Neuer PC CPU Kühler geht nicht mehr?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

91 Grad ist viel zu viel und kurz vor der Schmerzgrenze, die Ursache hast du aber ja schon selbst gefunden. In wie fern hast du die Verkabelung geprüft? Welche Bezeichnung trägt der Anschluss am Mainboard, an den du den Lüfter angeschlossen hast? 

Es gibt verschiedene Anschlüsse deren Bezeichnungen sich tlw nur leicht unterscheiden und die daher leicht verwechselt werden können. Achte auch darauf, dass du den 4-Poligen Stromanschluss für die CPU angeschlossen hast - der wird bei den meisten modereren Prozessoren benötigt. 

Als letzte Möglichkeit würde ich einen Defekt des Lüfters in Betracht ziehen. Wenn du die Möglichkeit hast, schließe nur den CPU-Lüfter an einen anderen PC an. Muss auch nicht als CPU-Lüfter sein, du kannst auch einen Anschluss der Gehäuselüfter verwenden - hierbei allerdings darauf achten, dass diese im BIOS/UEFI aktiviert sind, sonst läuft er dort ggf. auch nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hast du für einen prozessor und welches mainboard

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche CPU hast du? Die meisten sollten sich schon abgedreht haben, hast ne AMD?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Steck ihn mal an andere Pins, lad dir SpeedFan runter und dreh die Geschwindigkeit hoch.

Im idle 30-40, Max. Belastung 75 Grad

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?