Frage von mw1998, 92

Neue Zahnfüllung tut weh?

Hallo, ich war gestern beim Zahnarzt und bei mir wurde gebohrt und eine neue Zahnfüllung gemacht, allerdings wenn ich zubeiße tut es so weh das ich nicht mal was essen kann... Und wenn ich was kaltes trinke tut es auch weh... Ist das normal?

Antwort
von LiselotteHerz, 66

Das hatte ich auch mal, da hat der Zahnarzt es zu gut gemeint und zu viel Füllung in den Zahn, das drückt dann auf die Zahnwurzel und deshalb hast Du Schmerzen bei kalten oder heißen Getränken.

Wenn die Füllung zu hoch ist, stimmt der Biß nicht mehr. Demzufolge kann man auch nicht richtig essen bzw. gar nicht essen.

Lass Dir nochmal einen Termin geben - dann muss diese Füllung raus und eine neue rein. Da wir schon Donnerstag haben, rufe direkt jetzt an und lass Dich einschieben. Übertreib ruhig ein bißchen und sag, dass Du das nicht aushalten kannst.

lg Lilo

Antwort
von Angel161993, 30

An der Stelle würde ich direkt bei deinem Zahnarzt anrufen und fragen ob du direkt vorbei kommen kannst!

Nein das ist überhaupt nicht normal!

Antwort
von Deichgoettin, 51

Ja, es kann sein, daß der Zahn nach einer neuen Füllung schmerzt. Zahnschmerzen in den ersten Tagen nach einer Füllung treten sogar relativ häufig auf.
Da gibt es zwei Möglichkeiten.
Je größer und tiefer die Karies war, desto näher kommt die Füllung an den Zahnnerv. Bei der Kariesentfernung mit den zahnärztlichen Bohrern kann es zu mechanischen Irritationen in Form von Erschütterungen oder durch entstehende Hitze kommen.
Zweitens kann es möglich sein, daß die Füllung etwas zu hoch ist, auch dann reagiert der Zahn - wegen des "Frühkontaktes" - mit Schmerzen.
Besser ist es, Du läßt den Zahn heute noch einmal kontrollieren. Schlimmstenfalls muß eine Wurzelfüllung gemacht werden.

Antwort
von theresahbr, 46

Nein das ist nicht normal, normal wäre es nur wenn es nicht schmerzt sondern nur ein wenig unangenehm wär weil man sich dran gewöhnt beim zubeißen. Ich an deiner Stelle würde einfach ohne Termin nochmal zum Zahnarzt fahren und das dort sagen dann nehmen sie dich auch bestimmt dran wenn du schmerzen hast.

Antwort
von Jewi14, 39

Nein, es darf nicht weh tun. Klar durch das Bohren kann die Seite schmerzempfindlicher sein. Aber wenn du nicht mal richtig essen kannst, dann ist da was schiefgelaufen. Geh noch mal hin

Antwort
von GrasshopperFK, 36

Normalerweise geht man zum Zahnarzt, damit man keine schmerzen mehr hat. ;)

Wenn die Schmerzen nicht weg sind, oder durch die Behandlung "neue" auftreten, solltest du den Arzt erneut aufsuchen, oder bei häufigeren Problemen nach der Behandlung, einen anderen Zahnarzt aufsuchen.

Antwort
von ForTheAnimals, 38

Normalerweise sollte das nicht weh tun. Das würde ich noch einmal abklären.

Antwort
von jerkfun, 48

Ja,völlig normal.Je nach Tiefe und Größe der Füllung,je nach Reizung des Zahnnerves,sicher warst nicht sofort gegangen,sondern hast gewartet...kannst Du nun auf heisses und kaltes verzichten.Du könntest Deine Zähne mit z.B.Sensodyne putzen um die Reizung abklingen zu lassen.Nach einigen Tagen sollte sich das aber normalisieren,abschwächen.Bekommst Du starke Zahnschmerzen,könnte eine Wurzelbehandlung notwendig werden.Du musst wieder zum Zahnarzt.Verlange dann ein Röntgenbild zu machen.Beste Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten