Was darf der "neue" Vermieter, der nicht im Grundbuch steht, eigentlich machen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn er gem. Kaufvertrag alle Nutzen und Lasten bereits vom Verkäufer übernommen hat, darf er (fast) alles.
Dass er allerdings cholerisch ist, macht die Sache sicherlich unangenehm für euch.
Aber klar...alles Entgegenkommen von eurem vorherigen Vermieter muss er nicht übernehmen. Weiß aber nicht, wie es hier mit Gewohnheitsrecht aussieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung