Frage von AustinMahoneFan, 35

Neuer RAM funktioniert nicht. Wieso?

Ich habe einen Dell inspirion 3521 und laut dem Internet kann man max. 16GB Ram haben. Davor hatte ich 6 (einmal zwei und vier... war so gekauft). Jetzt habe ich 8 und 8. Aber ich merke noch keinen großen Unterschied. Anwendungen stocken nicht mehr so viel, aber das öffnen der Anwendungen dauert noch ewig lange. Also da muss schon mehr passieren oder?... Muss ich noch irgend etwas machen ? Falls Ihr die Lösung kennt: Bitte nicht zu viel Fachsprache und Abkürzungen. Bin erst neu in diesem Thema :)

Danke und LG

Expertenantwort
von Bounty1979, Community-Experte für Computer, 25

Den RAM aufzurüsten bringt nicht so viel, wie du offenbar erwartest. Für die Leistung sind in erster Linie die CPU und die Grafikeinheit verantwortlich. Auch eine SSD kann das Arbeiten spürbar beschleunigen.

Schon die 6 GB RAM, die du vorher hattest, reichen heutzutage noch locker für alle normalen Anwendungen, mal abgesehen von aufwändiger Videobearbeitung etc. oder aktuellen AAA-Spielen.

Sinnvoll war es aber, 2 gleiche Riegel einzusetzen, so kann der RAM im Dual-Channel-Modus laufen und kann mit der doppelten Bandbreite angesprochen werden, was ihn etwas beschleunigt. Es hätte aber voll gereicht, auf 2x 4GB aufzurüsten.

Antwort
von LiemaeuLP, 23

Nein, mehr RAM bringt keine höhere Startgeschwibdigkeit von Programmen. Du kannst nur mehr starten

Kommentar von FrageAntwort8 ,

Ja...

Antwort
von Vishera, 5

Wenn dir die Programme zu langsam sind, dann solltest du eine SSD einbauen. Der Prozessor kann auch zu langsam sein, aber den einem Upgrade zu unterziehen wird teuer und aufwendig, bei einem Laptop unmöglich.

Im Grunde kannst du mit mehr RAM nur mehr Sachen gleichzeitig machen. Grob gesagt, es ist ein Puffer für Anwendungen.

Antwort
von burninghey, 27

Bau eine SSD ein, das ist ein größerer Geschwindigkeitsboost.

Kommentar von AustinMahoneFan ,

Jetzt hab ich schon 100 Euro ausgegeben :( Aber danke das muss ich dann auch noch machen

Expertenantwort
von GaiJin, Community-Experte für Computer, 2

Heya AustinMahoneFan,

Du bist einen (klassischen) Fehler aufgesessen...

Nur weil Dein PC jetzt über 16GB VERFÜGT, heisst es nicht, das diese auch IMMER und STÄNDIG genutzt werden!

Der Rechner nimmt sich das was er, in DEM Moment braucht und nicht mehr! 16GB bedeutet ja nicht, das alle Programme nun auf "High Speed" laufen...

Als hinkender Vergleich: ein Auto fährt ja auch nicht immer mit 200Km/H, auch wenn es 150/200 oder 250PS hat...

Was Du machen KÖNNTEST...

Schaue mal unter Task-Manager...

Task-Manager starten...
Hier auf die Registerkarte "Leistung" gehen...
Und jetzt kannst Du die Leistung des Arbeitsspeichers und auch die Auslastung der CPU sehen...

Und da mal beobachten bis zu welcher "Hohe" (durchschnittlich) der RAM beansprucht wird...

Und den "Rest" könntest Du für eine RAMDisk nutzen... Kannst HIER (https://de.wikipedia.org/wiki/RAM-Disk) was zu der Funktionsweise von RAMDisk lesen...

Derzeit ist RAMDisk das schnellste was es gibt!

Greetz,

GaiJin

Antwort
von RakonDark, 12

wenn dein RAM sogar von den clock zahlen langsamer ist , kann es sogar langsamer werden .

quantität ist nicht qualität .

Kommentar von RakonDark ,

das ist wie mit der länge , nur weil er sehr lang ist wird eine frau auch nicht glücklicher ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community