwort
von sr710815, 2

Hallo

Arranger sind ganz nett mit Rhythmus & Styles. Digitalklaviere mit 88 Tasten & Hammermechanik

In weiß evtl. diese Hausmarke von T. 

https://www.thomann.de/de/thomann_dp_95_wh_arranger_set.htm

schwarz ist dann günstiger

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community