Frage von Kampfbursche, 146

Neuer Prozessor, aber alles lagtg?

Hey Leute ich habe ein Problem. Und zwar habe ich mir einen neuen Prozessor gekauft und eingebaut Intel Core i5 4590 und vorher hatte ich einen i3er, der i5er is auf jeden fall besser. Aber wo ich den Pc gestartet habe hat alles gelaggt und gehangen. Dann habe ich noch gta 5 gestartet wo vorher Flüssig lief und jetzt total laggt. Weiß jemand an was das liegt?. Wärme leitpaste ist ja schon Standart drauf.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gooo606, 79

vlt ist ja die interne cpu grafikeinheit aktiviert satt deiner grafikkarte

Kommentar von Kampfbursche ,

wo kann ich das sehen?

Kommentar von gooo606 ,

du musst den gerätemanager aufrufen. dort wird dir angezeigt welche grafik aktuell genutzt wird. den gerätemanager findest du am besten mit der suchfunktion. ansonsten irgendwo in der systemsteuerung

Kommentar von Kampfbursche ,

da ist nur meine Radeon Graka

Kommentar von gooo606 ,

hast du schonmal die grafik im spiel runtergestellt? vlt hat es auch automatisch auf ultra eingestellt was deine karte vlt nicht schafft.

welche radeon hast du denn

Kommentar von Kampfbursche ,

Stimmt das könnte sein, ich habe eine AMD Radeon r9 270

Kommentar von RenzoDx ,

Genau, könnte auch sein, dass du noch einmal die Grafikeinstellungen optimieren lassen musst (oder manuell), durch den neuen Prozessor.

Kommentar von Kampfbursche ,

Also ich habe geschaut und es war so eingestellt wie vorher... ich habe aber jetzt mal auf Standartwerte zurüclsetzen gemacht und mal schauen wie es jetzt ist

Kommentar von gooo606 ,

das müsste eigentlich für hohe einstellungen reichen.

ich weiß nicht wie es bei gta aussieht, aber ich schaff mit meiner R9 390 in AC4 max. 20-25FPS was aber an der portierung liegt. vlt hast du nicht die aktuellste version von gta installiert

Kommentar von Kampfbursche ,

Klar habe ich, sonst wäre es mit dem i3er ja genau so war es aber nicht

Kommentar von Kampfbursche ,

Und gta laggt immer noch...

Kommentar von gooo606 ,

hast du vlt noch eine M.2 SSD oder soundkarte verbaut? die können auch nochmal die leistung mindern

Kommentar von Kampfbursche ,

nein hab ich nicht, ich habe ganz normal den prozessor angeschlossen und den pc gestartet und seit dem laggt alles so

Kommentar von Kampfbursche ,

Die temperatur steigt auch schon die ganze Zeit er ist jz schon bei 90*

Kommentar von gooo606 ,

hast du den boxed kühler oder einen anderen kühler verbaut bei dem du evtl die ram bausteine mal kurz rausnehmen musstest (oder bei der deinstallation der alten cpu) und dann nicht wieder richtig reingesteckt hast?

wenn es das nicht ist würde ich zum händler oder zu einem reparaturservice gehen oder mit ganz viel aufwand nochmal den alten prozessor reinmachen und gucken ob es dann immernoch lagt. wenn nicht liegt es an der cpu klingt bei den 90°C auch irgendwie kaputt

Kommentar von Kampfbursche ,

Ich habe den boxed Kühler aber da ist glaube ich 1 Stecker kaput. Würde ein i3er kühler es auch tauchen?. Weil wenn ja würde ich den nochmal anschliessen und noch bissl wärmeleitpaste drauf schmieren?

Kommentar von gooo606 ,

der i3 kühler hat eigentlich den gleichen aufbau bzw ist der selbe

Kommentar von Kampfbursche ,

Dann werde ich den mal eben schnell montieren. Wo muss man die WLP drauf schmieren auf den Kühler oder auf den Prozessor?, und wie viel?

Kommentar von gooo606 ,

ein klein wenig (kreuz oder punkt ist egal) auf die cpu. erbsengroß sollte reichen durch den anpressdruck verteilt sich dann auch alles von alleine

Antwort
von RenzoDx, 99

Guten Abend.

  • Ist das Kabel vom Prozessor auch mit dem Mainboard verbunden?
  • Sitzt der Lüfter vom Prozessor fest?
  • Sitzt der Prozessor fest?
  • Sind alle Schrauben fest gezogen?
  • Läuft der Lüfter?

Wenn du all diese Fragen zum Positiven beantworten kannst, dann lade dir mal bitte CoreTemp herunter und gucke wie die Temperatur ausschaut und schreibe sie mir mal.

Und bitte kontrolliere auch ALLES, nicht nur flüchtig. Vieles vergisst man mal.

Und schön entladen an einer Heizung oder etwas anderem, was geerdet ist! (also einfach Heizung oder iein Metall was geerdet ist anfassen, bevor du reingehst mit deinen Fingern!)

Liebe Grüße

Kommentar von Kampfbursche ,

Also das Kabel ist verbunden, der Lüfter naja 3 von 4 Steckern wo man so runter drücken kann ist nicht unten weil es irgendwie nicht funktioniert. Der Prozessor sitzt Fest. Schrauben gibt es keine. Und der Lüfter läuft auch. Und das steht beim CoreTemp http://prntscr.com/9jy379

Kommentar von RenzoDx ,

Ich verweise mal auf goooo606 seinem Kommi.

In deinem BIOS kannst du das umstellen, bzw. erst kontrollieren.

vlt ist ja die interne cpu grafikeinheit aktiviert satt deiner grafikkarte

Kommentar von Kampfbursche ,

wo ist das genau? 

Kommentar von RenzoDx ,

Ach quatsch, was schreibe ich. (kanns leider noch nicht bearbeiten). Du öffnest den Geräte-Manager, gehst dann zur Katigorie "Grafikkarte". Dann einen Rechtsklick auf die OnBoard Grafikkarte und "deaktivieren".

Liebe Grüße

Kommentar von Kampfbursche ,

Bei mir ist da nur meine Radeon Card nicht meine Onboard karte

Kommentar von RenzoDx ,

Dann ist diese auch die Primäre.

Dann gehe mal im Geräte Manager auf "Prozessoren" und mach einen Rechtsklick auf einem und aktualisiere diese mal.

Kommentar von Kampfbursche ,

Bei jedem steht das es auf dem neuesten Stand ist

Expertenantwort
von Roderic, Community-Experte für Hardware, 10

Nach einem Prozessorwechsel ist das mindeste, was man tun sollte:

Das BIOS auf Default Werte setzen und alle Einträge einmal von Hand durchgehen und überprüfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten