Frage von mariellasantner, 30

Kennt Ihr neue Übungen zum Reiten?

Hallo Leute! Da ich schon länger reite und eigentlich immer nur das gleiche mache würde ich gerne mal was anderes ausprobieren. Ich würde auch gerne mit dem Pferd an etwas arbeiten damit wir und beide verbessern wüsstet ihr da was? Ihr würdet mir sehr helfen:D

Antwort
von VeraLu, 28

bodenarbeit ist eine schöne abwechslung. du kannst im internet einige gute videos finden in denen erklärt wird was du machen kannst. auch wenn du im gelände bist kannst du viel neues machen. damit wird deinem pferd auch nichtlangweilig. wenn du das geld für sowas ausgeben willst kannst du auch einen kurs anfragen. beispielsweise Andrea Jänisch. im dezember habe ich auch einen kurs bei ihr weil ich denke dass es mal was neues ist. die macht bodenarbeit kombiniert mit zirkuslektionen was einerseits abwechslungsreich ist und andererseits die konzentration des pferdes fördert wenn du das danach öfters machst. ein video findest du auf youtube mit brandao oder so ähnlich heisst das pferd.

Kommentar von veronicapaco ,

Bei bodenarbeit kann man meiner Meinung nach zu viel falsch machen ich würde das nicht über youtube Videos machen sonder mir da einen Trainer oder jemand erfahren zu Rat holen :)

Kommentar von mariellasantner ,

danke kann man ausprobieren:)

Expertenantwort
von NanaHu, Community-Experte für Pferde & reiten, 12

Baue doch einfach immer mal wieder neue Augaben mit den Alltag ein. Wenn du jetzt rein Aufgaben zum Reiten suchst (also keine Bodenarbeit) hier einige Ideen.

Stangenarbeit: Hier kannst du beliebig im Aufbau variieren, von einfachen Bodenstange, über einseitig erhöht aufgabute Stangen, Cavalettis, reiten über als drei oder viereck aufgebaute Stangenmuster....... da ist etliches möglich.

Eine weitere schöne Abwechslung bietet die Arbeit mit Straßenhütchen. Auch hier kannst du variiren was und wie du aufbaust.

Einfache Trail-Aufgaben. (allerdings solltest du dir diese erst vom Boden aus erarbeiten).

Reiten durch Stangengassen. (dadurch kannst du deine Linienführung trainieren und ausbauen.)

Kommentar von mariellasantner ,

Danke :)

Antwort
von 14unicorn14, 29

Wie wärs mal mit Bodenarbeit? Den meisten Pferden/Ponys macht das spaß und es fördert euer Vertrauen.

Oder du baust dir ein paar Trail aufgaben auf. Wo man mit geshcick, zusammenarbeit und vertrauen mit den Pferd einen pacour absolvieren muss.

Mach das was deinem Pferd spaß macht:) Turnier also nicht xD ;)

Kommentar von mariellasantner ,

danke ja das könnte man auch mal ausprobieren:D

Antwort
von veronicapaco, 22

Du könntest dir Tunier Aufgaben raus suchen da findest du bestimmt etwas, und falls nicht musst du eine Stufe schwieriger aussuchen :)

Kommentar von mariellasantner ,

danke:)

Antwort
von Karenuki, 23

Kennst Du Ferdinand Hempfling und sein Buch: "Mit Pferden tanzen"? Wenn Du das schaffst, was er empfiehlt, bist Du lange beschäftigt, und wie ich glaube sehr zufrieden mit Dir und Deinem Pferd....

Kommentar von mariellasantner ,

nein kenne ich nicht muss ich mir mal anschauen danke:)

Antwort
von Annielue, 30

Nunja, dazu wäre es hilfreich zu wissen, was ihr schon macht, wie euer Stand ist, worin ihr euch verbessern wollt, wo eure Interessen liegen usw. Sonst kann man dir hier nur "Käsekuchen essen" oder ähnlich Sinnhaftes vorschlagen ;-)

Kommentar von mariellasantner ,

also ich reiste mittlerweile schon 10 Jahre, dem reiterpass HaB ich aus Zeitgründen leider auch noch nicht gemacht aber das wird sich bald ändern:D bin bis jetzt eigentlich nur Dressur(Hufschlagfiguren geritten)

Kommentar von Annielue ,

Dressurarbeit kann man ja selbst schon abwechslungsreich gestalten indem man gezielt Schwerpunkte setzt: Übergänge, Seitengänge, Cavalettis und Stangenarbeit einbinden. Das ganze kann man auch ins Gelände verlagern.

Im Gelände kann man außerdem auch Hangtraining machen oder den ein oder anderen Baumstamm nehmen. Ihr könnt euch auch auf dem Platz ein paar Hüpfer aufbauen oder einen Geschicklichkeitsparcours entwerfen. Spazierengehen, Verladetraining, Kommunikationstraining im Roundpen sind weitere Möglichkeiten, sich sinnvoll mit dem Pferd zu beschäftigen.

Ansonsten gehört Bodenarbeit zu jedem guten Trainingsplan: Longieren am Kappzaum, Longieren an der Doppellonge, Arbeit an der Hand oder Langzügel, das Üben kleiner Zirkuslektionen usw. ... das aber bitte alles nur mit einer vernünftigen Anleitung! Sonst schadest du dem Pferd im Zweifel mit einer schlechten Ausführung.

Solltest du irgendwas davon mit einem Pferd machen wollen, dass dir nicht gehört, musst du das natürlich immer vorher mit dem Besitzer abklären.

Viel Spaß!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community