Frage von chelsealuna, 58

Neue Schule - Angst und Zweifel?

Hey
Also ich bin ab der 9 klasse nicht mehr zur Schule Gegangeb weil ich "krank" geworden bin .. Ich habe jetzt 1 Jahr nichts mehr gemacht mit Schule oder ähnlichem..
Morgen ist mein erster Schultag suf der neuen Schule und bin einer der jüngsten und die einzige neue. Ich habe totale Angst, ich kam auf der alten Schule mit den Leuten auch nicht wirklich gut klar. Mein Selbstbewusstsein ist unter dem Nullpunkt.. Ich habe so Angst nicht aufgenommen zu werden oder gemobbt
Ich weiß nicht was ich dagegen tun soll und wie ich selbstbewusst werden kann..
Ich denke die Leute könnten mich aufgrund meines Aussehens nicht mögen oderso...

Antwort
von Realisti, 11

Dein Verhalten wird sich in den anderen spiegeln. Wenn du also locker und fröhlich daher kommst werden sie dich auch locker aufnehmen. Schleichst du wie ein begossener Pudel daher werden sie dich auch als einen behandeln.

Rede nicht viel selber und höre sehr aufmerksam den anderen zu. Verrate noch nicht allzuviel von dir ohne unfreundlich zu sein. (Überlege dir vorher ein paar neutrale Antworten, auf Fragen die kommen könnten.) Erkläre auch nicht ewig was oder entschuldige dich auch nicht für Probleme die es noch gar nicht gibt. Geht die alles nix an und man wirkt langweilig.

Durch aufmerksames Beoabachten erkennst du die Dynamiken in der Klasse. Dann guckst du dir einfach mal an, wer wie auf dich reagiert. Der Gruppe die dir gefällt schließt du dich dann an. Möglicherweise hat jemand den gleichen Schulweg. Dann habt ihr ja schon einen Gemeinsamkeit.  (Laß dich aber nicht vom Klassenaußenseiter vereinnahmen, nur weil er keinen anderen hat.)

Antwort
von DesbaTop, 22

Also als ich zur Schule ging haben wir öfters neue Schüler und Schülerinnen bekommen. Manchmal auch mitten im Schuljahr.

Ich kann aus Erfahrung sagen, dass neue Schüler/innen in der Klasse sehr interessant sind. Sei freundlich und nett. Die Leute werden auf dich zukommen und alle möglichen Fragen stellen (nichts schlimmes). Sie sind neugierig und (so kenne ich es) zu neuen Schülern in der Klasse immer nett.

Antwort
von ReterFan, 17

Viele Schüler werden dir anfangs sehr neugierig gegenübertreten. Sei offen und sprich mit Ihnen, sei freundlich und höflich und versuche nicht gespielt lustig zu sein. Und vor allem: sei ehrlich. Wenn direkt am Anfang raus kommt, dass irgendwelche Lügen erzählt werden, bist du vermutlich gleich unten durch. Also sei einfach offen, lass Gespräche zu und sei einfach du selbst :)

Antwort
von Schokoccino, 14

Mach dir mal keine Sorgen :) Ich habe auch in der 9. Klasse die Schule gewechselt. Anfangs ist es komisch, in einer ganz anderen Klasse zu sein, aber du wirst dich schnell eingewöhnen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dich jemand wegen deines Aussehens nicht mögen könnte. Mein Tipp: überleg dir schon mal ein paar Sätze zu dir selbst. Oftmals wird man aufgefordert, etwas über sich zu sagen. Wenn man sich schon vorher etwas zurechtgeleht hat, gibt es einem evtl Sicherheit.

Ich wünsche dir viel Glück! :)

Antwort
von martischneider, 10

Hmmm, ist eine schwere Situation, wenn du mit deinem Selbstbewusstsein Probleme hast, ist es nicht etwas was man auf Anhieb lösen kann.

Ich weiß nicht inwiefern dir das hilft, aber du bist definitiv nicht die einzige, die Angst hat nicht aufgenommen zu werden. Das ist ganz normal und die meisten haben das.

Du solltest dir vielleicht auch bewusst werden, dass es keinen Sinn macht sich Vorwürfe über die Vergangenheit zu machen, was geschehen ist, ist vorbei und du solltest das beste aus deiner Zukunft machen. 

Ansonsten erzähle Menschen, den du vertraust über deine Angst, sowas kann helfen.

Und Meditation... da gibt es einen Haufen kostenlose Apps und Anleitungen.

Antwort
von Hamsteruser, 13

Du brauchst dir keine Gedanken machen... Sei einfach selbst bewusst (aber nicht zu sehr) und dann werden sie dich akzeptieren Leute die dich direkt ansprechen sind meist nett und hilfsbereit. Setz dich einfach neben jemanden und stelle dich vor! Das kommt meistens gut an:)!

Viel Glück 👍☺

LG hamsteruser

Antwort
von carlos199, 20

Verhalte dich einfach ganz normal wie du bist und sei Ofen und freundlich und zweifel nicht so viel an dir selbst wenn du nach außen hin selbstbewusster erscheinst und ihnen nicht direkt zeigst das du selbst nicht ganz zufrieden mit dir bist haben sie weniger Angriffsfläche und wenn du dich mit ein paar anfreundest und die dich akzeptieren kommt auch dein Selbstbewusstsein von ganz alleine hoffe konnte helfen lg

Antwort
von haukinator, 25

Wie kannst du eine der Jüngsten sein, wenn du über ein Jahr nicht in der Schule bist, dann bist du einer der Älteren in der neuen Klasse.

Kommentar von chelsealuna ,

Ich gehe auf eine andere Schule wo ich 9 und 10 mit Abschluss wiederhole
Das ist keine normale Schule und dort sind erwachsenenlährgänge und ich bin die jüngste

Kommentar von haukinator ,

Das Kücken zu sein ist doch nicht schlimm. Du musst da ja keine Freunde suchen. Stehe einfach zu dir. Und nach einem Jahr siehst du die dann auch nicht wieder.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten