Neuer Kater – ist das normal?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Katzen trinken allgemein sehr wenig, da sie den Großteil der benötigten Flüssigkeit über die Nahrung aufnehmen, daher sollte man auch kein Trockenfutter füttern. 150g sind in der Tat recht wenig. Hat er immer Zugang zu Futter? Was steht denn auf der Verpackung drauf als empfohlene Menge?

Katzen schlafen sehr viel am Tag, auch junge Katzen.

Der Kater ist erst wenige Tage bei dir, er muss sich doch erstmal an die neue Umgebung und an die neuen Mitbewohner gewöhnen. Außerdem gibt es Katzen, die gerne kuscheln und Katzen, die eher weniger gerne kuscheln.

Habt ihr noch eine Katze? Kitten sollte man nicht alleine halten.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Astovidatu
21.06.2016, 21:01

Vielen Dank für deine Antwort.
Ja, er hat immer Zugang zum Futter. Er tut immer über den Tag verteilt selber essen gehen oder wenn ich mit ihm bis zur Küche spiele.
Deine letzte Frage wurde schon in meiner Frage oben beantwortet.

1
Kommentar von BrightSunrise
21.06.2016, 21:01

Ich bin mir grade nicht ganz sicher, ob du das erst hinzugefügt hast, oder ob ich das überlesen habe, aber dass er einen Spielfreund bekommt, ist super. :)

2

ach die riesenmengen fressen werden kommen wenn der so 6 bis 8 monate alt ist. im moment passt die menge, er wiegt ja selbst noch nciht sooviel

das mit dem wegrennen kann ne spielaufforderung sein. "fang mich!". oder er ist schlecht auf menschen sozialisiert oder einfach der typ, der nicht allzu schnell vertrauen fasst.

in beiden fällen ist die antwort dieselbe: viel zusammen spielen. im ersteren fall weil er toben will, im zweiten fall weil gemeinsames spielen die bindung stärkt. er lernt so, dass in deiner umgebung lauter tolle sachen passieren, und dann kannst du eigentlich nicht wirklich schlecht sein. schau zb mal nach spielangeln.

das blinzeln ist in der tat ne freundliche geste. "ich mag dich, ich bin dir freundlich gesonnen". so in der art.

und ja, das temperament ist normal. kleine katzen kennen nur toben und schlafen, wie kleine menschen^^ so paradox es klingt, sobald der gefährte da ist, wird eure wohnung vermutlich weniger leiden. es ist viel spannender, mit ner katze zu spielen als mit ner vase.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hört sich alles normal an. Kleine katzen schlafen viel. Toben ist ja anstrengend. 😉

Junge katzen fressen sehr viel. Das kommt aber immer darauf an ob sie wieder kurz vor einem Wachstumsschub sind. Kann also sein das er an einem tag nur 100g frisst und dann plötzlich wieder 600g. Einfach immer schauen das etwas im Napf ist.

Der Kater ist erst kurz bei dir. Das er sich noch nicht anfassen lässt ist normal. Er muss erst vertrauen fassen. Schaut Bitte das der Kumpel so schnell wie möglich einzieht. Je länger man wartet desto schwerer wird die zusammenführung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also da brauchst du dir keine Sorgen machen als wir unseren Kater mit 10 Wochen geholt haben war er auch wie dein kleiner außer Rand und Band 😂
Er ist heute noch so das er relativ wenig frisst und trinkt also solltest du dir erst mal keine Sorgen machen aber es erst mal beobachten.

Katzen schlafen sehr viel auch solch kleine Katzen das ist normal.

Und das er wegrennt ist vllt seine Art manche Katzen lassen sich nicht so gern anfassen und er ist noch klein klar das er sofort wegrennt nicht alle Katzen sind total verschmust. Das kann vllt mit dem Alter kommen oder wenn er länger bei euch ist im Moment ist auch noch alles neu für ihn.

Für das erste würde ich mir keine Sorgen um deinen kleinen machen ☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, 

Also ich habe jetzt schon seit zwei Jahren ebenfalls einen Kater. Der war am Anfang auch so. Er hat wenig gegessen und wenig getrunken, aber das hat sich bald normalisiert. Du solltest mal beobachten ob er nachst frisst, dass hat mein Kater immer getan. Wenn er trotzdem nur wenig isst oder trinkt solltest Du mit ihm zum Tierarzt. Mein Kater hat tagsüber auch viel geschlafen, weil er nachts viel unterwegs war. Mit dem Streicheln war er auch sehr zimperlich, aber jetzt vertraut er mir und lässt sich streicheln. Ich denke was das angeht solltest Du einfach ein bisschen warten.

Ich hoffe ich konnte dir helfen. 

LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Junge Katzen brauchen sehr viel Schlaf und auch sehr viel Nahrung (Futter und Wasser).
Es gibt spezielles Kittenfutter, welches einen höheren Energiegehalt hat, also muss das Tier nicht so viel Fressen wie von anderem Futter, um genug zu bekommen. Du solltest mal auf die Packung gucken, und eventuell Kittenfutter kaufen. Wie wenig trinkt der Kater denn ? In ein kleines Tier passt auch nicht extrem viel, aber es sollte schon genug sein. Wenn du unsicher bist geh bitte zum Tierarzt, denn Ferndiagnosen sind nicht wirklich möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von melinaschneid
21.06.2016, 21:04

Kittenfutter ist eigentlich unnötig. Der Energiegehalt ist meistens sogar nicht höher als bei adult futter. Katzen gleichen den höheren bedarf einfach durch die menge aus.

2
Kommentar von melinaschneid
21.06.2016, 21:15

Trockenfutter sollten katzen überhaupt nicht bekommen. Es besteht fast nur aus Getreide. Katzen sind aber Fleischfresser. Nächstes Problem ist das es nur 10% Feuchtigkeit hat. Die natürliche Nahrung einer katze die Maus ca. 70%. Die Katzen können diese Menge aber nicht durch mehr trinken ausgleichen was auf dauer die Nieren schädigt.

0

Was möchtest Du wissen?