Frage von Deea29, 54

Neuen Arbeitsvertrag wegen bessere Arbeitsstelle kündigen?

Nehmen wir an, dass ich einen neuen Arbeitsvertrag unterschrieben habe, aber die Arbeitsstelle erst in etwa 3 Monaten antreten werde. In der Zwischenzeit bekomme ich von einem anderen Unternehmen einen besseren Vertrag angeboten. Kann ich dann den ersten einfach so kündigen und den zweiten unterschreiben?

Antwort
von Vyled, 38

Ja. Du hast ja bei dem, wo du Unterschrieben hast eh Probezeit. Von daher kannst du auch jetzt schon davon Gebrauch machen und bei der anderen Firma annehmen. Würde ich aber erst tun, wenn es dort sicher ist!

Antwort
von wikinger66, 30

Schau dir deinen Arbeitsvertrag an:

Ein Arbeitnehmer kann grundsätzlich gleich nachdem er einen Arbeitsvertrag unterschrieben hat und noch bevor er überhaupt mit der Arbeit begonnen hat, den Arbeitsvertrag kündigen. Er muss lediglich die Kündigungsfrist einhalten.

Um solche Kündigungen aber zu vermeiden, nehmen einige Arbeitgeber in den Arbeitsverträgen ein Kündigungsverbot vor Arbeitsbeginn auf. Teilweise wird auch die Zahlung einer Vertragsstrafe vereinbart, sollte der Arbeitnehmer frühzeitig kündigen.

Kommentar von aida99 ,

Falls eine solche Vertragsstrafe NICHT im Arbeitsvertrag steht, müsste der AG nachweisen, dass ihm ein finanzieller Schaden entsteht, wenn Du die Stelle nicht antrittst... Das geht meist nicht, weshalb solche Kündigungen in der Regel akzeptiert werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten