Frage von Trifflis, 99

Neuer halbwegs guter Gamer PC. Hardware so in Ordnung?

Moin, Ich möchte mir nun einen neuen halbwegs guten Gamer PC zusammenbauen. Da mein letzter Selbstbau PC schon ca. 8 Jahre her ist und ich nicht mehr auf dem Stand der Dinge bin, wollte ich mal Fragen ob meine bisher ausgewählte Konfiguration gut ist, bzw. ob ich noch etwas verändern sollte. Hardware siehe Bild.

PS: Eine 2 GB HDD habe ich noch in meinem alten Rechner, diese soll mit rüberwandern.

Expertenantwort
von Pikar13, Community-Experte für Computer, Gaming, PC, 30

Am Mainboard kannst Du sparen: http://geizhals.de/?cmp=1306324&cmp=1306480&cmp=1381193. Auch das Asus- sowie das MSI-Board haben ein Cashback in Höhe von 30€. 

Die GTX970 ist bei Weitem zu teuer.. auch hat sie nur 3,5GB performant nutzbaren Speicher. Für 40€ weniger bekommt man eine R9 390 (Sapphire Nitro, Powercolor PCS+) mit 8GB VRAM und einer etwas höheren Basisleistung.

Bei  der SSD kannst Du auch sparen, ohne nennenswerte Leistungseinbußen zu haben: http://geizhals.de/?cmp=1194261&cmp=1215088&cmp=1376889

Das Netzteil kannst Du 100W kleiner dimensionieren. Und bei fast 1400€ sollte das auch qualitativer sein.. 80+Gold sollte da schon angebracht sein: http://geizhals.de/?cmp=1165357&cmp=1035130

Kommentar von Inquisitivus ,

Aber auch die AMD kann die 8 GB nicht richtig nutzen ;)

Kommentar von Pikar13 ,

Inwiefern? Hab ich jetzt was verpasst?

Expertenantwort
von Agentpony, Community-Experte für Computer, Gaming, Grafikkarte, ..., 16

Konfiguration passt soweit, sei dir aber bewusst, daß Alternate im Vergleich ziemlich teuer ist. Aber vielleicht legst Du es ja auch darauf an.

Andere haben ja schon erwähnt, daß ein 500 Watt-Netzteil längst reicht. Dafür dann am Besten eines mit Gold-Zertfikat.

2GB-HDD, wirklich? Wenn die Größe stimmt, müsste das noch eine alte Platte mit ATAPI-Anschluss sein, die kannst du ohne Controllerkarte nicht anschließen. Neue Mainboards haben nur noch SATA und aufwärts, und selbst der ist im dritten Akt seiner Lebenszeit.

Kommentar von Trifflis ,

Wo komme ich denn günstiger weg? Kannte Alternate halt von meiner letzten Bestellung

Ja ist eine 2 TB Platte, aber nicht von vor 8 Jahren. :D Die ist noch recht jung.

Kommentar von Agentpony ,

OK, Aber du hattest 2 Gigabyte geschrieben, das hat mich verwirrt ;-)

Es gibt die wunderbare Preissuchmaschine geizhals.de

Wobei Mindfactory.de üblicherweise Preislich immer vorne dabei ist, und einen akzeptablen Shop bietet. Alternate ist ein guter Anbieter, aber die Preise sind momentan teilweise echt unverständlich - ist schließlich immer noch ein Versender, kein Ladenlokal.

Expertenantwort
von Inquisitivus, Community-Experte für Computer, Gaming, PC, 21

Hey!

Also im grunde genommen ganz okey die konfi, allerdings gibts paar Feinheiten zu regeln:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Musst nurnoch das Gehäuse raussuchen, welches dir gefällt.

Kommentar von Trifflis ,

Danke für den Link & die Antwort. 

Ist das Mainboard ähnlich gut wie das M5? Irgendwie Steige ich da nicht so durch. 

Was würde es wohl Leisungstechnisch ausmachen statt der 970 eine 980 von Asus zB reinzupacken? Wenn sinnvoll, dann welche?

Kommentar von Inquisitivus ,

Ja, das Mainboard ist besser finde ich, weil es z.B. diesen verstärkten PCI hat, das ist wichtig um den Geräuschpegel und die Stabilität zu gewährleisten bei schweren Grafikkarten!

Das sind ca. 20% Mehrleistung und echt nicht nötig dafür satte 200 Euro mehr auszugeben! Dann nimm lieber eine R9 390/x für 400, die aber gradmal 5%schlechter als die GTX 980 ist!


Antwort
von KnusperPudding, 44

Passt zusammen. Netzteil finde ich allerdings übertrieben. - Um die genannten Komponenten mit Strom zu versorgen reichen 400W. (Ich verweise mal auf den PSU-Calculator von BeQuiet: http://www.bequiet.com/de/psucalculator )

Kommentar von Trifflis ,

Danke für die Antwort, hätte ich nicht gedacht das so wenig Watt ausreichen. Dann werde ich wohl ein 500er reinpacken.

Kommentar von KnusperPudding ,

Kein Problem. Viele Netzteil-Hersteller wie Bequiet / Coolermaster, etc. Bieten auf ihren Websites diese "PSU-Calculator" an, eben gerade, dass es nicht zu Fehlkäufen kommt. - Würde ich an deiner Stelle generell einen Blick drauf werfen.

Antwort
von TECPRO, 18

Sehr guter PC ich würde aber statt der ZOTAC Nivida GeForce 970 eine EVGA GeForce GTX 980 oder 980 ti oc edition nehmen dann ist er perfekt.

Kommentar von Agentpony ,

...und wieder mehrere hundert Euro teurer...

Kommentar von TECPRO ,

.....hmmm ja, aber 30% besser. Muss er wissen was er tut :)

Antwort
von Sparkobbable, 24

Nimm doch lieber nur nen i5 und dafür nen ordentliches Netzteil und ne besser graka (zum Beispiel r9 390x)

Antwort
von BlackDog4444, 41

Wenn die Teile so miteinander kompatibel sind, dann ist das ein recht guter Rechner. Zu überlegen ist allerdings ob du wirklich 16 GB RAM brauchst. Braucht der normale Spieler eigentlich nicht. Auch könntest du den i7 in einen i5 eintauschen. Wäre billiger und reicht fürs spielen vollkommen aus. Ist aber deine Entscheidung ;)

Antwort
von IchKannsHalt2, 32

Tausch das Netzteil gegen ein Straight Power e10 mit 500w.
Warum der i7? Fürs gaming bringt dir der Nichts!
Die GTX 970 durch eine stärkere und zukunftssichere r9 390.

Antwort
von ThxForHelpSupp, 36

Statt der GTX 970 würde ich dir eine R9 390 empfehlen!

Antwort
von BeneN, 38

Die 650 Watt könnten evtl nicht ausreichen, weiß nicht wie viel die Teile fressen. Deswegen hab  ich bei mir nen 800er reingemacht um komplett sicher zu sein.

Kommentar von BlackDog4444 ,

Laut BeQuiet reicht das vollkommen.

Kommentar von IchKannsHalt2 ,

650w sind zu viel! Sogar 500w reicheb locker mit OC!!

Antwort
von nicolelover, 11

Bau dir einen PC auf mindfactory zusammen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community