Neuer Arbeitgeber = nicht kreditwürdig?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kleinkredit ist Günstiger als Dispo. Ich würde auch die Hausbank wechseln und bei der neuen Bank einen Kleinkredit beantragen. Oder schon im Vorfeld zu einer neuen Bank gehen, mit einem Berater sprechen und ihm klar machen, das du bereit bist die Bank zu wechseln.

Da wird dir aber nur die Hausbank bleiben. Die kennen deine Kontoumsätze schon ein paar Jahre und können das Risiko abschätzen. Du musst ja keine Versicherungen abschließen. Das ist doch deine frei Entscheidung.

Übrigens bieten derzeit alle Banken irgendwelche Versicherungen zusätzlich an.

Ich würde die Hausbank wechseln und direkt nach einem Dispokredit fragen. Oder bei der Sparkasse darauf bestehen, beim Thema zu bleiben und nicht auf irgendwelche Versicherungen zu sprechen zu kommen.

Kommentar von Sambo2009
13.10.2010, 13:28

Dispo hab ich ja, aber auf Dispo zahlen ist mir zu teuer (13% Zins oder so?)

0

Versuch es doch mit einem Arbeitgeberkredit.

Also ich denke die besten Chancen hast Du bei der Hausbank, da die Dich schon länger kennen und auch wissen, dass bisher alles glatt gelaufen ist. Während der Probezeit ist es grundsätzlich schwer einen Kredit zu bekommen. Vom "anpumpen" des Arbeitgebes würde ich abraten, da dies einen schlechten Eindruck macht, außer er bietet dies seinen Mitarbeitern ausdrücklich an. Am Besten die Anschaffungen wenn möglich bis zum Ende der Probezeit verschieben.

Was möchtest Du wissen?