Frage von Wustenfuchs1988, 123

Neuer CPU-KÜHLER ohne Wärmeleitpaste auf CPU mit Wärmeleitpaste?

Hallo,

Habe mir einen Rechner zusammen gestellt und vom Händler zusammenbauen lassen. Leider hat der Händler den Standard Intel CPU Kühler drauf gebaut anstatt den von mir bestellten Scythe Iori. Habe den Intel Lüfter dann ausgebaut. Auf der CPU sowie dem Intel Lüfter war selbstverständlich Wärmeleitpaste drauf. Ich habe jetzt den neuen scythe CPU Kühler einfach auf die CPU drauf montiert ohne neue WLP auftragen.

Meine Frage ist jetzt war das sinnvoll. Habe jetzt bedenken dass zu wenig WLP drauf ist und es zwischen CPU und Kühler Lücken gibt?

Von der momentanen Temperatur zeigt sich keine Auffälligkeit. Bei maximaler cpu Auslastung steigt die Temperatur CPU nicht über 50 C° .

Kann ich das also so lassen oder sollte ich dringlichst die Wärmeleitpaste erneuern?

Danke. MfG

Antwort
von Seanna, 96

Wenn du sicher sein willst, Tausch die Paste aus. Nur weil bei flammneuen Komponenten nix überhitzt, muss das nicht in 2 Monaten auch so sein. Und nimm keine Billig-Paste für hochwertige Komponenten.

Kein Mensch hat das dauerhaft im Blick, also vorsorgen statt neu kaufen müssen.

Kommentar von Wustenfuchs1988 ,

Danke für die Antwort. bin mit der Reinigung noch etwas unsicher. außerdem müsste ich dann wieder alles ausbauen. War letztes mal schon eine Tortur den Kühler einzubauen

Kommentar von Seanna ,

Nachvollziehbar. Ist aufwändig aber nicht schwer. Besorg dir gutes Reinigungsmittel um die alte Paste runter zu holen.

Antwort
von Mikromenzer, 86

Wenn die Temperaturen in Ordnung sind, warum  dann solch ein Problem draus machen.

Solange er nicht überhitzt ist es ok.

Kommentar von Wustenfuchs1988 ,

habe in verschiedenen Foren gelesen wie viel Wind um die richtige Handhabung der Wärmeleitpaste gemacht wird. der Rechner war ziemlich teuer. möchte einfach sicher gehen das alles passt und nicht in nächster Zeit irgendwas krepiert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community