Frage von IceCreamMan1996,

Neue Schule; Internat und alles boääh^^

Moin, ich gehe bald (17.8.) auf ein Internat, die Schule ist für mich ganz neu, ich wechsele auf diese Schule, da ich Probleme mit der Schule habe (Übelkeit, Schwindel) und hoffe dass es dort besser wird, jetzt hab ich aber ein mulmiges Gefühl, in Bezug auf das Internta, zwar sind dort alle eigentlich nett, und einige haben auch solche Probleme wie ich, aber ich habe trotzdem ein mulmiges Gefühl, je näher der Wechsel halt rückt, was soll ich dagegen machen?

Wie kann ich mich auf dem Internat beliebt machen? (Will nicht wie das Opfer sein =( )

Wie finde ich auf der Schule schnell Freunde?

MfG Ice ;-).

Hilfreichste Antwort von blondie1705,

Du hast das mulmige Gefühl, weil alles neu und fremd für Dich ist. Du möchtest kein Außenseiter sein, was ja ganz normal ist. Sei einfach freundlich zu den anderen und versuch, mit ihnen zu reden. Du kannst allerdings nicht erwarten, dass Du schon am ersten Tag Freunde findest. Das dauert einfach einige Zeit.

Antwort von vincent1996,
8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Da habe ich auch ein paar Erfahrung von den anderen. ^^ Also der neue Schüler hat schon etwas Angst oder so, aber bleib einfach locker und sei nicht schüchtern. ^^ Du redest jemanden an und fragst wie ihn so geht und so dann fragst du nach "Freundschaftsanfrage" an und hofft dass er annimmt. ;-)

Antwort von jessicaalina,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wie du schnell Freundin finden kannst, indem du selbst bleibst! Verstelle dich nicht und gehe locker und gelassen auf die Leute zu.

Dass einem mulmig vor so einem Tag ist, ist doch ganz klar,das wird schon.

Antwort von DevilsRejects,

Moin zurück (bin gerade auch in Friesland unterwegs ;D),

Ich bin zwar schon am arbeiten aber ich kan Ihnen nur eines dazu sagen (bzw. schreiben), nämlich (wie Sie schon angedeutet haben, das Sie angst davor haben das Sie der/die außenseiter/inn oder das opfer sein könnten) das Sie sich über soetwas keine gedanken machen müssen. ich, jemand der im durchschnitt alle 3 monate dienstlich im ausland ist, stelle mir auch immer wieder die frage wie ich ankomme bei neuen dienstkollegen, aber in meinen ganzen dienstjahren die ich bis jetzt erlebt habe, habe ich eines gelernt, das man am besten bei anderen ankommt wenn man eifach der ist, der man ist. andererseits wenn Sie schon wissen das dort eigentlich alle nett sind, dann brauchen Sie sich ja auch nicht fürchten.

Sei also einfach du selbst, dann wird das schon alles gut gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

  • Internat....?! Hey, ich möchte hier ein Paar Sachen klarstellen zum Thema Internat. 1.) Heute sind Internate nicht nur noch etwas für "reiche Eltern", sondern auch schon für die mittleren Schichten. Internate werden ab 300€ angeboten. 2.) Es gib...

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community