Frage von Rolfp,

Neuerteilung des Führerscheins

Wer weiss was über die Neuregelung von diesem Jahr,welche behauptet,das man seinen Führerschein ohne MPU und neuer Prüfung auch nach längerer Zeit des Verlustes wieder erhält?Gibts irgend ein Seite im Web darüber?

Antwort von Franticek,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich bin mal dem Link in der anderen Antwort gefolgt. Dadurch landete ich an anderer Stelle bei GF bei einem Tipp, der wiederum nichts anderes tat, als per Link auf ein weiteres Forum zu verweisen, wo man dann nicht die Antwort findet sonden auch nur wieder die Möglichkeit, DORT die gleiche Frage zu stellen. Daher hier mal eine Antwort.
.
1. Bei der MPU hat sich nichts geändert. Die Frist, nach der eine MPU hinfällig wird, sind 10 Jahre plus eine 5-jährige Anlaufhemmung zu dieser Frist, also 15 Jahre. Da hat sich auch nichts daran geändert.
.
2. Geändert hat sich etwas bzgl ablegen der Prüfungen. War man bisher seinen Führerschein (z.B. auch wegen MPU, aber auch sonst) mehr als 2 Jahre los, dann mußte man zur Neuerteilung zwar keine Ausbildung mehr machen, aber nochmals die Führerscheinprüfung ablegen. Das ist Ende Oktober weggefallen. Egal, wie lange der Führerschein weg war, bei der Neuerteilung ist auch nach mehr als 2 Jahren keine erneute Prüfung mehr vorgeschrieben. Eine Prüfung KANN aber angeordnet werden, wenn durch irgendwelche Umstände begründete Zweifel daran bestehen, ob der Betroffene noch in der Lage ist, ein Fahrzeug zu führen. Eine früher angeordnete MPU reicht dafür normal nicht aus.
.
Also keine Änderung bzgl MPU sondern nur bzgl der Prüfungen, die nun auch nach 2 Jahren wegfallen.

Kommentar von Rolfp,

Was verstehst Du unter Anlaufhemmung?

Kommentar von Franticek,

Nach § 29 Abs 5 StVG beginnt die 10-Jahresfrist bei Erteilung/Neuerteilung einer Fahrerlaubnis, spätestens aber nach 5 Jahren nach dem Verlust, um es mal so einfach auszudrücken. Du kannst es aber dort nachlesen.
Gesetzestexte sind z.B. im Verkehrsportal zu finden. Dort kannst du auch nach Anlaufhemmung suchen und viele Fragen/Antworten finden, oder direkt deine eigene Frage im Forum stellen.

Antwort von rubenzahl,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Habe davon durch einen bekannten im oktober 08 erfahren.nach rückfrage bei der führerscheinstelle erhielt ich die auskunft, dass ich ein polizeiliches führungszeugnis,ein lichtbild sowie ein sehtest vorlegen muss.dies erfolgte bei der zulassungsstelle abteilung wiedererteilung.diese stellte den antrag in meinem beisein aus, ich zahlte 148,50 euro und erhielt 5 wochen später meinen fühereschein zurück.meine fahrerlaubnis war 1992 entzogen worden.voraussetzung ist allerdings, dass 15 jahre kein weiteres delikt hinzukam.

Antwort von natriapissis,

Dieses Vergehen wird meiner Meinung nach härter bestraft als Mord.Ich habe meine Arbeit verloren und kann mir diese MPU-Tests nicht leisten. Hab dann Juni 2006 einen EU-Schein in der Tschechei gemacht,doch der ist jetzt auf einmal nicht mehr gültig.Nun bin ich seit 13 Jahren ohne Führerschein.Bin jetzt schon gespannt was denen in 2 Jahren neues einfällt.

Antwort von MarcelBauer,

Hallo,bin meinen Führerschein seit 5 Jahren los,1,6 Promille!ich habe auch von dieser Regelung gehört und darauf hin einen Antrag auf Neuerteilung gestellt,bei meiner zuständigen Verkehsbehörde sagte mam mir das es totaler blödsinn sei.Muss also MPU machen.Falls jemand ein Aktenzeichen von diesem Gerichtsbeschluss hat,bitte hier eintragen.

Antwort von Hanswolfgang,

Es handelt sich um eine Kann-Regelung.Ich habe meinen Fuehrerschein auch wiederbekommen, nach 15 Jahren, musste allersdings die Pruefung neumachen.Es liegt allerdings im Ermessen der Fuehrerscheinstelle, ob man zur MPU muss oder nicht. Einfach einen Antrag auf Wiedererteilung der Fahrerlaubnis stellen. Ich habe einen bekannten, der hat jetzt den Lappen nach 27 Jahren wiedererhalten. Ohne Pruefung. Ohne MPU. Hanswolfgang

Antwort von Nachtflug,

Ich denke, das ist eine (Weihnachts)-Ente.

Kommentar von Rolfp,

Nee Du,das ist keine Ente,habe dies schon von einigen Leuten gehört.Ich stelle nun einfach mal einen Antrag,dann werd ich sehen was abgeht.

Antwort von bitmap,

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten