Frage von Mann999999, 233

Neuer Pc fährt immer runter und wieder hoch?

Hallo alle,

Ich habe vor ca. 5Tagen meinen neuen pc bekommen (zusammenstellen lassen) Windows 10 64bit GTX970 Phantom I7 6700 Mainboard: asrock z170m pro4s 16 gb ram Bequit 500w l8 80+ bronze Nun zu meinem Problem:

Vor 5 Tagen hab ich meinen neuen pc bekommen der erste Tag war nichts alles normal der 2 Tag hat sich der pc eingefroren (1mal) dachte mir ok wird eine ausnahme sein. Der dritte tag mehr als 4 mal gefreezed. 4 tag war nichts nachdem ich treiber installiert habe. Nun der heutige Tag. Der Pc freezed ganz kurz fährt dann runter und wieder hoch. Wenn ich dann auf dem Desktop bin passiert das nach ca. 2min wieder.

Was kann das sein? Wie kann man das beheben?

Sorry wegen der Rechtschreibung muss das am Handy tippen

Expertenantwort
von TechnikSpezi, Community-Experte für PC, 198

Sehr merkwürdig.

Hast du auch alle Windows 10 Updates gemacht? Grafikkartentreiber installiert? 

Hast du mal die Temperaturen beobachtet, sowohl von Grafikkarte als auch Prozessor? Vielleicht wird er zu heiß, freezt deswegen dann und fährt dann runter. Wäre eine Möglichkeit.

Kommentar von Mann999999 ,

Treiber sind ALLE aktualisiert. Temperatur ist alles okay. Nichts über 40grad kommt sogar kalte Lüft aus dem Gehäuse

Kommentar von TechnikSpezi ,

Komisch. Ich wüsste aber nicht, wieso es dann an der Hardware liegen sollte. Ist ja nicht gerade die schlechteste, damit darf sowas ja gar nicht passieren. 

Vielleicht ist wirklich mal wieder Windows schuld und du musst es zurück setzten. Macht aber gerade weil es neu ist auch nicht so 100% Sinn.

Es kann ja selbst irgendeine Komponente kaputt / beschädigt geliefert worden sein. Das passiert schließlich immer mal, dass mal eine von Millionen Teilen auch mal kaputt geht, bevor sie überhaupt zum einsatz kommt. 

Ist denn auf dem PC noch Garantie?

Setzte ihn vorher vielleicht noch einmal zurück. Ansonsten löse die Garantie ein.

Kommentar von Mann999999 ,

Ja mpsste noch garantie deauf sein, da ich ihn jetzt ja nur 6 Tage habe. Gibt es keine andere Lösung ?

Kommentar von TechnikSpezi ,

Du kannst noch ein paar Tage abwarten und schauen, ob sich weitere Anzeichen ergeben. Selbst eine Fehlermeldung von Windows wäre ja mal ein Ansatz. Damit könntest du auch zum Support gehen. Aber es ist halt schlecht, wenn du ohne so eine Meldung und alles zum Support gehst und sagst, mein PC friert immer ein und startet neu. Damit können die ja auch nichts anfangen und dir nicht helfen. 

Ansonsten selbst Windows neu aufsetzten mit dem selben Key... Mehr wüsste ich auch nicht. Vorher nochmal im Laden nachfragen wäre meine letzte Idee.

Expertenantwort
von surfenohneende, Community-Experte für PC, 167

Liegt verlutlich an Windows 10

ggf. BIOS-Update machen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten