Frage von FeliiAwww, 72

Neues Aquarium Fische einsetzen?

Hallo :) habe mir vor einer Woche ein neues Aquarium geholt da mein altes langsam den Geist aufgibt. Habe mit einem 5 in 1 Test gestern das Wasser getestet und alle Werte waren ideal. Kann ich schon Fische einsetzten ? Schnecken hab ich bereits drin. Oder soll ich vorsichtshalber doch noch eine Woche warten wegen den filterbakterien ?:) Lg Feli

Antwort
von Debby1, 39

Hallo,

Du kannst noch keine Fische ins Becken setzen, denn erst jetzt wird sich langsam Nitrit bilden und dieses ist sehr schädlich für Fische.

Kaufe Dir ein Tröpfchen Test und messe regelmäßig den Nitrit Wert, dann wirst Du sehen wie er ansteigt und dann wieder runter geht, erst wenn kein Nitrit vorhanden ist können einige Fische ins Aquarium.

Antwort
von Firestarhd1, 31

Die Frage ist: wie lange steht jetzt das Wasser schon?

Kommentar von FeliiAwww ,

Ungefähr eine Woche :)  habe einen Wasseraufbereiter rein gemacht 

Kommentar von Firestarhd1 ,

Mach bitte noch eine Woche draus dann klappt alles :)

Messe aber bitte vorher nochmal.

Kommentar von FeliiAwww ,

Bin alle 2 Tage am messen Nitrit und nitratwert bleiben gleich .. Immer noch optimal die ersten 2 Tage war er hoch jetzt ist er die ganze Zeit gut .. Aber es kann ja nicht sein dass es so schnell geht oder ? Ich werfe jeden Tag eine Futter Tablette rein damit vielleicht etwas passiert 

Kommentar von Firestarhd1 ,

Normalerweise hat man einen Nitritpeak in wenigen Stunden also ja es kann sein das er schnell hochgeht

Einfach 2 Wochen warten, dann ist alles gut

Kommentar von Firestarhd1 ,

Ach und mit Futter Belastest du unötig das Wasser

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquarium, 27

Hallo,

ja, natürlich zeigt dieser Test noch immer gute Wasserwerte an, denn wahrscheinlich haben sich noch gar keine Schadstoffe (= Ammoniak und Nitrit) gebildet.

Diese Schadstoffe entstehen ohnehin erst, wenn eine Wasserbelastung stattfindet, daher sollte man von Anfang an, jeden Tag etwas Fischfutter ins Wasser geben.

Und erst, wenn es mal eine Schadstoffbelastung gibt, dann fängt die erste Bakterienart, die das Ammoniak in Nitrit umwandelt, an, sich zu bilden. Das dauert. Und erst, wenn es Nitrit gibt, dann fangen an sich die Bakterien zu bilden, die dieses Nitrit in Nitrat = Pflanzennahrung oxidieren. Und auch das dauert und dauert.

Daher ist es immer so wichtig, mind. 3 - 4 Wochen abzuwarten, denn gibt es diese Bakterien noch nicht, dann steigt die Konzentration dieser hochgiftigen Schadstoffe blitzartig an, sobald Fische einziehen. Durch die Futterreste und die Fischausscheidungen wird das ausgelöst. Die Fische sterben daran schnell.

Am sichersten ist es immer, das Wasser im AQ täglich oder alle zwei Tage zu testen, denn dann bekommt man die Entwicklung mit. Erst, wenn es zu einem deutlichen Nitritanstieg = Nitritpeak gekommen ist und anschließend der Nitritwert einige Tage bei "nicht nachweisbar" bleibt, dann dürfen die ersten!!! Fische einziehen.

Nicht alle auf einmal - und nicht so viele, denn sonst sind die empfindlichen Bakterien gleich überlastet.

Gutes Gelingen

Daniela

Kommentar von Norina1603 ,

Warum sind die Leute nur immer so ungeduldig?

Das ist alles vollkommen richtig, darum spare ich mir einen eigenen Text!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten