Frage von dilarababyy, 24

Neue Sprache einfach erlernen?

Meine Mutter ist Russin, mein Vater Albaner. Da ich im Kindesalter russisch gelernt habe, kann ich es mittlerweile fließend reden. Hab dann mit 16 angefangen türkisch zu lernen, kann es zwar nicht perfekt, aber kann schon Sätze bilden und Leute verstehen. Da mein Vater Albaner ist, wollte ich gerne albanisch lernen, nur leider bekomme ich diese ganzen Vokale nicht in mein Kopf. Müsste ich nicht eigentlich albanisch schneller erlernen können, weil mein Vater Albaner ist und nicht Türkisch? Könnt ihr mir Tipps geben, wie ich mir das lernen leichter mache?

Antwort
von kordely, 23

Wenn du Probleme mit der albanische Aussprache hast, dann hat der Vater zu wenig mit dir seine Muttersprache benutzt. So hast du Probleme mit der Sprache, und musst du sie als Fremdsprache lernen.

Albanisch gehört zu einem anderen Sprachzweig, und ist ferner mit Deutsch und Russisch verwandt. So kannst du nur wenige Wörter erkennen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Albanische\_Sprache

Türkisch gehört zur einer anderer Sprachfamilie, aber du hast mehr damit beschäftigt, als mit Albanisch. So sprichst du einigermäßig Türkisch, aber Albanisch noch nicht.

Du sollst mehr mit der Sprache beschäftigen, die Wörter zum etwas binden, und wiederholen.

Antwort
von Meeew, 24

Zum lernen einfach üben, vllt deinen Vater bitten mehr albanisch zu sprechen, wenn er es noch kann ;)

Die Nationalität hat nix mit der Sprach zu tun. Sprachen lernen ist immer gleich durch hören, sehen, sprechen wird es immer besser.
Als Kind lernt man einfach nur schneller und wenn in deiner Kindheit russisch und scheinbar ja deutsch parallel gesprochen wurde, hast du angefangen beide Sprachen erst einmal nur nachzuplappern.

Antwort
von Malavatica, 17

Da dein Vater Albaner ist, wo ist das Problem. 

Bitte ihn einfach, dir die Wörter langsam vorzusprechen. 

Antwort
von Shqip03, 5

Dein vater soll mit dir nur albanisxh reden und dann lernst dus schneller

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community