Frage von friedjoff, 41

Neue Zimmertür hat eine andere Farbe, der Vermieter lehnt sie ab .Der Vermieter lehnt die gleichwertige Tür ab. Was soll ich tun? Es ist schon eine Ersatztür

 Die Wohnungstür war von mir beschädigt. Diese Tür war ca.30Jahre alt. Habe von einem Handwerker eine ganz neue Tür einpassen lassen, weil der Vermieter auf eine neue Tür bestand. Die neue Tür hat nun eine andere Farbe, weil die alte Tür schon lange in gebrauch war. Der Vermieter lehnt die neue Tür ab, aber eine Tür mit einer 30jährigen Patina gibt es nicht, er besteht auf neue Türen für die gesamte Wohnung u. will demzufolge mir die Kaution von 2000€ nicht wieder geben. Hat er das Recht dazu?

Antwort
von bwhoch2, 8

Melde den Schaden Deiner Haftpflichtversicherung. Diese wird entscheiden, welchen Ersatz der Vermieter überhaupt fordern kann. Dabei könnte es gut sein, dass der Vermieter noch schlechter weg kommt.

Er hat nun eine neue Wohnungstür bekommen in hoffentlich gute Qualität. Dass diese sich von den anderen dadurch unterscheidet, dass sie neu ausschaut im Vergleich zu den anderen Zimmertüren, aber vom Stil her nicht ganz anders, berechtigt ihn nicht, nun auch neue Zimmertüren zu verlangen.

Möglicherweise würde ihm die Versicherung sowieso nur die Erstattung des Zeitwerts zubilligen. Mehr kann er dann nicht verlangen. Er müßte dann Deine Versicherung verklagen, denn diese ist verpflichtet, unberechtigte Ansprüche abzuwehren.

Antwort
von RuedigerKaarst, 22

Eine Tür, die identisch mit den anderen Türen kaufen, wäre eine Idee.

Du könntest natürlich auch den Vermieter die Tür kaufen lassen und bezahlen.

Wenn jemand dein schwarzes  Auto beschädigt und einen roten Kotflügel besorgt, wärst Du wohl auch nicht begeistert.

Kommentar von friedjoff ,

Es gibt keine alte Türen zu kaufen mit alter Lackfärbung

Kommentar von RuedigerKaarst ,

Dann hast Du wohl ein Problem.

Entweder Tür vom Schreiner reparieren und und diesem Ton lackieren lassen, oder alle Türen ersetzen.

Eine Haftpflichtversicherung könnte den Schaden ersetzen.

Kommentar von friedjoff ,

Der Schreiner hat keine Möglichkeit die Farbe anzupassen, aber die Türen sind bestimmt schon 30Jahre u. älter.

Kommentar von RuedigerKaarst ,

Ich habe such sehr slte Türen und sie sehen klasse aus.

Ich würde ausrasten, wenn sie jeman zerstört.

Jeden Farbton kann man mischen lassen.

Verschiedene Türen in der Wohnung sehen bescheiden aus.

Ich würde es auch nicht dulden.

Kommentar von friedjoff ,

Die Türen der Wohnung sind keine guten Türen aus einem ,nicht richtigen Holzblatt, sondern Spanplatte mit Holzfurnier u. und dick lackiert! Ich schätze von  den 50ziger Jahren als das Haus gebaut wurde. Der Lackschicht ist vom einfallenden Licht eben vergilbt. Mit war beim Möbelaufbau ein Brett daran gefallen. Eine Reparatur, was auch möglich gewesen wäre, wollte er auch nicht. Die neue Tür ist hochwertig u. vom Schreiner extra angefertigt , aber diese Veränderung des Lackes kann man nicht angleichen.

Antwort
von Wippich, 24

Die Farbe muss die des Einzuges entsprechen.

Antwort
von vanillakusss, 27

Eine neue Tür kaufen oder die andere streichen, falls das geht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten