Frage von Hexer607, 76

Neuer Festplatte kaufen soll es eine sshd oder Hdd sein?

Hallo ich will mir eine neue Festplatte kaufen was soll ich nehmen sshd oder Hdd die sshd ist für Ihr Preis verdammt schnell hat Sie aber auch nachteile

Antwort
von Sigggi89, 41

Hol dir doch erstma eine normale SSD mit ca 250GB für ca 70€ und dann später eine normale HDD (1TB ca 45€). Mit 250GB haste erstma Platz für Windows und ein paar Games.

Wenns Geld nicht reicht dann halt eine SSD mit 120GB für ca 40€, da passen dann aber nur 1-2 Games drauf (GTA V braucht schon 65GB)

Antwort
von KevinHP, 14

Eine SSD hat keine mir bekannten Nachteile. Sie ist zwar ziemlich teuer, aber es muss ja nicht gleich 1 TB sein. Ich halte gerade Ausschau nach der Samsung EVO 850, dies ist nach vielen Testberichten derzeit die beste und zuverlässigste SSD zu relativ geringem Preis.

Es lohnt sich, vorher zu schauen, wie viel Speicher du benötigst. Wenn du bereits eine HDD hast, kannst du diese für andere Dateien verwenden, während du "nur" die Programme und das Betriebssystem auf die SSD lädst. Dann reichen 250 oder vielleicht sogar 120 GB vollkommen aus.

Ich werde in meinen PC eine 1 TB-SSD einbauen, da ich auf lange Sicht für die Zukunft vorbereitet sein will. Ich habe mehrere externe Festplatten, somit könnte ich auf ein paar davon verzichten. Das muss aber jeder selbst wissen.

Antwort
von Roderic, 31

Kommt drauf an, wofür und ob sie die einzige Platte im Rechner sein wird.

Wenn ja, dann ist eine SSHD als Systemfestplatte für's Betriebssystem in jedem Fall besser als ein gewöhnliche HD.

Antwort
von ListigerIvan, 19

ganz klar:
wenn die liquiden mittel nicht für ne ssd mit mindestens 500gb, eher 1tb reichen nimm die normale hdd und rüste später ne große ssd nach.
mit den winzlings-ssds kommst du einfach zu schnell ans limit, ärgerst dich und kaufst eher früher als später doch ne größere. alles sinnlose ausgaben, sofern man die kleine ssd dann nicht in ner officekiste weiterverwenden kann.

Antwort
von MondialsJuicy, 15

Kommt drauf an wofür?
Es ist schon ein Preis Unterschied

Antwort
von MarcelDavis321, 25

Wo sind die Nachteile einer sshd? Würde aufjedenfall die sshd emfehlen.

Kommentar von Agentpony ,

Der Nachteil einer SSHD ist, daß sie mehr Geld kostet, welches unnötig ist, wenn man nicht regelmäßig Daten und Applikationen von der SSHD liest.

Wer eine genügend große SSD (250GB plus) hat und die Magnetplatte nur als Datengrab nutzt, hat hier von einer SSHD keinen großen Mehrwert.

Kommentar von Gizmo2TV ,

+eine SSD hat eine wesentlich kürzere Lebensdauer und wenn du aus versehen was löscht ist es weg.

Kommentar von ListigerIvan ,

lebensdauer ist egal.
je nach nutzung gute 5-7 jahre sollte man sie trotzdem nutzen können. wenn sie dann verreckt ist es ziemlich egal, da ssds dann ohnehin nur noch einen bruchteil kosten.
und "weg" ist es ja nicht. gibt ja noch den papierkorb...
und selbst wenn, wozu gibts ne datensicherung?!

Antwort
von Retch, 15

Kauf Dir die sshd.

Antwort
von Rin3432, 37

ich persönlich finde eine hdd sinnvoller da SSDs teils ein krasses preis / leistungs(GB) Verhältnis haben 

Kommentar von Rin3432 ,

ergänzung : 

6-8 TB HDDs bekommt man bei Amazon für unter 300 €

eine 1 TB SSD kostet schon über 200 € 

Antwort
von bloomonday, 42

wenn du noch woanders platz hast für daten nimm die ssd !!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten