Frage von ReckerM108, 53

Neue Schule wie Freunde gewinnen?

Hallo

Ich fang am Montag in einer neuen Schule an da ich meine Ausbildung abgebrochen habe und Berufsschulpflichtig bin.

Ich war schon immer jemand der verdammt kontaktscheu war und sehr schüchtern ist gegenüber neuen Menschen dies aber versuche nicht zu zeigen.

Mich würde es wirklich interessieren wie man möglichst schnell neue freunde gewinnen kann an einer neuen Schule.

Das meiste wo vor ich Angst hätte wäre wenn dort Leute sind die z.B mich versuchen zu erniedrigen weil ich ja der neue bin und mich dann sozusagen "mobben" wo ich aber eingreifen würde da ich in echt einer bin der wenn er zum Ausrasten gebracht wird schon mit gegenständen auf einen drauf schlägt (kann mich dann nicht wirklich beherrschen) und das würde ich gerne vermeiden.

Jemand eine idee?

Würde mich über antworten freuen

Antwort
von GraefinZahl2016, 21

Das wird schon. Die Leute in deiner neuen Klasse kennen sich schon einige Zeit und die Klasse hat sich schon eingespielt, d. h. es wurde Cliquen/Gruppen/etc. gebildet, die sich gut verstehen. Du musst jetzt sozusagen in eine bestehende Gemeinschaft reinfinden. Aber denk doch mal so: Du wirst neu sein. Dann wird dein Lehrer vermutlich sagen "wir haben einen neuen Schüler" und du wirst dich dann kurz vorstellen. Jedenfalls lief es so immer bei uns früher ab, wenn neue Schüler in die Klasse kamen. Sooo, und dann kommt die Pause. Jetzt wollen deine neuen Mitschüler dich natürlich kennen lernen und vielleicht auch ansprechen. Wenn dich niemand anspricht, musst du deine Schüchternheit kurz beiseite legen (ich weiß leichter gesagt, als getan) und dich zu den anderen dazu stellen und einfach "Hallo" oder ähnliches sagen. Dann ergeben sich schon Gesprächsthemen, die kennen dich noch nicht, also wären z. B Hobbys ein Thema.

Viele haben erst Angst, wenn sie in einer solchen Situation sind. Aber die Angst verfliegt schnell, wenn du erstmal in der schule bist, mit ein paar Leuten gesprochen hast und merkst, die sind alle ganz nett :)

Zum Thema Mobbing. Klar, wenn man schüchtern ist, kann man leicht in die Rolle des Außenseiters und auch Mobbingopfer gelangen. Aber, du kommst neu in die Klasse, die wollen dich erstmal kennen lernen und werden schon nicht gleich anfangen dich zu mobben. Sei einfach DU selbst und dann wirst du auch ein paar Mitschüler finden, mit denen du dich verstehst.

Das du dich nicht beherschen kannst und mit Gegenständen schlägst oder dergleichen, darf natürlich nicht passieren. Dann wird man eher gemieden, also das musst du im Griff haben. Viel Glück an deinem ersten Tag Montag. Das wird schon :)

Antwort
von Starfighter1979, 34

Wenn dir einfach mal ein schüchternes und leises "Hallo" über die Lippen kommt, dann vieeleicht noch ein "Ich bin die/der ... " dann hast du sicher schnell ein paar Herzen erobert.
Nur Mut ich stand auch oft vor dieser Situation.
Viel Glück!

Antwort
von SvenCabeyo, 18

Also ich gehe einfach hin und alles ergibt sich, verstell dich nicht. Und komm mit deinen Aggressionen klar bruh :$

Kommentar von ReckerM108 ,

Das ist ja nur wenn man versucht mich als Opfer darzustellen oder mich zu erniedrigen 

Kommentar von mairse ,

Solche Reaktionen sind trotzdem nicht normal, hört sich für mich nach einem Aggressionsproblem an.

Wenn du mit Gegenständen auf Leute einschlägst wirst du jedenfalls so schnell keine Freunde machen.

Schonmal daran Gedacht dass Worte eine viel bessere Waffe sind? Übe wie du dich in solchen Situationen angemessen und souverän verhalten kannst. Menschen die gut reden können wirken eindrucksvoller als solche die andere mit Gegenständen verprügeln.

Kommentar von ReckerM108 ,

Das hat nicht mit einem Aggresionsproblem zu tun.

Ich habe einfach nur keine Lust in solch eine Situation zu geraten und mit Worten gegen andere wehren bringt oft sowieso nichts da sie in einer Gruppe sind und ich alleine. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten