Frage von mrsLOVE12, 63

Neuen jungen kennengelernt wie damit umgehen?

Das ist jetzt keine 0815 frage! Ich habe vor 2 Wochen einen Jungen kennengelernt ,der mich sofort an meinen verstorbenen besten Freund erinnerte haben beide sogar den gleichen Namen. Immer wenn ich mich mit ihm treffe bin ich über glücklich aber auch traurig weil die beiden sich so unglaublich ähnlich sind. Mich zieht das alles ziehmlich runter in der letzten Zeit Ich habe es den Jungen trzd noch nicht gesagt also das mit meinem verstorbenen Freund weil ich Angst habe mich wieder zu sehr hinein zu steigern !

Was soll ich tun?

Antwort
von Nashota, 11

Das tut mir sehr leid mit deinem Freund.

Du solltest den neuen Jungen nicht mit deinem verstorbenen Freund vergleichen. Er ist vielleicht in vielen Dingen charakterlich und verhaltenstechnisch ähnlich unterwegs, ist aber doch eine eigenständige Persönlichkeit.

Lerne ihn kennen und vertraue dich ihm auch an, wenn du merkst, dass du es kannst. Wenn er heraushört, dass du verständlicherweise um deinen Freund trauerst, ihn aber nicht mit ihm vergleichst, dass er befürchten muss, (dir) nicht zu genügen, dann wird er deine Gedanken und Gefühle auch verstehen.

Du könntest es auch als eine Art Wink des Himmels ansehen, dass du das Glück haben darfst, wieder einen tollen Jungen kennenzulernen. Freue dich darüber, dieses Glück haben nur wenige Menschen.

Behalte deinen verstorbenen Freund im Herzen, ohne dein Herz für andere zu verschließen. Dein Freund würde nämlich sicherlich nicht wollen, dass du das tust.

Alles Gute für dich.

Antwort
von landregen, 19

Wenn du nicht mit ihm darüber sprichst, steigerst du dich vermutlich noch mehr hinein.

Es wäre für dich besser und ihm gegenüber nur fair, mit ihm darüber zu sprechen, damit er weiß, warum es ihm manchmal merkwürdig vorkommt mit dir - und auch damit er weiß, was in dir vorgeht.

Diese Basis sollte man haben, wenn man sich mag.

Antwort
von Snow07, 10

Rede erst mit ihm darüber wenn du soweit bist. Und wenn er dich glücklich macht bzw du immer in seiner nähe glücklich bist , ist doch gut! Es dauert immer länger bis man einen verstorbenen Freund nicht mehr hinterher trauert. Ich glaube das wichtigste dabei ist es alles langsam angehen zu lassen! Ein kleiner Tipp: Es ist zwar schwierig einen verstorbenen Freund nicht mehr hinterher zu trauern und das ist verständlich und natürlich erlaubt, aber behalte seine guten seiten und eure guten Zeiten in Erinnerung und nicht seinen Tod :) vielleicht hilft es auch dabei sich dem neuen Freund besser zu nähern!

Hoffe ich konnte irgendwie helfen :)

Antwort
von Blondy1997, 14

Also ich würde ein Gespräch mit ihn führen und wenn er dich genau so mag wie du ihn wird er auch nicht weg laufen wenn du ihn deine Gefühle öffnest weiß er das du immer ehrlich bist und ihn nicht verheimlichst und Vill fühlst du dich danach erleichtert

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Freundschaft & Liebe, 3

Du solltest unbedingt vermeiden, diesen Jungen den Du vor ca. zwei Wochen kennengelernt hast mit deinem inzwischen verstorbenen besten Freund vergleichen. Derartige Vergleiche sind an sich letztendlich immer nur
kontraproduktiv und auch nicht angebracht. Immerhin handelt es sich bei aller
zufälligen Ähnlichkeit zu deinem verstorbenen besten Freund, bei diesem Jungen um eine de facto eigenständige Person. Zu einem viel späteren Zeitpunkt hingegen und wenn die Umstände passen würden, da könntest Du dem Jungen davon erzählen, vorerst aber noch nicht.

Antwort
von peoplelife, 5

Also wenn du dir einen vernünftigen Junegn gesucht hast, dann versteht er dies. Ich zumindest könnte das sehr gut verstehen.

Sags ihm und lasst es etwas langsamer angehen. Mehr als Gewinnen kannst du nicht. Versteht er es, dann hast du einen vernünftigen jungen Mann kennengelernt und wenn nicht, dann hast du dir einiges erspart.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community