Frage von Misrach, 176

Neuer Wind in der Politik mit der AfD, was macht sie so besonders?

Ich konnte mich gestern schon wieder aufregen als ich hören bzw lesen musste, warum einige die Protestpartei AfD so toll finden.

Wenn man deren Programm so liest, sind ein paar nette Ideen dabei aber bei manchen muss man sich dann auch Fragen, wie die Partei sich vorstellt diese Umzusetzen. Nehmen wir mal das Beispiel Geburtenrate: Sollen, dann alle Verhütungsmittel verboten und die Gefahr erhöhten HIV Ansteckung in Kauf genommen werden damit es in Deutschland endlich mal wieder Kinder gibt. Und wird man mit 18 direkt verheiratet und 3 Wochen mit seinem Ehepartner im Schlafzimmer eingeschlossen? Und wie sorgt man dafür dass die ganzen Migranten keine Kinder in die Welt setzen? Müssen die sich Zwangssterilisieren lassen? Schade, ich hätte gerne Kinder gehabt, aber ich habe Migrationshintergrund und mein Freud hat keinen deutschen Pass.

Dann sind da Themen bei denen man sich echt an den Kopf packen muss und wenn man die AfD dann als rechts einstuft wird man als blöd bezeichnet. Wenn ich dann aber sehe dass die AfD für die Landtagswahlen wirbt die Erststimme der AfD und der Zweitstimme der NPD zu geben, muss ich mich fragen ob die AfD sich selber nicht so ganz einig ist was sie jetzt überhaupt will und ist. Oder ist die NPD seit neusten links?

Ich habe keine Ahnung von Politik, bitte klärt mich auf.

Antwort
von Parhalia, 57

Ist Dir nicht mal wirklich der Gedanke gekommen, Dich dann doch mal für Politik zu interessieren ?

Die grossen Volksparteien ( CDU /CSU und SPD )  wurden teilweise vor allem duch "Enthaltungen" abgestraft. ( also berechtigte Wähler, wo sich aber der Wahl fernhielten und keine Stimme für IRGENDRINE Partei gaben )

Und DAS ist Demokratie...gewichtet werden NUR die abgegebenen Stimmen der Wähler mit wirklicher Stimmabgabe. Hätten jetzt also z.B. keinerlei Wähler ausser der "AFD" mit abgestimmt, so hätte diese Partei sogar 100 % der abgegebenen Stimmen.

Wenn ein demokratischer Staat nun 50 Millionen wahlberechtigte Personen hat, aber nur 20 Millionen noch zur Wahl gehen, so werden auch nur die Stimmen der 20 Mio. teilnehmenden Wähler berücksichtigt.

Das ist aber "Demokratie". ( übrigens begrifflich eine altgriechische Erfindung für Europa )

Ist ( gar- ) nicht(s) schlechtes...aber wenn die "alten Weisen" ihre Arbeit wirklich schlecht machen, so werden sie durch ihre wahlberechtigten Fürsprecher durch "Nicht-Teilnahme" an der Wahl "abgestraft".

Und deswegen können manche Parteien halt "prozentual" teilweise deutlich höhere Abstimmungsergebnisse als "üblich" erzielen.

Kommentar von Misrach ,

Das weiß ich doch, und ich  warum glaubst du dass ich mich nicht für Politik interessiere? Wo hast du den das gelesen?

Kommentar von Parhalia ,

Ok...dann gehe mal "tiefer" in die jeweiligen Parteiprogramme.

Dann inforrmiere Dich weiter, WAS davon sinnvoll und durchsetzbar erscheint, und was nicht...

Und bevor Du hier ... naja. Wähle, oder lasse es..

Firty....

Kommentar von Misrach ,

Ich habe mir das Pateiprogramm  der AfD genau durchgelsen!

Und ich sparch hier auch nicht von Wahlen! Aber das weiß man wenn man meine Frage AUFMERKSAM GELESEN hat.

Wo ist es denn so schwer eine Frage zu benatworten?

Antwort
von Schuhbach97, 17

Besonders macht sie, dass sie chaotisch und ohne Konzepte ist. Außerdem ist die Haltung der Vorsitzenden unsäglich und polemisch.

Was Deutschland jz braucht: Eine CDU/CSU die das konservative Lager wieder zufrieden stellt und somit die Lücke in der rechten Mitte schließt. 

Antwort
von DieterSchade, 68

Warum beteiligst du dich nicht an der Diskussion hier,

https://www.gutefrage.net/forum/thread/4985919/die-cdu-hat-ihr-ziel-erreicht/1

Ansonsten kann man feststellen, dass AfD und NPD sich im Gegensatz zu allen anderen Parteien bemühen Politik für die ethnischen Deutschen zu machen. Da Deutschland bekanntlich WELTWEIT die geringste Geburtenrate hat

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/deutschland-hat-die-niedrigste-geburte...

wobei die vielen Neudeutschen sogar noch positiv in die Statistik eingehen, müssen die etablierten Parteien in der Vergangenheit gravierende Fehler gemacht haben. Ob diese Fehler versehentlich oder sogar mutwillig geschehen sind, das ist die große Frage. Die AfD ist noch zu neu und unbedeutend, als dass man ihr Fehler anlasten könnte.

Kommentar von Misrach ,

Ja aber der AfD geht es um die Geburtenrate der "Deutschen" nicht um die Geburtenrate der deutschen mit Migrationshintergrund.

Kommentar von Misrach ,

Okay, ich gebs ja zu. ich sollte keine Sartiere machen. Versteht scheinbar keiner.

Kommentar von DieterSchade ,

O.k. ich ernenne dich hiermit zur Ehrendeutschen, verbunden mit dem Recht auf Fortpflanzung und Eisbein mit Sauerkraut zu mögen ;-)

Kommentar von Parhalia ,

Und zudem der Unwissenheit der wirklichen Existenzdauer der "AFD".

Aber "Eisbein mit Sauerkraut und Kartoffelpü"... mir tropft es gerade wieder auf die Sitzunterlage....

Kommentar von DieterSchade ,

Genau, das Eisbein koche ich lange bei niedriger Temperatur, Kartoffelbrei mache in mit Stampfkartoffeln, kochender Milch und etwas Butter. Dazu ein trockener Weißwein aus der Pfalz.  

Kommentar von Misrach ,

Ich esse kein Schwein. also warum sollte ich Eisbein mögen?

Kommentar von DieterSchade ,

dann nicht

Antwort
von Karl37, 67

Man kann auch die Geburtenrate erhöhen ohne auf deine komischen Phantasien einzugehen.

Wie machen es die Franzosen? Einmal ist der Kindergarten Pflicht und kostet den Eltern nichts. Ebenso ist der Kindergarten und auch die Schule eine Ganztageseinrichtung das ermöglicht die Berufstätigkeit der Mutter ohne große Summen für Betreuung auszugeben. Dann das Familiensplitting in der Steuer, halte ich für sinnvoller als das Ehepaarsplitting.

Einkommensteuer hat die AfD ebenfalls überlegenswerte Ansätze. Sie gehen auf das Kirchhoff-Modell zurück. Prof. Kirchhoff wurde gerade von Schröder und Genossen zerrissen. Seine Steuermodelle aber mit großem Erfolg in den baltischen Staaten umgesetzt.

Die AfD hat zwar keine eigenen Ideen im Programm aber schaut doch über die Landesgrenzen nach etwas Brauchbarem.

Kommentar von Misrach ,

Auch in Deutschalnd gibt es Ganztags schulen und mal davon ab.  Wenn man keine Kinder will oder keine Zeit für Kinder hat  (Wer will der hat auch zeit!) Kann man ihn nicht dazu zwingen. Also wie stellt sich die AfD das vor. Geht sie davon aus, dass wenn alle genügend Geld verdienen und alle genug zeit haben, alle auch wider Kinder haben?

Kommentar von Karl37 ,

Ich habe dir die aktuelle Situation in Frankreich geschildert, denn dort ist Beruf und Kinder kein Hindernis und das erkennt man dann an der Reproduktionsrate.

In den deutschen  Ganztagesschulen kann man sich nicht sicher sein, dass das Kind den ganzen Tag betreut ist. Da fallen Stunden aus und die Kinder nach Hause geschickt - das ist in Frankreich nicht möglich. Denn in solchen Fällen gibt es betreute Hausaufgaben.

Kommentar von Misrach ,

In unserer Ganztagsschule fellt der Unterricht nicht aus XD. Und nochmal. Nur weil der Beruf kein Hindernis ist, heißt es nochlange nicht das die Geburtenrate in die Hhöe geht. Außerdem wie machen den das die ganzen Eltern die Kinder haben und voll beruftätig sind? Für die ist der beruf doch auch kein Hindernis. Die haben dann einfach eine andere Eistellung. Und wenn, dann kann man nur versuchen die Bürger von einer anderen Einstellung zu überzeugen.

Aber wenn deine meinung anderes ist, bitteschön, dann ist sie ebnd anders.

Antwort
von XXLMaster98, 17

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

- Albert Einstein


Selbstverständlich kann niemand gezwungen werden Kinder zu bekommen. Allerdings wollen in Deutschland viele Paare Kinder bekommen, was jedoch aus bestimmten Gründen, vor allem finanziellen nicht möglich ist.

Abhilfe kann auf verschiedenste Arten geschaffen werden. Kindergelderhöhungen, Subventionen für Unternehmen, die Teilzeit fördern, etc. etc.. 

Fun fact: Die Leute, die keine Kinder bekommen, haben im Durchschnitt eine bessere Rente, weil sie nichts für Kinder zahlen müssen und mehr arbeiten können. Wir haben jedoch den Generationenvertrag: Die nächste Generation zahlt für unsere Rente und andere Sozialleistungen. Theoretisch gesehen müssten die Menschen, die viele Kinder bekommen, viel mehr Geld bekommen, tun sie aber nicht.

Zurück zum Thema: Die AfD ist rechts. Die NPD ist rechtsextrem, mit gewaltbereiten Anhängern, verfassungsunkonform. 

Nur: Rechts bedeutet nicht gleich verfassungsfeindlich oder falsch. Der Grund warum wir verschiedene Parteien haben ist, weil es unterschiedliche Meinungen gibt und du musst lernen unterschiedliche Meinungen zu akzeptieren.

Edit: Es gibt die Möglichkeit die Meinung der Menschen zu ändern... Manchmal durch Fakten, manchmal durch Sympathie, Propaganda oder Zwang.


Kommentar von Misrach ,

Ich habe doch gar nicht behauptet das die AfD verfassungswiedrig ist. Wo hast du das in meiner Frage gelesen? Zitat bitte.

Und wo habe ich gesagt, dass ich Meinung anderer nicht akzeptiere? Wo? Bitte zitiere.

Nochmal. Ich habe eine Frage gestellt auf die ich eine Antwort hätte, und keine Interpretation  meiner Meinung (die ihr eh alle nicht versteht oder verstanden habt).

Kommentar von XXLMaster98 ,

Du hast nicht gesagt, dass die AfD verfassungswidrig ist, dass war nur eine Klarstellung meinerseits.

Abgesehen davon, ist dein ganzer Text nur zu einem sehr kleinen Teil eine Frage, primär eine Meinung.

 "Dann sind da Themen bei denen man sich echt an den Kopf packen [...]".

Da akzeptierst du andere Meinungen nicht, zumindest wird das jeder aufgrund der provokanten Formulierung impliziert.

Zur Frage: Ich hatte bis jetzt auf keinen Fall den Eindruck, dass die AfD sich uneins darüber ist was sie will. Sie hat ihre Standpunkte im Laufe der Zeit zwar teilweise verändert, aber das Schiff fuhr immer in dieselbe Richtung.

Nein, die NPD ist nicht links. Zitat bitte. (Merkste was?)



Kommentar von Misrach ,

Ja, ich merke, was. ich merke das du immer noch nicht verstanden hast, was ich eigentlich, wollte und eigentlich meinte. Deswegen glaubst du auch ich würde die Meinung anderer nicht akzeptieren. Du hast in das ganze irgendetwas interpretiert, was so nicht stimmt. Aber das ist mir jetzt auch relativ egal. ich gebs auf.

Antwort
von Karl37, 52

Wenn ich dann aber sehe dass die AfD für die Landtagswahlen wirbt die Erststimme der AfD und der Zweitstimme der NPD zu geben, muss ich mich fragen ob die AfD sich selber nicht so ganz einig ist was sie jetzt überhaupt will und ist.

Da must du etwas falsch verstanden haben, denn so blöd ist keine Partei die wichtige Zweitstimme einer anderen Partei zu überlassen.

Falls du das deutsche Wahlsystem noch nicht verstanden hast. Mit der Erststimme wählt man einen Kandidaten direkt mit der Zweitstimme wird die Zusammensetzung des Parlament bestimmt. Nur diese Stimme sagt etwas über die Stärke einer Partei aus.

Kommentar von Misrach ,

Ich kann da nichts falsch verstanden haben, wenn ich es mit meinen eigenen Augen gesehn habe!!! Ich habe sogar ein Foto davon!


Und ich weiß wofür die erst und die 2 Stimme ist.

Kommentar von Feierbestie ,

Du hast es falsch verstanden und mit deinen Augen stimmt offenbar irgendwas nicht. Zudem hast du keine Ahnung.

Die NPD hat mit einer Zusammenarbeit mit der AFD geworben. Die AFD hat das vehement abgelehnt.

Kommentar von Misrach ,

Wie kann ich etwas falsch verstehn, wenn ich es selber gesehen habe. Wie gesagt ich habe sogar ein Foto davon! Hast du es jetzt verstanden?

Ich kann nichts falsch verstanden haben, wenn ich AfD und NPD zusammen gesehn habe. Ich kann nichts falsch verstanden haben wenn AfD und NPD mit einem Plakat damit geworben haben.

Wie deutlich muss ich denn noch werden. Übrigends beantwortet das immer noch nicht meine Frage. Was ist den so scher daran eine Frage zu beantworte, anstatt hier irgrend was Auszudiskutieren?

Kommentar von Feierbestie ,
Kommentar von Misrach ,

Nochmal. Zum aller letzten mal, ich habe es selber gesehn. NPD und AfD zusammen! ICH habe ein Foto davon! Hast du es jetzt endlich verstanden?!

Antwort
von themagicmedic, 6

Die AFD nutzt die niederen Triebe und die unbegründeten Sorgen der Menschen aus.Die AFD ist emotional und nicht sachlich wie andere Parteien.Gut kann man dies beobachten ,wenn man die Plakate der AFD (welche nur niveaulose Beleidigungen enthalten) und die der CDU (die meist sachlich sind) vergleicht.

Antwort
von Bestie10, 92

>Ich habe keine Ahnung von Politik,<

das merkt man !!

was soll eigentlich so ein Kommentar ?

Geburtenrate ?? und der Rest ...

Kommentar von Misrach ,

Dann kläre mich doch bitte auf ;-)

Kommentar von Bestie10 ,

ist es hier nötig zu hetzen

sind sie nicht in der Lage hier sachlich zu argumentieren

Zitat: "ich habe Migrationshintergrund und mein Freud hat keinen deutschen Pass"

was hat das mit der AfD zu tun

meine Frau ist auch eingedeutscht und hat diese Partei gewählt

Kommentar von Misrach ,

Dann lese meine Frage nochmal, dann wirst du verstehn was das mit der AfD zu tun hat.

Und wo habe ich gehetz? ich habe eine ganz normale Frage gestellt, meine  persönliche meinung dazu geschreiben.

Aber bis jetzt hat noch keiner meine Frage beantwortet, dass zeigt mir, dass keiner Weiß was die AfD so besonders macht.

Kommentar von Parhalia ,

Sie spricht zumindest ein paar wichtige Themen zumindest an, wo die "grossen" eindeutig Fehler machten.

Lassen wir es aber mal SO , das die langfristigen Fehlentscheidungen NICHT ( nur) in der Entscheidung zur Flüchtlingsfrage lagen / liegen. 

Gut...geben wir mal zu, das "Angela" mit diesem Thema hart und schnell getroffen aktuell sogar "überfordert" ist.

Aber wollen wir nicht die "Flüchtlingskrise" als Anlass zur allgemeinen Kritik zum langjährigen Teilversagen unserer bisherigen Politik "vorschieben".

Wer mag "Schröder sanft über Stunden gegrillt" ? 

"Angela" würde ich mit etwas "Druck" doch eher mal ein Umdenken zum Wohle des ( armen ) Volkes zutrauen.

Kommentar von Misrach ,

Und dann kommt die AfD und merkt, wenn sie wirklich, regieren sollte (auch in Berlin), dass das mit den Flüchtlingen gar nicht so einfach ist. Und auch die AfD wird Fehler machen!!!

Antwort
von qwertzuiop1998, 80

Zum Glück hat die AfD heute schon ziemlich viele Stimmen eingesackt.

Kommentar von Misrach ,

Ja warum zum Glück?

Kommentar von qwertzuiop1998 ,

Weil ich die AfD gut finde und auch ein Wähler dieser Partei bin.

Und wie du selber sagtest: Du hast wirklich keine Ahnung von Politik.

Kommentar von Misrach ,

Ich habe doch nicht gefrag warum ob du die AfD gut findest. ich habe gefragt, warum ist sie so besnoders und warum redest du von Glück, dass sie so viele Stimmen hat.

Kommentar von themagicmedic ,

Du hast keine Ahnung von dem Wahlprogramm der AFD ,sonst würdest du(da du bestimmt keine gebildete oder sonderlich reiche Person bist)auf garkeinen Fall die AFD wählen wollen.

Kommentar von LordPhantom ,

Buh

Antwort
von Niklas434, 14

Die AFD ist die unsozialste Partei von allen. Das macht sie so besonders. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten