Frage von Matze186, 141

Neuer pc, passt das so ?

Hallo. Ich brauch einen neuen pc da mein alter (nicht lachen, 2009 war der relativ gut und bisher auch noch recht gebrauchsfähig, bestehend aus intel core2quad q9550, radeon 4890, 2gb ram, 512mb hdd und nachgerüstet 250gb samsung ssd) aufgrund des kaputten asus mainboards seinen geist aufgegeben hat. Um wieder eine weile ruhe zu haben und gut nutzen können fürs gamen und internet dachte ich an:

 - intel core i5 6600k 

- radeon r9 390x (eventuell von sapphire als nitro) 

- 16gb ddr4 ram... hersteller noch keine Ahnung... 

- be quiet dark power pro 11 550w 

- ssd samsung 850 pro 256gb für Windows und ein zwei spiele 

- 1 tb Western digital blue 

- mainboard noch nicht sicher... evtl Gigabyte ga-z170-hd3p 

- cpu kühler bin ich auch noch offen für Vorschläge... sollte halt gut kühlen, da ich doch evtl noch etwas übertakten möchte aber leise sein 

Gibts an der groben zusammenstellung irgendwelche fehler oder was was man besser machen kann? Bin für Vorschläge offen. Vielen dank.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Parhalia, 91

Wenn es eher "leise" sein soll, so würde ich gegen ein wenig Aufpreis besser eine Geforce GTX 980 empfehlen. Die nimmt ( je nach Modell ) im Mittel etwa 30 - 40 % weniger Leistung als die R9-390X von Sapphire auf. Dabei aber deutlich leiser in der Kühlung bei vergleichbarer Performance.

Als Festplatte könntest Du Dir auch mal die

 "Seagate Barracuda 7200.14 ST1000DM003"

 ansehen. ( eines der aktuell schnellsten 1TB - Laufwerke dieser Preisklasse )

 - CPU - Kühler : Silentium PC Fortis 1425. ( relativ kompakt, günstig und leise bei guter Kühlleistung )

Netzteil ist absolut o.K. mit genug Reserven für späteres OC bei CPU und Grafik.

Kommentar von HenrikHD ,

Übrigens, fals das einer Missversteht: Die 980 hat nicht 30-40% weniger leistung sondern braucht 30-40% weniger strom

Kommentar von Matze186 ,

Naja... das sind ca 140 € aufpreis für die graka... so grob geschaut... lohnt sich das?

Wie gut sind die cpu kühler von be quiet! ? Kann man von denen einen empfehlen? 

Kommentar von Parhalia ,

Du möchtest es doch möglichst leise haben. Denn lediglich DAS war der Grund meiner Argumentation für eine GTX 980 statt einer Radeon R9-390X. 

Die performen im Mittel je nach Spiel in etwa ähnlich, aber je nach Modell der GTX 980 reden wie hier gegenüber der "Sapphire R9-390 TriX" unter maximaler Last von etwa 120 - 150 Watt weniger Wärmeeintrag ins Gehäuse. ( und trotzdem leisere Kühlung der Grafikkarte. )

Die CPU - Kühler von "Be Quiet" sind ebenfalls sehr gut, wenn Du kein striktes Preislimit hast. Einen guten Teil des Endpreises machen hier alleine schon die Lüfter aus.

Aber dann zahlst Du für ähnliche Kühlleistung und Lautstärke beim "Shadow Rock 3 " knapp das doppelte. ( Der besonders wichtige Aspekt der Langlebigkeit der Lüfter bleibt bei "be Quiet"....)

Aber weil "OC" beim Prozessor in der Regel ohnehin zum Verlust der Garantie führt, so sehe ich da akut keinen Bedarf für solch einen hochwertigen CPU-Kühler.

( zumal nicht bei DIESER CPU )  ... bei einem AMD FX 8xxx würde ich eventuell mehr Geld in einen guten "Multisockel - TopBlow"mit entsprechendem Halterungs - Zubehör investieren.

Wäre ich "Intensivgamer", so würde ich selbst meinem alten Athlon64 x2 statt des "Boxed-Kühlers" noch den "Scythe Big Shuriken 2" gönnen....😊 ( sogar ohne OC-Gedanken .. )

Kommentar von Matze186 ,

Hm... dann bin ich aber vom preis her fast schon bei einer sapphire  r9 fury, die (abgesehen von der Stromaufnahme) vergleichbar mit der 980 ti sein soll... also noch ne ganze ecke besser... und dazu nahezu unhörbar leise...

Hab nur bedenken das das dann so langsam übertrieben ist 😉.

Vielen dank für die Erklärung zum cpu kühler.

Kommentar von Parhalia ,

Gerne geschehen.😉

Die "Fury-Nano" liegt im Mittel etwa auf dem Niveau der GTX 980. Die Fury "Non X" ist ca. 5-10% schneller und das Top-Modell "Fury X" läge im groben Mittel etwa 5-10 % hinter der GTX 980 Ti. ( je nach Spiel auch etwas mehr oder weniger in 1080p ) . In höheren Auflösungen holt die AMD Fury ( X ) aber auch hier auf.

Was Deine ursprüngliche Auswahl betrifft :

Bei Sapphire bekommst Du als "Nitro" die "Normale" R9-390. ( die finde ich sogar ganz gut )

Die R9-390X wäre unter Modellbezeichnung "Sapphire R9-390X Tri-X" erhältlich.

Ich will Dir die R9-390 (X) von Sapphire auch nicht ausreden.😊 Dann achte nur von vornherein auf eine gute Gehäusebelüftung.

Kommentar von Matze186 ,

Vielen dank 😉.

Gut, an der Gehäusebelüftung sollte es nicht scheitern, da werden wohl wie geplant 3 silent wings 2 pusten und saugen...

Das doofe daran ist nur, aufgrund vom suchen und vergleichen liebäugel ich gerade mit der r9 fury von sapphire... weil wirklich leistungsfähig und immer wieder in Tests als kaum geräschauffällig beschrieben...

Kommentar von Parhalia ,

Ja, die Sapphire R9 Fury Tri-X OC ist wirklich eine sehr leise AMD - Karte für diese Leistungsklasse. Preislich in Relation zu gut ausgestatteten GTX 980- ern inzwischen auch preislich relativ angemessen.

Nun aber mal eine andere Frage : "KÖNNTEST du Dir vorstellen, Dir im Laufe des Jahres evtl. einen Monitor mit Ultra-HD Auflösung zulegen zu wollen ? "

Kommentar von Matze186 ,

Eher nicht wirklich. 

Ich hab noch nen relativ guten Monitor...

Warum diese frage 😮?

Kommentar von Parhalia ,

Nur aus dem Grund, weil für dieses Jahr sowohl von AMD wie auch Nvidia neue Generationen von ( u.A. leistungsfähigeren / effizienteren ) Grafikchips angekündigt sind.

Denn die aktuelle Generation ( sowohl von AMD wie auch Nvidia ) ist leistungsmässig noch nicht "wirklich" für "4K" gedacht und bereit.

Denn sonst hätte ich Dir jetzt erst einmal den "Kompromiss " Sapphire R9-390 Nitro " als Übergangslösung empfohlen und dann bei Release der neuen Karten halt einen Verkauf DIESER zur anteiligen Refinanzierung der neuen Karte...

Kommentar von Matze186 ,

Hm, okay... ne, ich muss glaubich nicht sofort das neuste haben... und ich will nicht wirklich wissen was das dann erstmal kostet... wenns denn etwas reifer ist und nicht mehr unnütz überteuert kann man nochmal nachdenken... aber bis dahin vergeht ne weile 😉.

Kommentar von Parhalia ,

Danke für die Auszeichnung😉

Für welche Karte wirst Du Dich letztlich entscheiden ?

Kommentar von Matze186 ,

Es wird wohl die sapphire r9 fury werden 😊.

Expertenantwort
von HenrikHD, Community-Experte für PC, 81

Also passt so. Wenn du auf das übertakten verzichten kannst, würde ich dir zu einem xeon E3 1231v3 auf einem Msi H97 mate (z.B) raten, da in zukunft die spiele von Hyperthreading profitieren werden.  ( Da brauchst du ddr3 ram!)

Wenn du eine SSD nimmst, achte darauf das diese MLC anstatt Tlc hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community