Frage von Askshark, 121

Neuer Herd geht nicht an :( Hilfe bin verzweifelt (Herdplatte wird nicht heiß)?

Hallo, ich wollte gerade mir noch schnell eine Suppe warm machen und habe das Problem, das die Herdplatten nicht Rot werden, da geht gar nichts und mein Topf wird auch nicht heiß. Ich habe den neuen Herd von einen Kumpel bekommen, der ist schon kaputt oder was kann ich da tun? Es geht nichts ich habe alle Platten angedreht, Finger drauf gemacht, aber keine wird heiß :( was soll ich tun brauche schnelle hilfe. Hier auch 2 Fotos :( , da sieht man eindeutig, dass der Herd nicht rot leuchtet, was soll das? Mein Kumpel ist nicht zu erreichen gerade :( und mein Kumpel sagte es ist ein guter Herd, echt klasse funktioniert ja nicht.

Antwort
von emily2001, 51

Hallo,

wer hat den Herd angeschlossen, vermutlich ist der Anschluß entweder defekt oder falsch durchgeführt worden.

Morgen einen Elektriker anrufen... Vor dem Schlafengehen überprüfen, ob alle Bedienungsknöpfe abgeschaltet worden sind...

Emmy

Kommentar von Askshark ,

Danke für deinen Rat, ich werde morgen einen Fachmann engagieren.

Kommentar von atijaja ,

Warum du troll du weißt doch das du Induktion hast.

Kommentar von MrHuman ,

Liebe Emmy,

dies ist sehr wahrscheinlich eine Scherzfrage, auch "Troll" genannt. Das "INDUCTION" wurde mittig und provokant fotografiert *lach*

Und ein Induktionsherd wird nicht heiß... Da ist sehr wahrscheinlich kein Anschluss kaputt und alles wurde ordnungsgemäß angeschlossen... 

MrHuman

Kommentar von Askshark ,

So der Fachmann war gerade da und hat sich das mal angeguckt, es ist ein Induktionsherd, die Töpfe müssen ferromagnetisch sein, er hat den Herd getestet und es hat funktioniert, es ging gestern nicht, weil der Topf nicht magnetisch war, vielen Dank für eure Hilfe :) ich habe in meinen Schrank viele alte Töpfe, die ich aussortieren muss und ich mir ein Topfset holen soll, mit dem Induktionszeichen drauf.

Antwort
von atijaja, 56

Ich hoffe du trollst nicht
Das sind induktionsplatten
Und deine Töpfe müssen magnetisch sein

Kommentar von Askshark ,

Ich rufe morgen einen Fachmann an, ich finde es sehr schade, dass man mir hier unterstellen will zu trollen. Woher soll ich wissen was das ist, ich bin nur eine Hausfrau. Ich kenne mich mit der Technik nicht aus.

Kommentar von intello99 ,

Dann lernst du halt jetzt, dass du da einen ganz modernen Herd hast. Induktion ist das Beste was es auf dem Markt gibt. Induktion hat nur den Nachteil, dass es nur mit Töpfen/Pfannen funktionniert, die einen Boden aus Eisen haben. Alu Töpfe und Keramik-Töpfe können auf Induktions-Herdplatten nicht verwendet werden.

Kommentar von Askshark ,

So der Fachmann war gerade da und hat sich das mal angeguckt, es ist ein Induktionsherd, die Töpfe müssen ferromagnetisch sein, er hat den Herd getestet und es hat funktioniert, es ging gestern nicht, weil der Topf nicht magnetisch war, vielen Dank für eure Hilfe :) ich habe in meinen Schrank viele alte Töpfe, die ich aussortieren muss und ich mir ein Topfset holen soll, mit dem Induktionszeichen drauf.

Kommentar von atijaja ,

hältst du mich für doof

Kommentar von Askshark ,

Das hab ich nie behauptet und habe es auch weiterhin nicht vor.

Antwort
von Reanne, 49

Du brauchst Töpfe mit magnetischem Boden. Die Platten weerden nicht heiß, nur der Inhalt im Topf, wenn sie einen magnetischen Boden haben.

Kommentar von Askshark ,

Wie? Warum nicht? Wie soll ich dann etwas kochen?

Kommentar von Reanne ,

Tja, heute nicht mehr. Kauf Dir morgen 1-2 Töpfe und eine Pfanne für Induktionsherd.

Kommentar von Askshark ,

So der Fachmann war gerade da und hat sich das mal angeguckt, es ist ein Induktionsherd, die Töpfe müssen ferromagnetisch sein, er hat den Herd getestet und es hat funktioniert, es ging gestern nicht, weil der Topf nicht magnetisch war, vielen Dank für eure Hilfe :) ich habe in meinen Schrank viele alte Töpfe, die ich aussortieren muss und ich mir ein Topfset holen soll, mit dem Induktionszeichen drauf.

Antwort
von MrHuman, 53

Ist die Frage ernst gemeint? xDD

Das ist ein Induktionsherd, die Platten werden nicht heiß ;D Du brauchst passende Töpfe *lach*

Kommentar von Askshark ,

Sorry, ich verstehe es nicht ganz, ich frage eher dich ob du mich trollen möchtest. Wie soll ich denn bitte kochen, wenn die Herdplatten nicht heiß werden. Sehr witzig. Ich rufe morgen ein Fachmann an und werde mich nicht mehr an euch wenden.

Kommentar von intello99 ,

Nochmals: bei einem Induktions-Herd werden die "Herdplatten" NICHT heiss. In diesen "Herdplatten" hat es eine Spule, die Strom in den Boden der Töpfe per "induktion" sendet. Dadurch wird dann der Boden der Töpfe heiss. Aber das geht nur dann, wenn es in dem Topfboden Eisen hat. Nur Eisen wird durch "Induktion" heiss. Aluminium, Glas und Keramik- Töpfe sind für Induktionsherde NICHT geeignet. 

Kommentar von Askshark ,

So der Fachmann war gerade da und hat sich das mal angeguckt, es ist ein Induktionsherd, die Töpfe müssen ferromagnetisch sein, er hat den Herd getestet und es hat funktioniert, es ging gestern nicht, weil der Topf nicht magnetisch war, vielen Dank für eure Hilfe :) ich habe in meinen Schrank viele alte Töpfe, die ich aussortieren muss und ich mir ein Topfset holen soll, mit dem Induktionszeichen drauf.

Kommentar von MrHuman ,

😅😅

Antwort
von chaosklub, 37

Da steht ganz gross drauf "Induction". Das ist ganz toll, aber du brauchst Töpfe bzw Pfannen, die induktons-tauglich sind.

Das steht normalerweise auf den Töpfen, sonst kannst du das mit einem Magneten prüfen ... wenn der Magnet an der Pfanne/dem Topf haftet, dann geht es.

Wenn du einen nicht geeigneten Topf drauf stellst, wird das meistens auch angezeigt bzw es piept ein paar Mal.

Bei Induktion wird nicht die Herdplatte heiss (jedenfalls nicht wie sonst ... sie wird nur wegen dem draufstehenden Topf heiss), sondern nur der Topf. Das spart sehr viel Strom und es brennt auch nichts mehr auf der Herdplatte an.

Aber Aluminium Töpfe, Glas-Töpfe, Ceramik-Töpfe und alles was kein Eisen enthällt ist damit nicht zu gebrauchen.

Kommentar von Askshark ,

So der Fachmann war gerade da und hat sich das mal angeguckt, es ist ein Induktionsherd, die Töpfe müssen ferromagnetisch sein, er hat den Herd getestet und es hat funktioniert, es ging gestern nicht, weil der Topf nicht magnetisch war, vielen Dank für eure Hilfe :) ich habe in meinen Schrank viele alte Töpfe, die ich aussortieren muss und ich mir ein Topfset holen soll, mit dem Induktionszeichen drauf.

Kommentar von ctest ,

Das haben wir dir ja mindestens 10 x gesagt ...

Kommentar von Askshark ,

Ja, ich wollte es nur nicht glauben, weil der Großteil ja gedacht hatte, dass ich nur Trolle, was gar nicht mein Ziel war, sonst würde ich mir bestimmt nicht solche Mühe drum machen. Das fand ich dann schon ziemlich schade.

Kommentar von chaosklub ,

Ich habe nie behauptet, dass du ein Troll bist.

Du musst dich leider damit abfinden, dass es hier ein paar Leute gibt die überall "Trolle" sehen ... mehrere Leute haben dir hier gesagt, dass Induktionsherde nur mit den passenden Töpfen gehen.

Du hättest auch mal nach Induktions-Herdplatte in Google suchen können, dann hättest du das bestätigt bekommen...

Antwort
von Realisti, 59

Ist es ein Inductionsherd? Da wird nichts rot/heiß. Der Topf hat bestimmte Eigenschaften und nur der Inhalt wird heiß.


Kommentar von Askshark ,

Woher soll ich das wissen? Es ist ein Herd der durch Strom funktioniert.

Kommentar von Realisti ,

Auf dem Bild steht: Induction als Beschriftung.

Kommentar von staffilokokke ,

Super, hast was gelernt. 

Kommentar von Reanne ,

Sieht so aus, steht jedenfalls auf dem 2.  Foto.

Kommentar von atijaja ,

natürlich werden die Töpfe bei Induktion heiß

Kommentar von Realisti ,

Stimmt, die Töpfe werden mit dem Inhalt heiß, ich meinte die Platten heizen nicht wie normale Platten.

Kommentar von atijaja ,

egal er trollt nur

Kommentar von Askshark ,

Ich hab ja ein Topf drauf gestellt und es passierte nichts. Ja, da steht Induction auf den Platten, ist das denn so wichtig? Das ist doch nur die Herstellermarke. Echt Leute, ich hab gedacht ich kann drauf verzichten, den Fachmann zu holen.

Kommentar von Realisti ,

https://de.wikipedia.org/wiki/Induktionskochfeld

Hersteller ist ja eindeutig Bauknecht.

Kommentar von Realisti ,

Jetzt mußt du einfach einen Metalltopf mit Inhalt auf die Fläche stellen und den Herd anschalten.

Kommentar von Realisti ,

Es wird mit Strom ein Magnetfeld erzeugt, dass den Topfinhalt erhitzt. Das gibts schon seit 10 Jahren und soll Strom sparen und sicherer im Haushalt sein.

Klar, dass ein Elektriker das hat.

Kommentar von atijaja ,

ne ist nicht richtig das Material muß magnetisch sein stahl Eisen Kupfer Edelstahl sind auch ein Metalle gehen aber auf induktionsplatten nicht

Kommentar von Realisti ,

Der Herd ist nicht neu. Da werden doch Induktionstöpfe bei sein.

Kommentar von Askshark ,

Das Material muss einen Eisenkern haben, fakt ist das Eisen magnetisch ist.

Kommentar von Askshark ,

So der Fachmann war gerade da und hat sich das mal angeguckt, es ist ein Induktionsherd, die Töpfe müssen ferromagnetisch sein, er hat den Herd getestet und es hat funktioniert, es ging gestern nicht, weil der Topf nicht magnetisch war, vielen Dank für eure Hilfe :) ich habe in meinen Schrank viele alte Töpfe, die ich aussortieren muss und ich mir ein Topfset holen soll, mit dem Induktionszeichen drauf.

Kommentar von Realisti ,

Viel Freude am neuen Herd.

Kommentar von Realisti ,

guck mal bei Tchibo: Töpfe und Pfannen

https://www.tchibo.de/lieblingsstuecke-kueche-c400043849.html

Kommentar von Askshark ,

Danke das hilft mir sehr weiter :)

Antwort
von FailOverflow, 45

Vielleicht ist die Sicherung vom Herd raus geflogen 

Kommentar von Askshark ,

Hab ich auch schon geguckt, ist alles gut, danke für deine ernste Antwort, ich rufe einfach morgen den Fachmann an.

Kommentar von Askshark ,

So der Fachmann war gerade da und hat sich das mal angeguckt, es ist ein Induktionsherd, die Töpfe müssen ferromagnetisch sein, er hat den Herd getestet und es hat funktioniert, es ging gestern nicht, weil der Topf nicht magnetisch war, vielen Dank für eure Hilfe :) ich habe in meinen Schrank viele alte Töpfe, die ich aussortieren muss und ich mir ein Topfset holen soll, mit dem Induktionszeichen drauf.

Antwort
von casala, 43

schöne fotos - die aber leider nichts darüber aussagen, ob der herd ordnungsgemäß angeschlossen ist.

Kommentar von Askshark ,

Da geh ich von aus, da mein Kumpel Elektrikermeister ist.

Kommentar von casala ,

bei einbem induktionsherd werden aber nicht die töpfe heiß, sondern die hitze deren inhalts überträgt sich auf sie.

da kann also keine herdplatte heiß werden, wenn nix im topf ist.   :)))

Kommentar von Askshark ,

Der Topf muss doch magnetisch sein, sonst klappt es nicht. Wie will ich denn z.B meine Pfanne heiß machen? Muss ich immer erst was reinlegen, bis die funktioniert?

Kommentar von Realisti ,

Ich selber hab keinen, aber ich denke ja. Über doch mal mit etwas Wasser und guck was passiert.

Kommentar von casala ,

natürlich muß was drinnen sein und auch entsprechende töpfe.

Kommentar von intello99 ,

Das ist alles Quatsch: es muss nichts im Topf sein. Bei Induktion wird der TOPF heiss und dadurch wird dann auch der Inhalt heiss.

Die Herdplatte wird nur dadurch heiss, weil der Topf heiss wird und weil die Hitze vom Topf auf die Herdplatte übertragen wird.

Kommentar von Askshark ,

Siehst du casala, hab ich doch Recht gehabt. Wie soll der Herd denn sehen, das was im Topf ist? Man kann den Induktionsherd schließlich auch täuschen, ich hab mal eine magnetische Palette drauf liegen lassen, die ist geschmolzen beinahe.

Kommentar von Askshark ,

So der Fachmann war gerade da und hat sich das mal angeguckt, es ist ein Induktionsherd, die Töpfe müssen ferromagnetisch sein, er hat den Herd getestet und es hat funktioniert, es ging gestern nicht, weil der Topf nicht magnetisch war, vielen Dank für eure Hilfe :) ich habe in meinen Schrank viele alte Töpfe, die ich aussortieren muss und ich mir ein Topfset holen soll, mit dem Induktionszeichen drauf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community