Frage von konzato1, 23

Neuer Fernseher ohne diese lästige Umschaltdauer von einem Programm zum andern?

Da mein Röhrenfernseher doch langsam (nach 22 Jahren) im Kontrast nachlässt, habe ich in der nächsten Zeit eine Neuanschaffung geplant. Ich habe schon mehrere Flats bei Bekannten getestet und bin immer wieder über die sehr lange Zeit erstaunt, welche diese Fernseher brauchen, um von einem Programm zu einem anderen Programm umzuschalten. Meine Röhre hat das immer sehr schnell gemacht und selbst nach der Umstellung auf digitale Programme mit Receiver, schaltet dieser Reseiver die Programme in halbwegs aktzeptabler Zeit um. Gibt es für diese "Umschaltdauer" einen Spezialausdruck, mit dem man die Fernseher vergleichen kann?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von railan, 7

Das kannst du nur ausprobieren. Bessere / teurere Gerät haben oft auch schnellere Receiver eingebaut.

Bei Digital TV wird nur alle paar Bilder ein vollständiges übertragen. Zwischendrin nur die Änderungen. Somit muss der Receiver im TV mindestens so lange warten, bis er was anzeigt. Außerdem liegen noch mehrere Sender auf einer Frequenz, sodaß der Receiver erst noch "sortieren" muss.
Je nach Sortierung der Sender kann man noch was rauskitzeln.
Umschaltzeiten unter einer Sekunde sind aber wohl nicht drin.

Eine ander Bezeichnung als "Umschaltzeit" kenne ich nicht.

Antwort
von Firas2, 12

Wenn man einen Fehrnseher hat, der die ganze Zeit unterschiedliche Radiowellen empfängt (was viele Antennen oder viele "Wellenrichter") hat, würde er ohne Umschaltdauer (abgesehen von Licht und Stromgeschwindigkeit) funktionieren.

Kommentar von railan ,

Wie meinen?

Kommentar von konzato1 ,

Das klingt jetzt hochinteressant. Nur kannst du das auch mal bitte für mich Laien etwas verständlich ausdrücken und am besten auch noch mit einem Fernseher, den man kaufen kann, untermauern?

Kommentar von Firas2 ,

solche Fernseher werden leider normalerweise nicht gebaut, denn bsp. wenn jemand versucht es zu bauen braucht er so viel Fernseher wie seine Fernsehsender, die er braucht. Er sollte alle Fernseher auseinanderbauen und mit programmierung vieler unterschiedlicher Frequenzen die Programmierungen an einen Bildschirm Verbinden, aber das ist nicht unmöglich...

Kommentar von Firas2 ,

man könnte auch viele antennen benutzen, die auf verschiedene Frequenzen eingestellt sind, was komischerweise teurer ist (wenn man am voherigen Beispiel das, was man nicht braucht, mit dem gleichen Preis, wie gekauft, verkaufen würde)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten