Frage von leoundfelix, 28

Neuer Wellensittich Tips?

Hallo ihr lieben, Ich denke ich erkläre euch erst mal die Situation ;)

Ich habe mir vor ca.5 Jahren eine Wellensittich Henne zugelegt. Damals war sie noch sehr jung konnte noch nicht Fliegen und ich musste sie auch immer Füttern. Seitdem hatte sie keinen Kontakt mit anderen Wellis mehr und hat sich sehr auf mich Fixiert. Sie hat viel Freiflug fast den ganzen tag (außer nachts und wenn ich nicht zuhause bin)

Jetzt endlich konnte ich meine Eltern überzeugen meiner süßen eine Freund dazu zu holen und einen Größeren Käfig zu Kaufen. Er ist nicht zahm und kommt aus einer großen außen Voliere

Jetzt mach ich mir aber sorgen das sich die beiden nicht verstehen oder der Neue nicht zahm wird da er ja schon etwas älter ist und wenig Kontakt mit Menschen hatte, oder sich mein Henne ihm anpasst und dann auch nicht mehr zahm ist . Ich möchte nichts falsch machen.

Wenn ihr schon Erfahrungen mit dem Thema habt, dann würde ich mich sehr über antworten Freuen.

L.g Nina

Antwort
von Xaero, 14

Leider muss ich dir sagen das Einzelhaltung eine schwere Quälerei für das Tier ist und auch Psychische Schäden hervorruft. Da Sittiche in Schwärmen leben wird er aber wahrscheinlich Freudentränen haben das seine Einzelhaft endlich vorbei ist. Wenn du einen Größeren Käfig hast gib den neuen Sittich in den Großen und lass den anderen im kleinen und stelle sie nebeneinander. Nach einigen Tagen kannst du sicher erschließen wie sie sich tuen. 

Normal sollte es kein Problem sein aber Sittiche aus Einzelhaft können schon mal Verhaltensstörungen haben. 

Antwort
von gregor443, 11

Zu einer 5 Jahre alten Henne solltest du einen jungen Hahn setzen.

Allerdings solltest du diesen, wenn du zahme Wellensittiche haben willst, vorerst alleine halten und zähmen.

Dafür wäre ein möglichst junger Hahn das Geeignetste!

Wenn er entsprechend abgerichtet ist, dann kannst du beide zusammenführen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community