Frage von Tagtraeumer96, 178

Neuer Hausarzt, kann er sehen wann, wo & weshalb ich das letzte Mal war?

Hallo,

ich habe körperliche Probleme und bin mit meinem aktuellen Hausarzt nicht zufrieden. Deswegen möchte ich meinen Hausarzt wechseln.

Kann der neue Hausarzt sehen bei welchem Arzt ich zuvor war und weshalb?

Diese neue Krankenkarte hat ja nämlich diesen Chip, auf dem doch Daten gespeichert werden sollen?

Lieben Gruß

Antwort
von Negreira, 110

Auf den neuen Chips sind die bisherigen Arztbesuche noch nicht gespeichert, das hat man technisch noch nicht hinbekommen.

Dein neuen Hausarzt bekommt Deine Unterlagen nur, wenn er sie bei Deinem alten Arzt anfordert oder dessen Praxis übernimmt. Im übrigen kannst Du Dir bei Deinem alten Arzt eine Kopie Deiner Krankenkarte anfordern. Er muß Dir Auskunft geben, was dort drin steht.

Antwort
von UweKeim, 137

Ja, zudem wird er dich auch fragen, bei welchem Hausarzt du warst bzw. du musst es angeben damit die deine Krankenakte von denen zugeschickt bekommen. Die können dich ja nicht behandeln ohne zu wissen, welche Krankheiten usw. du vorher gehabt hast. 

Also auch dein alter Hausarzt wird erfahren, dass du gewechselt hast aber steh dazu, ist ja nichts schlimmes.

Kommentar von Coza0310 ,

Man kann nicht gezwungen werden, den vorbehandelnden Arzt anzugeben oder man sagt, man hatte bisher keinen.

Kommentar von UweKeim ,

Jeder hat einen Hausarzt bzw. ist irgendwann mal zu einem Arzt gegangen auch wegen dem Impfen etc. Er kann es verweigern aber wenn der neue Arzt dann wegen fehlender Vorgeschichten die falsche Diagnose stellt oder die falschen Medikamente gibt, die er nicht verträgt, dann darf er sich nicht beschweren.

Antwort
von WosIsLos, 120

Auf dem Chip sieht der Arzt diese Infos (noch) nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community