Frage von sarahyousef, 93

Neuer Hahn eingewöhnen, aber wie?

Hallo,
Also ich habe mir vor ça. 1 Jahr ziemlich junge Steinhühner gekauft. Ich wollte aber anfangs nur 2 um mich ein bisschen rantasten zu wollen. Eine Freundin von mir hat sich auch zwei der gleichen Art gekauft. Leider gab es einen dummen Zufall. Mir wurde. 2 Weibchen und und ihr wurden 2 Männchen gegeben (liegt wahrscheinlich daran, dass wir die zusammen gekauft haben).
Jedenfalls haben wir jetzt je 1 Huhn getauscht, sodass jeder jetzt je 1 Hahn und eine Henne.
Ich habe heute mein Hahn dazugelegt, aber ich habe gemerkt, dass dieser sich sehr hektisch bewegt und sehr wenig, aber das liegt an der neuen Umgebung.
Meine eigentliche Sorge ist, dass meine Henne immer versucht mit dem Schnabel an den Kopf des Hahns zu picken, aber sie schafft es nicht weil er viel schneller ist.

Ist das normal? Wann hört das auf? Muss ich irgendwas machen?

Danke schon mal im Vorraus!

PS: ich habe vor mir noch mehr Hennen zu kaufen

Antwort
von Katsa1, 76

Hallo,
ja das hört sicher mit der Zeit auf. Wie lange das dauert kann aber niemand mit Bestimmtheit voraussagen. Auf jeden Fall ist es wichtig, dass der Hahn nicht nur ein Huhn bei sich hat. Ansonsten ist das extrem stressig für Beide. Wenn du neue Hühner dazukaufst wird es auch erstmal zu Rangeleien kommen, bis die Hühner ihre Rangordnung ausgefochten haben. Ich würde die Hühner so schnell wie möglich kaufen.
LG Katsa

Kommentar von Katsa1 ,

oh und wenn die neuen Hühner da sind, solltest du das die ersten Tage beobachten, denn wenn sich ein Huhn verletzt und blutet, werden es die anderen (Kannibalen) Hühner töten. Falls eines blutet Bitte bis zur Heilung der Wunde separieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community