Neuer Wellensittich flattert umher und verhält sich unruhig, wie gehe ich mit ihm um?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Kritik musst du dir aber gefallen lassen. Den ein Vogel allein ist nicht glücklich. Wo ist das Problem noch einen zweiten zu holen? 

Zur Eingewöhnung :du solltest ihn ruhig eine Woche im Käfig lassen. So kann er sich an sein neues zu Hause gewöhnen und dein Zimmer. 

Schaukeln werden von Wellis sehr gerne angenommen. Manche spielen auch mit Gitterbällchen. 

Nähere dich nicht zu hastig und von oben, das macht ihm Angst. In der Natur kommt alles Böse von oben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie alt ist denn dein Welli? Wenn du ihn alleine hälst mußt du dich aber auch sehr sehr viel um ihn kümmern. Aber laß ihn erstmal komplett in Ruhe kommen im Käfig. Mach nur das Nötigste wie Futter und Wasser geben. Mit der Zeit wird er sich an seine neue Umgebung sprich Käfig gewöhnen und an deine Hand. Ganz wichtig: jede Aktivität muß vom Welli kommen und nicht umgekehrt. Mach keine hektischen und schnelle Bewegungen wenn du am Käfig bist. Gut ist auch wenn du ruhig mit ihm "sprichst" dabei. Alles was von oben kommt macht den Wellis Angst - auch sehr wichtig zu wissen. Geduld ist das A+O bei der Eingewöhnung. Auch gut, das du ihn noch nicht raus läßt, das würde ich erst ganz zum Schluß machen wenn er zu dir Vertrauen gefasst hat. Das kann dauern ... wie gesagt Geduld ist das A&O dabei.

Ich selbst habe auch 2 Wellis, ein Pärchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sophilinchen
16.06.2016, 18:34

Ich geb dir bei allem recht bis auf das eine: Man kann keinen Welli allein halten, auch wenn man noch so viel Zeit hat und es noch so gut meint. Menschen sind keine Vögel! 

2
Kommentar von Linaleo66
16.06.2016, 21:44

Danke für die Tipps :)

0

Ach und warum willst du das nicht hören? Du scheinst ja genau zu wissen was du ihm damit antust. Sorry aber sowas versteh ich nicht.

Also es ist kein Wunder wenn er sich fürchtet oder? Er lebt allein obwohl er ein Schwarmvogel ist. Ich hoffe er ist wenigstens alt genug um von der Mutter weggegeben zu werden? 

Wenigstens hast du beim Freiflug recht: da dein Zimmer noch nicht kennt, könnte er sich beim Fliegen verletzten, also lass ihn bitte erst in 1-2 Wochen raus. Kennst du dich aus mit Wellis? Ist das dein erster? Vor dem Kauf informiert man sich eigentlich, und da sollte Einzelhaltung echt nicht vorkommen! Also bitte bitte kauf noch einen Patner, wirst sehen dann wird er ruhig und zufrieden. Ein zweiter macht auch kaum mehr Arbeit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ihm einige Tage Zeit zur Eingewöhnung geben, wie du es schon vorhast,

Damit der Wellensittich entspannt sein kann, sollte der Standort des Käfigs stimmen.

In vielen Haltungen wird schon die wichtigste Anforderung dafür nicht erfüllt - der Käfig sollte sich nämlich grundsätzlich deutlich über Kopfhöhe der Menschen befinden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung