Frage von abccd, 105

Neue weibliche Bekanntschaften durch Studium - darf ich dies verbieten?

Ja, ich bin ziemlich eifersüchtig...wieso sollte er neue Frauen kennenlernen wollen?

Antwort
von LaurentSonny, 32

Wenn es auf freundschaftlicher Basis bleibt, wäre es nicht gut, ihm die Kontakte zu verbieten, es würde sogar eurer Beziehung helfen (du zeigst ihm Vertrauen und er versteht dich als Frau besser einzuschätzen, wenn er versteht, wie manche Frauen "ticken")

Alles, was darüber hinausgeht, also Affären und Liebesbeziehungen sind natürlich nicht in Ordnung. Stelle ihm das am Besten im ruhigen Ton klar. Wenn du ihn unter Druck setzt und direkt angiftest mit deinem Verhalten, könnte er sich sehr erschrecken, was eurer Beziehung schaden kann. Daher bleibe auf jedem Fall ruhig und rede mal mit ihm in aller Ruhe über das Thema.

Kommentar von abccd ,

Ich will ehrlich gesagt nicht, dass er weiss, wie die anderen Frauen ticken. Einen Vorteil hätte es also nicht

Antwort
von beangato, 35

Nö, das darfst Du nicht verbieten.

Eifersucht ist eine Sucht, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft.

Lass Dir das mal durch den Kopf gehen.

Vertraue Deinem Freund, sonst bist Du ihn ganz schnell los.

Kommentar von abccd ,

3 Jahre hat es  bereits geklappt..:)

Kommentar von beangato ,

Dann klappt es auch noch weiter.

Antwort
von KathiF82, 12

Frauen sind doch auch nur Menschen. Vermutlich die Hälfte der Weltbevölkerung besteht aus Frauen.

Dein Freund wird immer wieder im Leben neue Frauenbekanntschaften schließen. Beim Studium, im Beruf, im Verein, über Freunde/Bekannte, auf Reisen.

Ich neige manchmal zwar auch ein bisschen zu Eifersucht, aber andererseits fände ich es merkwürdig, wenn mein Partner andere Frauen wie die Pest meiden und nicht mit ihnen reden und Freundschaften pflegen würde.

Ich suche mir meine Freundschaften ja auch nicht  nach dem Geschlecht aus. Manchmal trifft man jemandem, mit dem man sich gut versteht und es entwickelt sich eine nette Bekanntschaft oder gar Freundschaft. Dabei ist es nicht von Bedeutung, ob diese Person männlich oder weiblich ist.

Was machst du, wenn er später mal in einer Firma arbeitet, in der viele Frauen arbeiten? Vielleicht hat er mal eine Assistentin oder Sekretärin. Oder einfach eine nette Kollegin, mit der er mal die Pause verbringt.

Und zur Ausgangsfrage: Verbieten kannst du ihm gar nichts und das ist auch gut so. Falls du ihm das so sagen solltest bist du ihn wahrscheinlich schneller los als dir lieb ist.

Antwort
von howelljenkins, 26

falls es darum geht, dass du deinem freund, der angefangen hat zu studieren, auch weibliche bekanntschaften hat, die dich eifersuechtig machen:

selbstverstaendlich hast du ihm gar nichts zu verbieten. wofuer haeltst du dich? er lernt neue leute kennen, frauen oder maenner. wenn du darin gleich einen versuch siehst fremdzugehen, stimmt wohl was ganz grundlegendes nicht in eurer beziehung.

Antwort
von SirJohn, 54

Niemand schafft ein Studium ohne die Hilfe seiner Kommolitonen: ihm den Umgang mit Frauen zu verbieten, hieße also ihm den Zugang zu ca. 50% evtl. Hilfe zu untersagen.

Abgesehen davon zeugt es natürlich von einer immensen Unreife deinerseits und ist kein Charakterzug, der dich besonders anziehend wirken lässt. Aber das ist Dir sicher bereits bewusst geworden.

Alles Gute für Euch.

Kommentar von abccd ,

50% sollten doch reichen... :)

Kommentar von skjonii ,

Das ist furchtbar unreif.

Kommentar von abccd ,

Lieber bin ich unreif als dass er mit weibern rumhängt hihihi

Antwort
von Londongiiirl, 73

Der Freundschaft wegen? Ich versteh dich ja, bin auch schnell eifersüchtig, aber musst dich halt mal in seine Lage versetzen.

Du kannst ja auch einfach neue Jungs kennen lernen. Du musst ja nicht gleich was mit denen anfangen wollen, aber Freundschaften sind halt viel wert. Und bei denen weiß bestimmt auch jeder dass er mit dir zusammen ist.

Kommentar von abccd ,

Nein, wissen sie vermutlich nicht. Er studiert nicht in der Stadt in der wir leben

Kommentar von Londongiiirl ,

Bist du dir sicher, dass sie es nicht wissen?

Ich kann dir nicht sagen, warum er unbedingt weibliche Freundschaften knüpfen will, aber er hat ja bestimmt auch männliche Freunde gefunden.

Und vielleicht ist er eben einer von denen, wie ich, die mit dem anderen Geschlecht einfach besser klar kommen.

Sprich ihn halt mal darauf an, dass es dich stört, vielleicht hat er ja eine logische Erklärung :)

Kommentar von abccd ,

Also er hat noch gar keine geknüpft, ich bin nur vorsorglich am Fragen.. Er hat nämlich noch keine weiblichen Freunde und dann fände ich es komisch, wenn er dieses Verlangen plötzlich hätte

Kommentar von Londongiiirl ,

Mach dir keinen Kopf, das wird schon alles :)

Antwort
von skjonii, 52

Sowas nennt man soziales Umfeld. Hält einen gesund.

Du hast überhaupt kein Recht irgendwas zu verbieten, bist du seine Mutter?

Oder bist du selber so doof dass du davon ausgehen musst dass er an jeder Ecke ne bessere kennen lernt?

Kommentar von abccd ,

Natürlich könnte er da bessere kennenlernen

Kommentar von skjonii ,

Bist du n bisschen schwer von Begriff? Das Problem liegt dann aber daran, dass du absolut ätzend bist. Und nicht, daran dass es noch eine Million andere gibt. Wärst du nicht so doof, müsste er sich ja keine neue suchen. Kann ihm ja dann keiner vorwerfen.

Kommentar von abccd ,

Als würde ich mir von DIR sagen lassen, dass ich ätzend bin...hahahaha

Kommentar von skjonii ,

Ja das ist doch genau der Punkt. Warum gehst du dann davon aus dass dein Freund dich so wenig mag dass er dich durch die nächstbeste ersetzt? Eifersucht kann eine Folge schwerwiegender persönlicher Komplexe sein...

Kommentar von abccd ,

Ich hab halt angst ihn zu verlieren. Liebe, weisst du? Hab nicht angst, dass er mich durch die nächstbeste ersetzt, sondern sich halt irgendwann neu verliebt in eine die vielleicht besser zu ihm passt...

Kommentar von skjonii ,

Ja aber dann ist das halt so. Da kannst du nichts gegen tun, das ist der Lauf der Dinge. Wer sagt, dass es dir nicht genau so gehen könnte? 

Ganz abgesehen davon: ich will dir nichts unterstellen, aber ich glaube nicht, dass du weißt was Liebe in dem Fall bedeutet. Es gibt diverse Untersuchungen zu dem Thema und alle kommen zu dem Ergebnis, dass man erst nach Jahrzehnten von aufrichtiger und tiefer Liebe sprechen kann. Alles andere ist Verliebtheit oder Anziehung, aber nichts dass dich existenziell ausmacht.

Du bist doch noch jung, also verschwende deine Zeit nicht mit solchen Gedanken. 

Kommentar von abccd ,

Doch, ich kann ja, wo wie ich es auch tue, versuchen, dem lauf der dinge im weg zu stehen.

Und naja, er und ich sind seit 8 Jahren beste Freunde, drei davon in einer Beziehung, ich denke, ich weiss, was liebe ist.

Kommentar von skjonii ,

Nein, weißt du nicht, dann hättest du diesen ganzen Eifersuchtsmist nämlich nicht nötig :D Liebe ist immer gegenseitig und Liebe ist auch bedingungsloses Vertrauen. Also vertrau ihm. Dann kannst du ihn auch lieben. Das ist doch Kindergarten was du da abziehst, wenn du ne erwachsene Beziehung führen willst, benimm dich auch so.

Kommentar von abccd ,

Ich liebe ihn und vertraue ihm. ich hab keine angst, dass er mich betrügt. ich weiss, dass er dies niemals tun wird und würde.

es wäre jedoch kein betrug wenn er merken würde, dass er sich in jemand anderen verliebt. also kann ich ihm diesbezüglich auch nicht vertrauen.

Kommentar von skjonii ,

Du kannst nichts dagegen tun, dass er sich in eine andere verliebt, sieh das doch ein. Je mehr du dich bemühst dafür zu sorgen, dass er niemanden kennen lernt, umso mehr treibst du ihn doch von dir weg.

Antwort
von Ostsee1982, 8

Deine Eifersucht ist ja in erster Linie dein Problem und nicht das seine weswegen er seinen Bekanntenkreis ändern sollte.

Antwort
von quanTim, 19

aus dem gleichen grund warum er neue männer kennen lernt.

er wird in seinem ganzen leben immer wieder neue menschen kennen lernen. mal frauen mal männer. du hast nicht die möglichkeit dies zu verbieten.

Antwort
von Peter501, 18

Das ist ein Problem,das dich dein ganzes Leben lang begleiten wird.Versuch es in den Griff zu bekommen sonst wirst du jeden Partner verlieren.Das ganze nennt sich Vertrauen und ohne geht es nicht. 
Außerdem hast du kein Recht ihm irgendetwas zu verbieten.Mit dem Versuch machst du dir alles kaputt.

Antwort
von schelm1, 32

Unter Studierenden findet "er" vielleicht die Intelligenz, die Eifersucht ziemlich  vermissen läßt!?!


Antwort
von TheErdnuss, 26

Andere Frage: Wieso sollte er neue Männer kennen lernen wollen?

Antwort: Weil sie vielleicht nette Menschen sind und er so neue Kontakte knüpfen kann.

Das gleiche gilt für Frauen, die mit ihm studieren. Sie sind einfach Kommilitoninnen. Es ist ja nicht so, als würde er sie begehren, in dem Fall wäre er ganz sicher nicht mit dir zusammen.

Aber ich sehe absolut keinen Grund, warum man bei der Wahl seiner Freunde einen Unterschied beim Geschlecht machen sollte.

Gruß, TheErdnuss 

Antwort
von oki11, 27

Du darfst garnichts verbieten!

Warum auch?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community