Frage von XCookiesX, 78

Neue Schule - Narben vom Ritzen offen zeigen?

Hallo,

Es geht um ein Mädchen. Dieses Mädchen kommt in eine neue Schule in der sie keiner kennt. Sie kommt in eine Hauptschule und sie will ihren Hauptschulabschluss nachmachen. Sie hat sich aber mal geritzt und hat aber schon damit augehört. Ihre beiden Unterarme sind voller Narben. Sie steht zu ihren Narben und sie will sie eigentlich nicht verstecken. Nur: sie hat ihre Arme in einer anderen Schule schonmal offen gezeigt und hat deswegen echt schlechte Erfahrungen damit gemacht. Weil es in dieser Schule ein Neuanfang ist und sie “nur“ ein Jahr dort ist will sie ihre Narben unter langärmliger Kleidung verstecken. Sie geht nie zum schwimmen mit und trägt auch noch bei 35°Crad langärmelige Kleidung.

Jetzt meine Frage(n):

1) Werden die Mitschüler von diesem Mädchen das iwie “komisch“ finden wenn sie neu in die Klasse kommt, nie mit schwimmen geht und immer nur langärmelige Kleidung trägt?

2) Was würdet ihr an ihrer Stelle machen?

Ps: es ist egal wer dieses Mädchen ist. Ich kann jeden meinen also ratet bitte erst garnicht.

Antwort
von sacredrain, 35

Ich habe keine Erfahrung mit Selbstverletzung, daher kann ich es nur von der anderen Seite, also die der Mitschüler, betrachten. Mir persönlich würde es nie einfallen, jemanden mit Narben zu mobben, auszugrenzen oder über ihn zu lästern, sowas geht gar nicht. Jedoch wäre ich etwas gehemmter, mit dieser Person näheren Kontakt aufzunehmen, ich würde erstmal einen gewissen Abstand halten. Mir machen solche Narben nämlich Angst, da sie zeigen, dass die Person sich anscheinend nicht kontrollieren kann bzw. in dem Fall konnte. Mein Gedanke wäre einfach, wenn sie ihre Aggressionen schon so hemmungslos gegen sich selbst richtet, wo liegt dann noch ihre innere Grenze?

Wie gesagt, ich hätte kein Problem in der Schule oder auch auf der Arbeit mit ihr zu reden, aber der wirkliche Kennenlernprozess bis hin zur Freundschaft würde für mich länger dauern, bis ich sie wirklich einschätzen kann.

Deswegen würde ich in dem Fall auch dazu raten, die Narben erstmal nicht zu zeigen oder aber nur bestimmten Menschen, die wirklich vertrauenswürdig sind und mit denen man gut befreundet ist.

Antwort
von Rottx1512, 56

Hi

In meine Berufschule ging ein Mädchen die ihre Narben offen gezeigt hat. Verurteilt hat sie aber (glaube ich) niemand.  Am letzten Schultag sah ich sie normal mit Klassenkollegen reden und lachen. Es kommt immer auf die Leute in deinem Umfeld an. Als ich ihre Narben sah war es mir unangenehm. Ich habe mich nicht geekelt oder sonst was. Aber es tat einfach beim hinsehen weh. Ich glaube dieses Gefühl kennt ein jeder. Verurteilt habe ich sie nicht. Wenn ich sie kennen würde würde ich sie normal wie jeden anderen Menschen behandeln. Und nicht schwimmen gehen? Ist doch nicht so schlimm. Sag einfach du bist Wasserscheu oder du willst einfach nicht schwimmen lernen.

Antwort
von einfachichseinn, 28

Wenn sie bei 35 Grad einen langes Shirt trägt, können die Mitschüler sich das vermutlich schon denken.

Wenn ich dieses Mädchen wäre,würde ich die Narben offen tragen.

Antwort
von Sunny14081995, 54

Ich würde sagen das muss jeder selber wissen. Ich geh ziemlich offen mit meinen Narben um in der Schule wusste eigentlich jeder Bescheid. Am besten lernt sie erstmal die Leute kennen und entscheidet sich dann. 

Antwort
von eastpackwebde, 49

Ich würde eigentlich die Narben nicht zeigen. Ritzen ist ein gutes Mobbingziel. Ich selbst kann zwar nicht verstehen, warum man sich ritzt, vielleicht liegt das aber auch daran, dass sich Jungs generell nicht Ritzen, jedenfalls hab ich noch von keinem männlichen Fall gehört. Falls das Mädchen ja gut in der Klasse angekommen ist und ein paar vertrauenswürdige Freunde gefunden ist, kann man ja noch darüber nachdenken.

Kommentar von Sunny14081995 ,

Es gibt auch Jungen die sich ritzen. Ich kenne da schon einige. Das Problem mit dem verstecken wird nur sein das wenn nur eine Person es sieht und allen weiter erzählt es wahrscheinlich noch schlimmer wird. Weil sonst kann sie entscheiden wer was wann weiß und nicht die anderen. 

Kommentar von DaniSahnee ,

Ich kenne sehrrrr viele Jungs die sich ritzen.

Kommentar von eastpackwebde ,

Ach du Sch**ße....

Antwort
von DaniSahnee, 24

Also, ich habe auch Ritz Narben an meinen Armen & meiner Klasse ist das zum Glück sche''ß egal haha
Habe auch erst versucht die zu verstecken aber eine aus meiner Klasse meinte zu mir, das alle aus der Klasse gegen mobbing und ausgrenzung sind & ich aufhören soll bei über 30 Grad lange Kleidung zu tragen.
Habe dann damit aufgehört, paar Leute haben nachgefragt aber waren dabei nett & das war's auch.
Seit dem bin ich auch irgendwie viel glücklicher in der Klasse und das merkt man - bin beliebter geworden haha
Bin auch nicht die einzige, ein anderes Mädchen ritzt sich auch und die wird auch akzeptiert.

Lern deine Klasse erstmal kennen, vielleicht ist die ja ganz anders als die alte.
Ich habe total Glück mit meiner Klasse, alle verstehen sich, in den Pausen stehen alle zusammen aufn Hof, alle sind extrem gegen Mobbing etc.

Selbst wenn deine Klasse so ist wie die alte - sche''ß drauf!
Trete Selbstbewusst auf und sche''ß auf die Meinung der anderen.
Du kannst echt nicht bei über 30 Grad mit langen Sachen rumlaufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten