Frage von JanKleber, 18

Neuer Gesetzesentwurf zur geschäfsmäßigen Sterbehilfe unklar?

Hallo, Mit geschäftsmäig ist ja das "auf Wiederholung angelegtes, organisiertes Handel gemeint und Ärzte handeln ja wiederholt, weil sie mehrmal um Sterbehilfe geben werden. Aber Griese hat gesagt, dass Ärzte im ethisch begründeten Einzelfall, sterbehilfe leisten dürfen. Dürfen Ärzte jetzt helfen oder nicht?

Antwort
von Zidane7395, 18

Sie dürfen schmerzlindernde Medikamente verabreichen. Sonst nichts

Kommentar von JanKleber ,

Aber ich habe das hier gelesen: Der Fall, indem ein Arzt im „ethisch begründeten Einzelfall dem Wunsch des Patienten nachkommt und ihm hilft, aus dem Leben zu scheiden bleibt straffrei“, betonte Griese.

Kommentar von Zidane7395 ,

Vielleicht ist damit eine Patientenverfügung gemeint oder dass der Patient zur Vorsorge schon gesagt hat dass er keine lebenserhaltenden Maßnahmen wünscht und der Arzt die Geräte abschalten soll.

Antwort
von geonax, 11

Nein ! Jeder Arzt schwört nur Menschen zu helfen bzw. am leben zu erhalten !
Indem in der Verfassung das Recht auf Leben festgehalten ist dies vorsätzlicher Mord !

Antwort
von Homing, 4

Nein, denn die Tötung von Patienten ist nicht die Aufgabe von Ärzten. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community