Frage von BenniRr, 68

Neuer PC, selber zusammengebaut startet wegen Graka nicht?

Ich habe mir vor ein paar Tagen folgende Komponenten bei Mindfactory gekauft: i5-6600K, Pure Power L8 Bequiet 500w, Corsair 16GB DDR4 RAM, Z170a pro MSI mainboard, GTX 1060 Dual Palit, HDD SSD ... Ich habe den PC zusammengebaut und angemacht! Die LEDs auf dem Mainboard haben angezeigt das die VGA(Grafikkarte) fehlerhaft sei! also hab ich dies ausgebaut den PC nochmals gestartet und siehe da alles läuft! Grafikkarte auf die andere PCIe Lane gesteckt den anderen 6 pol Stecker angesteckt hat alles nichts gebracht! Ist die Grafikkarte defekt? Oder mache ich etwas falsch? Der rest wurde alles erkannt und funktioniert einwandfrei Ich habe Win10 installiert und schreibe gerade von diesem PC aus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von joshua12451245, 23

Ich würde jetzt erstmal alle Mainboard Treiber installieren und vor allem den VGA Treiber.ä (für diene win. Version ) Dann Neustart, dann die Grafikkarte Treiber nochmal ausmachen Grafikkarte einbauen an machen gucken ob es geht und die Grafikkarte auch richtig angeschlossen ist alsbald stramkabel richtigen fest usw.

Wenn das alles nichts hilft musst du gucken ob es am Mainboard oder an der Grafikkarte liegt.

Hier mal mit Komponenten von nem freund ausprobieren und dann das defekte teil zurück schicken.

Kommentar von BenniRr ,

Genau das habe ich alles schon gemacht der PC läuft treiben sind alle drauf (zumindest die fürs Mainboard von der msi seite) also Intel VGA Ethernet Audi etc)

Kommentar von joshua12451245 ,

und schon herausgefunden, was fehlerhaft war/ist ?;)

Antwort
von Sparkobbable, 43

Ja anscheinend ist die graka Defekt. Teste sie mal falls möglich in nem pc von nem Freund um sicher zu gehen das es nicht doch das Mainboard ist

Kommentar von BenniRr ,

Wie hoch wäre die chance das beide PCIe Lanes defekt sind? o.O

Kommentar von Sparkobbable ,

Eher geringer. Wenn dann auch nicht die Lanes sondern irgendwas im zusammenspiel mit dem Prozessor auf dem Mainboard. Also eher Grafikkarte. Aber es wäre dennoch möglich

Antwort
von T4LH4, 25

Die ist defekt, kannst direkt zurückschicke und austauschen lassen.
Wenn du sie vor weniger als 14 Tagen gekauft hast ist es mindfactorys Pflicht sie auszutauschen und nicht erst zu repartieren.

Antwort
von Janichu123, 24

Es könnte sein dass sie deffekt ist. Das selbe problem hatte ich mit meiner GTX 660TI die ich vor ein paar jahren gekauft habe, und musste sie zurückschicken. Ich kann dir jetzt nicht genau sagen ob deine auch deffekt ist, falls du sie aber zurückschickst, pass auf dass du die Seriennummer irgendwo rumliegen hast. Ist mir schon 2 mal vorgekommen dass die die selbe karte zurückschicken, und dann sagen es währe ne neue. Kannst dann halt mit der seriennumemr das gegenteil beweisen.

Kommentar von max230 ,

hat die Karten die du dann zurückbekommen hast denn funktioniert ? evtel wurde sie repariert... aber das denk ich eher nicht

Antwort
von BenniRr, 4

Könnte ein evtuelles BIOS update helfen? ;)

Antwort
von OfficialMITX, 17

Also, irgendwas stimmt in deiner Beschreibung sowieso nicht, da die GTX 1060 Dual Palit keine VGA Anschlüsse besitzt.

Ansonsten sollte alles ohne Probleme gehen, Die Spannung stimmt auch.

Versuch doch mal eine andere GK zu finden, die passt (in deinem Umfeld), wenn die auch nicht geht, liegt es wahrscheinlich an der Mainboard.

MfG

Kommentar von joshua12451245 ,

vga ist der Anschluss am Mainboard in diesem falle also der pci-e x16 3.0 nicht der Output zum Monitor ;) ich weiß verwirrend XD

Kommentar von OfficialMITX ,

Ach so, habs halt anders verstanden

Antwort
von max230, 26

Die ist wohl defekt hatte ich auch schon ;-)

Kommentar von BenniRr ,

Habe Mindfactory Level Gold dazugebucht! Am besten morgen mal anrufen oder?

Kommentar von max230 ,

ja... aber wenn sie kaputt geliefert wurde muss sie sowieso ersetzt werden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten