Frage von OneWaySystem, 69

Neuen PC kaufen oder noch nicht kaufen, und mit welchen Komponenten kaufen?

Hallo,

nachdem mein PC nun nach ausgiebiger Nutzung mal wieder den Geist aufgegeben hat, diesmal aber irreparabel, steht der kauf eines neuen PCs an.

Leider habe ich nicht viel Ahnung was die einzelnen Komponenten angeht. Ich weiß das bald neue Grafikkarten rauskommen. Deshalb frag ich mich ob ich nicht mit dem Kauf noch warten sollte.

Wäre nett wenn mir jemand ein bischen Vorschläge machen könnte (bitte mit Begründungen).

Zu meiner Nutzung des Gerätes: Ich spiele sowohl in 4k als auch 3D aktuelle Spiele. Außerdem entwickel ich auch Programme und Spiele. Sollten also auch Virtuelle PCs und Emulatoren teilweise gleichzeitig darauf laufen können. Der PC sollte eine 24/7 nutzung ohne größere Probleme aushalten.

Das Budget liegt bei ca 2000€.

Ich bin Dankbar für alle Vorschläge.

Expertenantwort
von Bounty1979, Community-Experte für Grafikkarte & PC, 52

OK, du hast also schon nen 4K-Monitor?

Tastatur, Maus, Betriebssystem demnach auch?

2000€ sind ein sehr ordentliches Budget, damit kann man schon was anfangen.

Schreib doch trotzdem mal, was für Komponenten du so hast und was genau kaputt ist. Kann man denn gar nichts mehr verwenden?

Und könntest du einen PC aus den Komponenten selber zusammenbauen?

Es lohnt sich definitiv, ein paar Wochen zu warten, und dann eine neue GTX 1080 zu nehmen. Ist bei dem Budget auch locker drin.

Bei vielen parallelen Anwendungen würde ich evtl. auf einen i7 5820K setzen.

Willst du auch übertakten?

Kommentar von OneWaySystem ,

Genau genommen nutze ich einen 4k Fernseher und einen 3D Fernseher als Bildschirme. Tastatur, Maus, etc. habe ich auch schon alles.

Was genau defekt ist beim alten PC weis ich leider nicht. Ich konnte aber testen das die Festplatte noch geht.

Der PC selbst funktioniert ca 5 Minuten. Danach flackert das Bild kurz und alles wird dunkel.

Grafikkarte ist eine Radeon R7 drin. außerdem 2x 4GB RAM.

Außerdem ist ein i7 eingebaut.

Genauer weis ich die Komponenten momentan leider nicht.

Falls möglich hätte ich auch übertaktet.

Ob ich den PC selbst aus den einzelnen Komponenten zusammengebaut bekomme, warscheinlich schon. Ich trau es mir nur nicht so richtig zu.

Kommentar von Bounty1979 ,

Versuchs doch erst mal mit ner neuen Grafikkarte.

Dein System mit dem i7 ist vermutlich noch besser als viele neue PCs.

Schau, dass du wirklich alle Systemkomponenten genau zusammenschreibst.

Selbst wenn du trotzdem ein komplett neues System aufbauen willst, wäre es Geldverschwendung den Rechner zu verschrotten oder als "defekt" zu verscherbeln.

Nimm am Besten erst mal die Grafikkarte raus und steck den Monitor am Mainboard an. Dann sollte der Rechner mit der integrierten Grafik des i7 laufen. Dann siehsat du ja obs geht oder nicht und ob es an der Grafikkarte liegt.

Überstürz nichts. Kannst mir gern auch ne PN schicken.

Ich stell dir zwar gerne auch nen neuen PC zusammen, aber muss ja vielleicht nicht sein.

Also nimm dir Zeit und find deine Komponenten raus:

  • genaues Modell deines i7
  • Mainboard
  • RAM
  • Grafikkarte
  • Festplatten
  • Netzteil
  • wenn möglich Gehäuse

Für das meiste kannst du das Tool CPU-Z nutzen:

http://www.chip.de/downloads/CPU-Z\_13011109.html

Antwort
von bister88, 49

Warte auf jeden Fall :) es lohnt sich.

2000€ für alles? Bildschirm, Soundkarte, Tastur, Maus, Boxen, Headset,Mikrofon und Computer oder nur der PC an sich? Mit 1200€ solltest du die Nvida 1080 und den Rest zusammen bekommen.

Kommentar von OneWaySystem ,

2000€ Budget für PC. Bildschirme, Tastatur, etc. habe ich noch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community