Frage von Juma123, 16

Neuer Job und Lupus Schub?

Hallo,

Bei mir wurde vor circa 1,5 Jahren Lupus festgestellt. Bis auf Kleinigkeiten (selten Gelenkschmerzen und öfter Probleme mit der Haut) hat sich der Lupus bis jetzt sehr zurück gehalten.

Seit circa 3 Wochen geht es mir richtig schlecht, mir tun die Gelenke und Muskeln weh, ich bin morgens nur am Zittern, Appetitlosigkeit, Konzentrations- und Wahrnehmungsschwierigkeiten, bin einfach nur kaputt und habe keine Energie. Selbst wenn ich nur die Wäsche aufhängen möchte fehlt mir die Kraft und Energie und ich brauche ewig dafür.Am schlimmsten ist aber meine Stimmung, ich fühle mich überhaupt nicht gut. Weine viel, bin nur traurig und total sensibel.

Letzte Woche wurde mir Blut abgenommen weil der Arzt auf die Schilddrüse getippt hat (was wirklich meine Hoffnung war), aber da ist alles ok. Morgen Mittag ist zum Glück jemand bei der Rheumatologin abgesprungen und ich habe den Termin.

Jetzt ist es aber so, dass ich vor einem Monat ein Vorstellungsgespräch hatte und morgen meinen ersten Arbeitstag hätte. Aber ganz ehrlich, ich fühle mich nicht ansatzweise dazu in der Lage.Körperlich wie auch psychisch. Aber wie gehe ich jetzt damit um? Spiele ich direkt mit offenen Karten? Ich kann mich kaum dazu äußern wie es mir in der nächsten Zeit gehen wird. Hat jemand einen Rat?

Sorry für den Roman und ich wünsche euch allen einen schönen Feiertag!

Antwort
von ixijoy, 10

du bist krank. weshalb geht keinen was an.

. ruf an und entschuldige dich. du kannst leider nicht kommen. es tut dir leid, aber du musst den arbeitsbeginn auf unbestimmte zeit verschieben. du meldest dich wieder, wenn es dir besser geht.

wenn es eine gute firma ist, wird das verstanden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community