Frage von gludion, 88

Neue Waschmaschine ist das Programm geeignet für meine Wäsche?

Hi Leute,

Habe mir eben neue Waschmaschine zugelegt und dort ein Programm gefunden für kurzwäsche. Diese läuft 60 minuten auf 60° . Reicht das Programm um Handtücher und Unterwäsche sauber zu bekommen oder soll ich bei diesen Sachen doch das 2 und halb Stunden Programm nehmen?

Danke und liebe grüße -gludion-

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dandy100, 43

Grundsätzlich immer Kurzwäsche - mach Dir mal klar, dass es nun wirklich völlig übertrieben ist, normal verschmutzte Wäsche 2 1/2 Stunden durch heiße Lauge zu wirbeln - die Wäsche wird dabei extrem strapaziert und es ist absolut unnötig, es sei denn, sie ist extrem verfleckt, und das sind Handtücher und Wäsche normalerweise nie; sie sind nur einfach nicht mehr frisch.

Dafür reicht die Kurzwäsche - wobei eine volle Stunde ja gar nicht kurz ist - locker aus

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Waschmaschine, 28

Hallo gludion

Dieses Programm kannst du nehmen. Du solltest nur nicht ständig mit diesem Programm allein waschen, sonst könnte deine Waschmaschine verschmutzen.

Gruß HobbyTfz

Kommentar von dandy100 ,

Erkläre mir mal bitte, wieso die Waschmaschine verschmutzt, wenn sie nicht überflüssigerweise 2 1/2 Stunden läuft?

Kommentar von HobbyTfz ,

Wenn man immer mit niedriger Temperatur wäscht dann bildet sich in der Waschmaschine ein Schmutzfilm weil durch die niedrige Temperatur der Schmutz nicht richtig ausgewaschen wird sondern sich nur von der Wäsche in die Waschmaschine verlagert.

Das weiß man wenn man mit Reparaturen derartiger Geräte beschäftigt ist

Kommentar von dandy100 ,

60 Grad ist aber keine niedrige Temperatur, sondern sehr heiß - 90 Grad Wäsche gibts so gut wie gar nicht mehr - ich wüßte nicht, was man überhaupt noch mit 90 Grad waschen sollte.

Die schwere Leinenwäsche von früher gibts ja nicht mehr, die Materalien sind heutzutage allles leichtere Stoffe, die man nicht mehr kocht

Kommentar von HobbyTfz ,

Die 95° sind aber von Zeit zu Zeit nötig damit die Waschmaschine nicht verschmutzt

Antwort
von Paula0166, 40

Bei normaler Verschmutzung reichen die 60min.aus . 2,5 h finde ich auch viel zu lang. Mein 60° Programm läuft immer 1,5 h und ich bin immer zufrieden .

Antwort
von Pauli1965, 52

Das Programm für eine Stunde reicht auch. Es sei denn  die Handtücher stehen vor Dreck:-)

Antwort
von Joschi2591, 27

Was viele Leute, wie man an den Antworten sieht, nicht wissen, ist, dass Kurzprogramme mit höheren Temperaturen arbeiten und dafür mehr Energie benötigt wird als eine längere Dauer mit niedrigeren Temperaturen.

Viel wichtiger ist, die Maschine immer voll zu beladen und sich an die Pflegehinweise zu halten.

Grundsätzlich wird Wäsche auch schon bei 30 - 40 Grad einwandfrei sauber.

Nur in Haushalten mit Erkrankten/Infizierten oder Immungeschwächten sind höhere Temperaturen sinnvoll.

Antwort
von Joschi2591, 49

Das musst Du selber wissen.

Reichen täte es, nur verbraucht ein Kurzprogramm mehr Energie und ist nicht etwa kostengünstiger, weil kurz, sondern im Gegenteil teurer.

Kommentar von gludion ,

Also im Handbuch stehen der Wasser und Stromverbrauch. Dieser ist bei kurz Wäsche laut Handbuch ERHEBLICH weniger. ?

Kommentar von Joschi2591 ,

Beim Wasserverbrauch stimmt das, beim Stromverbrauch kommt es darauf an. Wenn im Handbuch steht, dass es für Wasser und Strom günstiger ist, dann kannst Du ohne weiteres das Kurzprogramm wählen, und die Wäsche wird genau so sauber wie sie mit dem Langprogramm werden würde.

Normalerweise sind Kurzprogramme teurer, weil sie mehr Strom in kürzerer Zeit abrufen bzw. mit höherer Temperatur die kürzere Laufzeit ausgleichen müssen.

Kommentar von dandy100 ,

60 Grad sind 60 Grad - auch im Kurzprogramm!

Das hätte ja kastastrophale Konsequenzen, wenn die Maschine heißer waschen würde als sie eingestellt wäre, die Wäsche wäre jedenfalls hinüber!

Was für ein Unsinn!

Kommentar von dandy100 ,

Erkläre mir mal, wieso die Kurzwäsche, Deiner Meinung nach, mehr Energie verbraucht?

Kommentar von gludion ,

Ja verbraucht sie ja eben nicht. Sie verbraucht Laut Handbuch ja weniger und nicht mehr

Kommentar von dandy100 ,

Die Frage war ja auch an Joschi2591 gerichtet, der das Gegenteil behauptet hat

Kommentar von Socat5 ,

Weil sie dieselbe Waschleistung in kürzerer Zeit erbringen muss.

Kommentar von dandy100 ,

Welche Waschleistung?

Die Maschine heizt das Wasser auf 60 Grad hoch und dreht sich dann - wenn sie das nur 1 Stunde anstatt 2 1/2 Stunden lang tut, verbraucht das logischerweise weniger Energie.

Kommentar von Joschi2591 ,

Und es bleibt trotzdem falsch; sie heizt nicht auf 60 Grad, sondern auf einen höheren Grad. Und diese Aufheizung verbraucht mehr Strom. Mach Dich schlau woanders, z. B. bei Waschmaschinenherstellern. Ende der Durchsage.

Kommentar von dandy100 ,

Natürlich heizt sie auf 60 Grad auf und nicht mehr!

Nur nicht zugeben, dass man völlig falsch liegt, gell!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community