Neuer Arbeitsvertrag, bitte um Aufhebungsvertrag ignoriert, und nun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Du dort weg willst, musst Du kündigen.

Schau mal im Arbeitsvertrag was da zur Kündigungsfrist steht. Gibt es eine Probezeitvereinbarung mit verkürzter Kündigungsfrist?

Oft ist die Länge der Kündigungsfrist im Arbeitsvertrag genau angegeben. Im § 622 BGB gibt es die Möglichkeit während der Probezeit mit der verkürzten Kündigungsfrist von zwei Wochen zu jedem beliebigen Termin zu kündigen. Dann gibt es auch die Möglichkeit dass ein Tarifvertrag Anwendung findet. Durch Tarifvertrag kann die Kündigungsfrist von zwei Wochen während der Probezeit verkürzt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstverständlich gilt der Vertrag auch. Wenn du einfach nicht mehr hingehst, KANN die Firma von dir Schadensersatz verlangen. Vielleicht ist man aber auch froh, dich gleich wieder losgeworden zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kündigen - 2 Wochen Kündigungsfrist ... Die Frage ist was passieren soll wenn du einfach nicht mehr auf Arbeit erscheinst. Immerhin entsteht dem Arbeitgeber kein Schaden - er muss dich ja auch nicht mehr bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst eine fristgerechte Kündigung einreichen. Und danach versuchst du mal, erwachsen zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung