Frage von Friedhelms,

neue Stromleitung legen

Hallo, in unserem Haus ist nur ein Stromzähler für 2 Wohnungen. Wir wollen nun die Stromkosten getrennt abrechnen. Die Sicherung en der kleineren Wohnung ist im Zählerkasten der großen Wohnung aufgeführt. Platz für einen weiteren Zähler ist im Stromkasten auch. Was kostet diese Umbaumaßnahme und wie wird sie durchgeführt?

Hilfreichste Antwort von schleudermaxe,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Also, zuerst ist der Netzwerkbetreiber zu fragen, ob überhaupt ein weiterer Zähler eingebaut werden darf. Mein Tipp: Zwischenzähler einbauen vom Hauptzähler zum Sicherungskasten und es wird auch noch die Grundgebühr gespart und einbauen darf jeder Elektromeister und alles ohne den Betreiber.

Antwort von amdros,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Würde da nicht auch nur ein Zwischenzähler genügen?? Das solltest Du allerdings vom Fachmann beurteilen lassen..

Antwort von Funjojo,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Gehe zu einem Elektrofachbetrieb der beantragt dann einen Zähler dieser montiert er dann. Der Aufwand ist ziemlich gering. Ich schätze mal so ca. 3-4 Stunden.

Kommentar von Gerhart,

Das könnte sich ändern, wenn der Querschnitt der Steigleitung nicht ausreicht, 2 Haushalte mit üblichen belastbaren Stromkreisen zu versorgen.

Kommentar von Funjojo,

So wie ich das lese sind es schon zwei Wohnungen und es soll jetzt nur getrennt gezählt werden.

Letztendlich wird das aber ein Elektrofachbetrieb schon überprüfen/merken ;-)

Antwort von schoenehaende,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Einen Stromzähler darfst Du sowieso nur vom Fachmann legen lassen. Lasse Dir also einen Kostenvoranschlag erstellen.

Antwort von Gutscheincheck,

bist du der hauseigentümer oder ein mieter?

Kommentar von Friedhelms,

Hauseigentümer

Kommentar von Gutscheincheck,

neue zähler darf nur der grundversorger/ netzbetreiber bzw. ein von ihm autorisierter fachmann installieren.. die lassen sich das richtig teuer bezahlen.

für das verlegen von stromleitungen gilt: eine gesellenstunde kostet ca. 80,--/ stunde + MwSt

Kommentar von Funjojo,

80€ wo wohnst du??

Hier kostet es 40€ + MwSt.

Was verstehst du unter "teuer bezahlen" ??

Eine Zähleranmeldung kostet eigentlich nichts wenn die Firma den Auftrag ausführen darf.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten