Frage von TheAsker95, 18

Neueodermitis am Bein?

Hallo ich bin heute morgen aufgewacht, mit etwas an der Kniehöhle, was extrem bei Berührung wehtut. Es sieht nicht aus wie neurodermitis wie bei alten Freunden von mir, deswegen mache ich mir gerade ein wenig sorgen. Ich denke mal ich habe mich in der Nacht gekratzt. Letztes Jahr so zur selben Zeit hatte ich das selbe auch an dem Bein. Sind das nur normale Kratz Spuren oder sollte ich damit zum Dermatologen?

Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von nettermensch, 9

mit diesen schönen bein, solltest du zum Hautarzt gehen.

Antwort
von Zerfaller, 9

Heuschnupfen.

Wenn es jedes Jahr etwa zur selben Zeit auftritt würde ich sagen du hast eine Allergie gegen irgendwelche Pollen. Gräser, oder sonstiges.

Ich habe Neurodermitis und starke Allergien gegen Pollen und noch vieles anderes, kann es dir aber auch nicht genau sagen. Such nicht zu lange im Internet und geh gleich zum Arzt wenn es zu stark juckt.

Noch ein Grund warum ich auf irgend eine Art von Heuschnupfen tippen würde ist, dass es in deiner Kniekehle ist. Ich habe meine schlimmen Ausschläge immer an nicht mit Kleidung bedeckten Stellen an denen ich schwitze. Wie eben Kniekehle oder auch Ellenbogenkehle. Auch im Gesicht und am Hals da ich dort immer gerne schwitze im Sommer. Natürlich kommen auch die Stoffe auf die man Allergisch reagiert ungehindert auf die Haut.

Wenn du dich in der Nacht krazt musst du unbedingt zum Arzt gehen da es deinen Schlaf stört. Das bedeutet wiederum dass du am Tag müde bist da sich kein Körper nicht wirlich erholen kann und das führt zu Stress.
Stress und Juckreiz ist ein Teufelskreislauf der einen einfach nur fertig macht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community